Welche Pflanze ist das und was hat sie ?

Daniel

Member
Hallo
Ich bin neu und habe natürlich auch gleich ne Frage.
Meine Velobte hat diese Pflanze (Im Kreis) http://www.imagebanana.com/view/qneaexsd/Bild168.jpg mitgebracht.
Hat am anfang auch wircklich gewuchert.
Nun hat fängt die aber an ihre Blätter abzuwerfen und wegzufaulen.
Welche Pflanze ist das ? Und was kann sie haben ? Blätter werden wachsig und durchschimmernd und faulen ab.

AQ 112l
Temp 24°
NO3 20-30
NO2 ~0
FE 0,1
PO4 ~0,5
dGH 6
dKH 4
PH 6,5-7

Bio CO²
Denerle Bodengrund + 3cm Kies
Gedüngt wird mit Denerle Complete + Eisen Tabs im 2 Wochen wechsel Rythmus
Bitte Helft mir, ist mit der eigentlich zwar schon zu spät, von ca10 Stielen nur noch einer da aber trotzdem.

MfG Daniel
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
hi Daniel,


die Wasserwerte sehen Ok aus, da sollten Pflanzen gut drin wachsen können.

Wieviel Licht hast du denn über dem Becken ?

Ansonsten kenne ich die Pflanze auch nicht... sieht für mich aber garnicht so Submers aus ?! Könnte es sich um eine Sumpfpflanze handeln, die sich nicht komplett auf das Unterwasserleben anpassen kann ?!

Vielleicht kennt jemand anderes die Pflanze und kann dazu etwas sagen.

Grüße
Tobi
 

Daniel

Member
Momentan ist als Beleuchtung :
1x18Watt T8 JBL Tropic Solar 4000K mit Reflector und 1x 18Watt Dennerle TrocalSuper Color Plus 4100K mir Reflector.
bei 112 l sind das 0,3W/l durch die Reflectoren ja angeblich 0,6W/l Habe aber auch noch ne T5 mit 4x24Watt + Reflectoren die ich nicht benutzte weil meine Mamorierten Beilbäuche sonst rausspringen
Kann es denn sein das die Pflanze eingeht, weil sie eigentlich nicht submers ist ?
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

ja kann schon sein. Gibt Pflanzen die auch eine gewisse Zeit unter Wasser wachsen können aber dann leider eingehen :(. Dennerle vertreibt davon auch so einige.

Am Licht liegt es sicherlich auch nicht... davon hast du auch genug.

Grüße
Tobi
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Daniel,

ich würde tippen auf ein Fettblatt und wenn die anfangs gewachsen sind, könnte der grobe Kiesboden der Grund hierfür sein.
Organische Teilchen (Kot, Pflanzenreste, Futter unsw.) sinken in den Boden und verdichten diesen.
Ich würde den Bodengrund mit einer Mulmglocke oder Schlauch mit Korb absaugen und so ca. 50-75% WAW. Das abgesaugte Wasser müsste übel riechen :D. Deinen Filter kontrollieren und evtl. einen Teil Filtermaterial reinigen bzw. erneuern.
Sollte diese Maßnahme greifen, wäre es empfehlenswert einen feineren Kies bzw. Sand einzusetzen bzw. auszutauschen.

Gruß
Werner
 
A

Anonymous

Guest
hallo daniel,
ich würde tippen auf ein Fettblatt
denke ich auch wie werner sagt - das es eine bacopa caroliniana ist, die will aber licht.
unter der echinodorus wird sie net wachsen wollen/können und wirft nach und nach die blätter ab - bis auf 2-3 blattpaare an der spitze.
 
A

Anonymous

Guest
denke ich auch wie werner sagt - das es eine bacopa caroliniana ist, die will aber licht.

ja wenn man sich die Blattstellung anschaut, deutet das auch auf einen Lichtmangel hin denn die Blätter zeigen nach unten.

Gruß
Werner
 

Daniel

Member
Da könntet ihr recht haben.
zwar hat sie licht aber wird natürlich durch die Echinodorus leicht abgeschirmt.
Werde sie mal umsetzten mal schauen was sie dazu sagt.

Danke euch beiden

Daniel
 
Oben