weißer „ Schleim “ auf Holz: wie dauerhaft los werden?

Hallo Leute,

ich habe ein neues Becken eingerichtet was nun seit ca. 6 Tagen läuft. Nun bildet sich auf den Rotes Moorkienholz so ein weißer, schleimiger Überzug. Ich habe schon alles versucht: abkochen, abspülen, absaugen, aber nicht hilft. Er kommt immer wieder. Ich habe schon oft von diesem „Schleim“ gehört, aber noch nicht im Aquarium gehabt.
Weiß jemand wie dieses Zeug und warum es entsteht und vor allem, wie man es dauerhaft los wird. Ich hoffe jemand kann mir helfen, da ich über Google und andere Foren keine wirklich hilfreiche Antwort bekommen habe.

Gruß
Patrick
 

GeorgJ

Active Member
Huhu Patrick,

es wird sich wohl im einem Bakterienbelag handeln. Verschwindet nach ner Zeit normalerweise von selbst. Manche Fische oder auch Garnelen sollen auch daran gehen ;)
 

dima

Member
Hi Patrick, ich kann nur bestätigen, was Georg sagt.
Ich hatte auch an meiner gefundenen Wurzel solchen Schleim, an manchen Stellen sogar wie Schimmel, war aber so ein Bakterienüberzug. In der Einlaufphase war die Ausprägung stark, nach dem Garneleneinsatzt wurde sie weniger(Amanos haben das glaube ich gefressen) und nach ca. 1 Monat war der Schleim weg.
 

ThoreS

Member
Hey,
Apfelschnecken fressen den Belag gaanz schnell ab :wink:
Aber im Normalfall geht er von alleine nach dem ersten Besatz weg :)
 

mike672

Member
Hallo,

Ich hatte diesen Schleim aus. Ich habe vorgestern 40 Garnelen, 50 Corydoras Sterbaï und ein paar Apfelschnecken eingesetzt und heute ist alle völlig weg. Ich habe sogar einen Corydoras dabei beobachtet wie er das Zeug gegessen hat.

MFG
Mike672
 

Ähnliche Themen

Oben