Welche Pflanze ist das?

Thiemo

Active Member
Guten Morgen,

könnt ihr mir sagen, um welche Pflanze es sich hierbei handelt?

Vielen Dank.
 

Anhänge

  • IMG-20220224-WA0000.jpg
    IMG-20220224-WA0000.jpg
    451,6 KB · Aufrufe: 91

Öhrchen

Well-Known Member
Hottonia palustris, ja
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

die braucht es kühl, weich und hell. Dann ist sie problemlos. Auf Dauer zu warm und das wird nichts.
Außerdem hat sie ein starkes Bestreben aus dem Wasser zu wachsen, es ist kein Vordergrundpflanze wie auf dem Bild. Ich stell heute Abend ein paar Fotos von ihr bei mir auf dem Fensterbrett und im Biotop ein.

Gruß
Helmut
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Außerdem hat sie ein starkes Bestreben aus dem Wasser zu wachsen, es ist kein Vordergrundpflanze wie auf dem Bild.
Hallo Helmut, soweit ich Hottonia palustris als Aquarienpflanze kenne, lässt sie sich so einigermaßen buschig halten und hat auch einen eher schrägen, verzweigten Wuchs. Auch im Freiland kenne ich von der kein starkes Bestreben, aus dem Wasser zu wachsen (von Blütenständen abgesehen, wenn sie denn mal zum Blühen kommt), eher bleiben die Triebspitzen auch an der Oberfläche submers, und emerser Wuchs eher wenn sie trockenfällt. In der Landform auch kleiner und flacher als submers.

Gruß
Heiko
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

bei mir wächst sie mit submersen Blättern raus um dann kurz zu stagnieren und emers weiter zu wachsen. Kann aber auch an Überfüllung liegen.
Zum fotografieren ist es jetzt ein wenig spät, sie steht am Fenster und hat keine extra Beleuchtung aber hier schon mal ein paar Biotopfotos:
hottonia.2020.11.26.3.jpg
hottonia.2020.11.26.1.jpg
bbue.21.10.06.8.jpg

Gruß
Helmut
 

Thiemo

Active Member
Hey,
Danke für die Mühe,
Geilen Teich hast du da.

Ich muss sagen, mir gefällt die Pflanze, super. Zumindest wenn sie so wächst wie bei meinem Bild. Scheint jedoch für ein Aquarium mit 24 grad eher nicht soo optimal geeignet zu sein. Hätte sie so wie auf meinem Bild schön gefunden, wenn diese allerdings sehr groß wird eher schwierig so in Form zu halten.
 

moskal

Well-Known Member
Hallo Thiemo,

das auf den Fotos ist Wildnis. Die Pflanze ist zwar selten und geschützt, kommt aber in D-Land vor.

Gruß
Helmut
 

Öhrchen

Well-Known Member
Sie ist wirklich sehr wärmeempfindlich. Im Winter, bei 22 Grad im Becken, sah sie immer super aus, im Sommer ist sie fast eingegangen.
 

moskal

Well-Known Member
Bei mir ist sie somers im Garten, das passt, aber könnte es eine Möglichkeit sein, sie emers zu übersomern? Im sinne von es ist warm, die Teiche sind ausgetrocknet und die Pflanze geht in Überlebensmodus?

Gruß
Helmut
 

Maeddsen

Active Member
Emers bei 23-24 Grad überlebt sie auf jeden Fall.
Im Kühlen Flur submers haut es auch gut hin.
Muss man einfach Mal probieren :)
PXL_20220224_190456188.jpgPXL_20220224_190430280.jpg
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Bei mir ist sie somers im Garten, das passt, aber könnte es eine Möglichkeit sein, sie emers zu übersomern? Im sinne von es ist warm, die Teiche sind ausgetrocknet und die Pflanze geht in Überlebensmodus?

Gruß
Helmut
Ja, geht auf jeden Fall. In der Natur zumindest sieht man sie im Sommer z.B. in ausgetrockneten Gräben in der flach wachsenden, teppichartigen Landform wachsen. Ein bisschen Beschattung ist sicher ganz gut. Ansonsten, ich hatte Hottonia auch in Aq. während des Sommers bei zeitweise über 25 °C; ich meine, bei guter Nährstoff- u. CO2-Versorgung ist das nicht so das Problem.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben