Wasser aufhärten?

Tassine

Member
Hallo,

in unserem örtlichen Zoogeschäft vertritt man die Ansicht, dass unser Wasser DRINGEND aufgehärtet muss. Lt. Aussage dort könne man mit dem Wasser kein Aquarium betreiben. Auf genauere Nachfrage, um eine Begründung zu bekommen, habe ich nur Kopfschütteln geerntet. Es würden weder Fische noch Garnelen überleben. Dann hat man mir JBL Aquadur in die Hand gedrückt... :?

Hier unsere Wasserwerte lt. Trinkwasserversorger:
GH 4,7
KH 3,5
Ca 29,0 mg/l
Mg 3,7 mg/l
Po? 0,0002 mg/l
pH 8,38
K 1,03 mg/l
SiO? 3,6 mg/l

Was meint ihr dazu?
 

WTCube

Member
Hallo Anja,

Etwas Bittersalz um Magnesium zu erhöhen, sonst ist es schon ok. Wäre froh wenn ich solch ein Wasser hätte. Könnte mir die ganz Osmosepanscherei sparen. Hier im Süden kommt Beton aus dem Wasserhahn.
 

Tassine

Member
Hallo Helmut,

:tnx: für die schnelle Antwort! Bis jetzt war ich mit dem Wasser auch immer zufrieden gewesen und fand es eine gute Basis.
Ich versuche das Ca/ Mg Verhältnis so 3-4:1 mit Bittersalz zu halten. Davon hatten die "Profis" im Zoogeschäft noch nie was gehört. :eek:
Ich muss zugeben, dass ich nach dem Besuch dort etwas verunsichert war.
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

pH 8,3 bei KH 3,5 macht mich ein wenig stutzig. Und das die GH nur so knapp höher als die KH ist auch.
Wenn da keine Fische aus Mittelamerika oder den afrikanischen Grabenseen gehalten werden sollen braucht nichts aufgehärtet werden.
Bei mir leben jede Menge Fische und ein paar Garnelen bei KH 0 und gH 0,5.

Gruß, helmut
 

Tassine

Member
Hallo Helmut,

moskal":2fgsb3zo schrieb:
pH 8,3 bei KH 3,5 macht mich ein wenig stutzig. Und das die GH nur so knapp höher als die KH ist auch.

so steht es jedenfalls auf der Seite der Wasserversorgung. Vielleicht habe ich da auch was falsch umgerechnet. GH und KH sind in mmol/l angegeben. ( KH 0,6 mmol/l, GH 0,876 mmol/l)
Ich habe Red Crystal, Amanogarnelen, Perlhuhnbärblinge und Neonsalmler.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen Anja…

Tassine":2j6c0r1t schrieb:
so steht es jedenfalls auf der Seite der Wasserversorgung.
Du beziehst Dich auf diese Wasseranalyse? "Säurekap. bis pH 4,3" × 2,8 ist die Karbonathärte, "Härte" × 5,6 die Gesamthärte. Demnach besitzt Dein Wasser eine Karbonathärte von 3,4 und 4,9 °dGH. Die Trinkwasserversorger halten ihr Wasser an oder nahe beim Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht, also so, daß es weder Kalk abscheidet, noch Kalk auflöst. Je geringer die KH ist, desto weniger Kohlensäure braucht es dazu und desto höher ist der pH-Wert.

Allerdings ist der pH-Wert des Leitungswassers ziemlich uninteressant, denn im Aquarium wird sich aufgrund verschiedener Prozesse ein eigener, vom pH-Wert des Leitungswassers unabhängiger Wert einstellen.


Grüße
Rober
 

Tassine

Member
Gutem Morgen Robert,

Ja, ich habe mich auf die von Dir verlinkten Seite bezogen.

Wuestenrose":ty4zltlt schrieb:
Demnach besitzt Dein Wasser eine Karbonathärte von 3,4 und 4,9 °dGH

:tnx: fürs Nachrechnen und Erklären. Ich bin in diesen Dingen (noch) nicht ganz fit.

Wuestenrose":ty4zltlt schrieb:
denn im Aquarium wird sich aufgrund verschiedener Prozesse ein eigener, vom pH-Wert des Leitungswassers unabhängiger Wert einstellen.

Da hast Du auch recht. In meinen Becken beträgt der pH Wert 6,8. Wenn ich das Leitungswasser messe ist er bei 7.

Würdest Du an meiner Stelle das Wasser aufhärten, so wie mir geraten wurde? (an meinem Besatz will ich zukünftig nichts ändern)
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo Anja…

Ich würde höchstens das Calcium-Magnesium-Verhältnis mit Bittersalz ein wenig aufhübschen, was Du ja schon machst, und ansonsten nix am Wasser panschen. Ich wäre froh, hätte ich so schönes Wasser aus der Leitung.


Grüße
Robert
 

WTCube

Member
Hallo Anja,

ich hoffe du hast das JBL Aquadur nicht mitgenommen bzw kannst es wieder zurückgeben.
 

Tassine

Member
Hallo,

@Robert: Danke für Deine Hilfe! Genauso mache ich das auch weiterhin.

Wuestenrose":2agq8q1u schrieb:
Ich wäre froh, hätte ich so schönes Wasser aus der Leitung.

...leider kann ich Dir keins schicken, so gern ich auch wöllte :lol:

WTCube":2agq8q1u schrieb:
ich hoffe du hast das JBL Aquadur nicht mitgenommen bzw kannst es wieder zurückgeben.

@Helmut: Ich hab das Zeug eben wieder hingeschafft....Diskussionen über das "Warum" habe ich mir dort erspart. Das hätte keinen Zweck gehabt.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, mach Dir nix draus. Manche Aquaristikfachverkäufer und Zoofachverkäufer haben noch nicht alle Szenarien durch und halten nur was sie kennen für richtig.
Und man muss ja auch Umsatz machen für die Beratung.
Sind ja nicht von der Heilsarmee.
Wenn mein Gegenüber mich offensichtlich nicht versteht und ich einen bestimmten Plan verfolge, kauf ich halt ohne diese Beratung ein und mach mich vorher anderweitig schlau.
Trotzdem brauchen wir sie vor Ort, wenn es einmal schnell gehen muss.
Ich bin ihnen deswegen nicht böse, jeder gibt "sein" bestes....
Chiao Moni
 

Tassine

Member
Hi Moni,

da hast Du sicher recht.

Aber als ich die Begriffe Naturaquaristik und Aquascaping erwähnt habe, wurde auch unverständlich mit dem Kopf geschüttelt. Das Problem ist auch, dass es hier in unserer Region keine Interessenten für diese Art Aquarium gibt, sodass die Märkte auch nichts ändern müssen.
Trotzdem finde ich es schade, dass immer wieder zu sehen ist, dass Wasserpflanzen, die zB. ohne CO? und stärkeres Licht nie gedeien würden ohne mit der Wimper zu zucken an Kunden verkauft werden, die ein Otto-Normal-Aquarium pflegen.
Auch ich habe 10 Jahre lang immer wieder solche Pflanzen gekauft und mich geärgert, wenn nach kurzer Zeit nur noch Matsch übrig geblieben ist.

ich möchte jedenfalls hiermit mal einen großen Dank an dieses Forum und seine Mitglieder loswerden, denn Euch und dem unendlichen Funds an Wissen hier habe ich meine heutigen Becken zu verdanken!
 

Ähnliche Themen

Oben