...von grün bis rot - Doku

diditsch

Member
...hier ein bisschen Historie aus dem letzten halben Jahr

So sah das Becken sechs Wochen nach Neustart aus:


Ich hatte noch nie mit einer Algenblüte zu tun. Sehr Interessant wenn man einen neongrün, leuchtenden Kubus in der Wohnung stehen hat. Die Sichttiefe betrug ca. 2cm...nicht viel. Der Einsatz von Mikrofilterflies der bei einem Freund mit Algenblüte geholfen hat hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Ein UV-C Klärer hat das Problem dann erledigt. Nach 10 weiteren Tagen konnte man schon wieder gut etwas sehen


einen weiteren Monat später


Hetherathera zosterifolia, Rotala rotundifolia und Micranthemum umbrosum wurden dann aussortiert. Leider vor knapp einem Monat auch die schönen Steine die ich von Matt/Jako bekommen habe. Die Aufhärtung von kh 6°innerhalb von zwei Wochen war zu hoch und viel zu hart für die Blyxa die seitdem Entfernen wieder richtig gut wächst.

vor einem Monat, keine Ahnung warum die Bilder so gelbstichig sind...




...und noch ein paar Bilder 2Wochen alt

Fontinalis antipyretica var. gigantea, Microsorum pteropus ''Needle Leaf", Pogostemon stellatus (oben) und Cyperus helferie (links)


Rotala sp."Colorata"



Beitrag melden
Standard
...und noch ein paar Bilder von vorgestern

Fontinalis antipyretica var. gigantea, Microsorum pteropus ''Needle Leaf", Pogostemon stellatus (oben) und Cyperus helferie (links)


Rotala sp."Colorata"


Rotala sp."Colorata" nah der Sonne


Proserpinaca palustris








vor zwei Wochen

Grüsse

Dieter
 

Beetroot

Active Member
Hallo Dieter,

Die Algenblüte war ja wirklich heftig. Ich fand das Layout mit der Hetherathera zosterifolia am besten, das aktuelle ist auch sehr schön geworden mit der Wurzel. Pflanzen sehen auch sehr prächtig aus, weiter so. :top:

Gruß
Torsten
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Dieter,

freut mich sehr, dass du deine FAdenalgenzeit hinter dir gelassen hast. Die Layouts gefallen mir sehr und dein Pflanzenwuchs sieht bestens aus. :top:
 

Christian11

Member
Hallo Dieter

Zum Bild mit der Algenblüte: gib es zu, du wolltest hier ein Naturausschnitt vom Bodensee imitieren :lol:

Nein im ernst, so eine schlimme Algenblüte habe ich noch nie gesehen, zum Glück hast Du sie in den Griff bekommen. Weisst Du, was hier der Auslöser war?

Ansonsten finde ich die Bilder, bzw. das Becken von gestern Abend, sehr schön und gelungen. :beten: Den Pflanzen geht es wohl sehr gut bei Dir.

Viele Grüsse
Christian
 

Oli

Member
Hallo Dieter.

Das sind ja traumhafte Fotos.
Dein neues Layout gefällt mir sehr gut.
Ein Händchen für Pflanzen haste ja.

mfg
Oli
 

SebastianK

Active Member
Hi Dieter,

geile Doku vom Werdegang des Beckens!!! Sowas sehe ich immer am liebsten. :top:
Am besten finde ich definitiv die letzten Bilder die du reingestellt hast! Wirkt sehr cool!
Hast du auch eine dslr? ich kann mit meiner eos einfach nicht umgehen! Vllt kannst du mir ein paar Tips geben, wie ich sie im manuellen Modus am besten verweden!?

Gruß

Sebastian
 

Simon

Active Member
Hi Dieter,

schon cooler Werdegang, wie Sebastian bereits erwähnte. Am besten find ich das erste Foto. Habe ich in dieser Form, auch auf Fotos, noch nie sehen dürfen.

Das neue Layout gefällt mir auch sehr gut! Finde die Hardscapestruktur sehr gelungen, die passenden Pflanzen dazu hast du auch ausgewählt! Viel Erfolg damit weiterhin!

Ps: Auch dich frage ich, welches Holz hast du benutzt?
 

Hebi

Member
Wow,

das Becken hat sich echt super entwickelt, die Farbauswahl trifft genau meinen Geschmack. Also wenn sich das Becken weiterhin so toll entwickelt kann ich mir garnicht vorstellen wie es noch besser aussehen könnte :D

Die Rotala sp."Colorata" ist ja echt der Hammer, darf ich fragen mit viel W da beleuchtest?

LG Daniel
 

unkraut

Member
hoi,
top Tank, top Fotografien. Was will man mehr... Besonders das intensive rot bei "Rotala sp."Colorata" nah der Sonne". Echt geil.
Sollte mir mal wieder nen Kalium-Dünger holen. Der hat keine Ahnung warum die Farben der rötlichen Pflanzen etwas gepusht.

Nur ne Kleinigkeit. Als Auslauf kannst ja vielleicht noch was dezenteres nehmen. (Glasauslauf) Oder vielleicht mit Javamoos bepflanzen. :beten:

Hebi":f2f05kk4 schrieb:
Die Rotala sp."Colorata" ist ja echt der Hammer, darf ich fragen mit viel W da beleuchtest?
4x39w steht im Aq-Profil
 

diditsch

Member
Hallo Zusammen,

vielen Dank für euer positives Feedback...und eure Unterstützung in der Vergangenheit.

freut mich sehr, dass du deine FAdenalgenzeit hinter dir gelassen hast. Die Layouts gefallen mir sehr und dein Pflanzenwuchs sieht bestens aus. :top:
@Tobi - Ja, ohne Fadenalgen kann ich mich endlich uneingeschränkt um die gut wachsenden Pflanzen kümmern. Ich glaube das die konsequente Zugabe von PMS über einen langen Zeitraum die ausschlaggebende Rolle gespielt hat. Unsicher bin ich mir, ob nicht auch die UV-C Bestrahlung bei der Beseitigung der Fadenalgen eine Rolle gespielt hat.

Ich fand das Layout mit der Hetherathera zosterifolia am besten
schade das du die Steine entfernen musstest.
Bild 3, die Steine zusammen mit der Wurzel finde ich das am schönsten, es hat die gewisse Spannung.
@Torsten + Kurt - Ich fands auch schade und hätte so gerne mit den Steinen weiter optimiert, aber nachdem sich Blyxa japonica auf Grund des sich ständig auf härtenden Wassers fast vollständig aufgelöst hat, mussten die Steine raus.

Zum Bild mit der Algenblüte: gib es zu, du wolltest hier ein Naturausschnitt vom Bodensee imitieren :lol:

Nein im ernst, so eine schlimme Algenblüte habe ich noch nie gesehen, zum Glück hast Du sie in den Griff bekommen. Weisst Du, was hier der Auslöser war?
@Christian - :D Keine Ahnung was der Auslöser war. Ich hatte noch nie vorher so etwas und habe bei der Neueinrichtung auch nichts grossartig anders gemacht... den Pflanzen gehts schon prima :wink:

Das sind ja traumhafte Fotos.
Dein neues Layout gefällt mir sehr gut.
Ein Händchen für Pflanzen haste ja.
@Oli - THX

geile Doku vom Werdegang des Beckens!!! Sowas sehe ich immer am liebsten. :top:
Am besten finde ich definitiv die letzten Bilder die du reingestellt hast! Wirkt sehr cool!
Hast du auch eine dslr? ich kann mit meiner eos einfach nicht umgehen! Vllt kannst du mir ein paar Tips geben, wie ich sie im manuellen Modus am besten verweden!?
@ Sebastian - :) DAnke! Ich hab eine EOS 400D und hab die mir mal von meiner Frau erklären lassen :roll: :? . Ich benutze ein Stativ. Weiterhin stell ich folgende Sachen ein:
- Programm auf Tv
- ISO400
- Weissabgleich automatisch oder 4000K, bei den gelben Bilder stand der wohl auf Blitz
- die Blende wähle ich im Bereich 11-14 vor und mache dann eine Reihe Fotos mit gestufter Belichtung, indem ich die AV-Taste halte und dabei mit dem Einstellrad ein Foto auf jedem Punkt der Skala -2 bis 2 mache. Das Foto mit der besten Belichtung bleibt nach Auswahl übrig...sorry, für die laienhafte Ausführung

Das neue Layout gefällt mir auch sehr gut! Finde die Hardscapestruktur sehr gelungen, die passenden Pflanzen dazu hast du auch ausgewählt! Viel Erfolg damit weiterhin!

Ps: Auch dich frage ich, welches Holz hast du benutzt?
@Simon - Danke, ich übe mit dem Hardscape noch und Steine wären mir wie schon gesagt lieber gewesen. Zufrieden bin ich trotzdem :oops: - Das Holz ist rote Moorkienwurzel

das Becken hat sich echt super entwickelt, die Farbauswahl trifft genau meinen Geschmack. Also wenn sich das Becken weiterhin so toll entwickelt kann ich mir garnicht vorstellen wie es noch besser aussehen könnte :D

Die Rotala sp."Colorata" ist ja echt der Hammer, darf ich fragen mit viel W da beleuchtest?
@Daniel - Da geht noch was... Ja, die Colorata hat mich auch überrascht, aber sie braucht für diese Farben recht viel Licht. Neben den 4*39W habe ich die W-förmigen ATI Reflektoren die bestimmt nochmal eine Menge rausholen.

Als Auslauf kannst ja vielleicht noch was dezenteres nehmen. (Glasauslauf) Oder vielleicht mit Javamoos bepflanzen.
@Sebstian - unkraut - recht hast du...der Auslauf ist nicht perfekt, gute Idee da was anderes zu probieren.

Grüsse

Dieter
 

diditsch

Member
Hallo Zusammen,

hier auch nochmal die Liste mit Details:

Technik:
Becken: L90*T60*H50 = 270l Pool 10mm Glasstärke
Beleuchtung: 4*39W T5 dimmbare EVG's
Leuchtkörper: 2*4000K 2*6500K HO-Leuchten
Refektoren: ATI Sun Power W-förmige Reflektoren
Filter: Eheim2224 Aussenfilter, nur ein Korb mit Schaumstoff und JBL Microflies bestückt
UV-C Strahler im Filterkreislauf: täglich eine Stunde
Heizung: über Leuchtstoffröhren 24°C

Bodengrund:
- 75kg Granatsand 0.3-0.5mm Körnung

Düngung:
- CO2 über Druckgas
- Eisenvolldünger Aqua-Rebell von Aquasabi, ca. 1,5x der empfohlenen Menge, täglich ca. 5ml abends
- Mikros = Spurenelemente und Magnesium Mg über PMS, PreisMineralSalz 5-10gr. pro 100l Aquarienwasser nach jeden Wasserwechsel
- Makros 2-3x wöchentlich nach Bedarf morgens:
- NO3 /Nitrat durch KNO3, 2*wöchentlich 2,5gr.Trockenpulver
- PO4 /Phosphat durch KH2PO4 Aufdüngung 1*wöchentlich 0,1mg/l
- K / Kalium durch K2SO4 oder K2CO3/Pottasche nach Wasserwechsel 2,5gr.
- oder alternativ EstimateIndex NPK-Mischung
- UO-Wasser, bei jedem Wasserwechsel 50-70% alle 1-3 Wochen

Besatz:
- ca.20 Amanogarnelen
- 8 Corydoras metae
- 7 Aspiradoras pauciradiatus
- 6 Otos
- 7 Aphyosemion australe “gold”

Pflanzen :
- Pogostemon stellatus
- Persicaria (Polygonum) sp. 'Kawagoeanum
- Marsilea hirsuta
- Myriophyllum tuberculatum
- Hemianthus micranthemoides
- Glossostigma elatinoides
- Rotala spec. "Colorata"
- Proserpinaca palustrie
- Blyxa japonica
- Ludwigia glandulosa
- Microsorum pteropus ''Needle Leaf" 2 Arten
- Microsorum pteropus "Narrow leaf"
- Microsorum pteropus "Windelov"
- Blyxa novoguineensis
- Pogostemon helferie
- Cyperus helferie
- Cryptocoryne ?beckettii?
- Fontinalis antipyretica var. gigantea
- Riccia rhenana und fluitans...leider

Grüsse

Dieter
 

SebastianK

Active Member
Hi Dieter,
diditsch":37wdjjlt schrieb:
@ Sebastian - :) DAnke! Ich hab eine EOS 400D und hab die mir mal von meiner Frau erklären lassen :roll: :? . Ich benutze ein Stativ. Weiterhin stell ich folgende Sachen ein:
- Programm auf Tv
- ISO400
- Weissabgleich automatisch oder 4000K, bei den gelben Bilder stand der wohl auf Blitz
- die Blende wähle ich im Bereich 11-14 vor und mache dann eine Reihe Fotos mit gestufter Belichtung, indem ich die AV-Taste halte und dabei mit dem Einstellrad ein Foto auf jedem Punkt der Skala -2 bis 2 mache. Das Foto mit der besten Belichtung bleibt nach Auswahl übrig...sorry, für die laienhafte Ausführung
hehe ich habe den Nachfolger, die eos 450d mit 18-55mm Objektiv. Ich werde diese Einstellungen mal probieren. Als ich die Bilder von meinem Becken gemacht habe war der Raum mit Tageslicht durchflutet, werde die Bilder das nächste Mal machen, wenn es dunkel ist, im Vergleich zu den Bildern die ich schonmal im dunkelen gemacht habe, sehen die aktuellen nämlich seeehr schwach aus! Schade, dass man Fische nicht so einfach verschicken kann, sonst würde ich dir gerne meine letzten 3 Kap-Lopez überlassen, die Fiecher gehen mir gehörig auf den Zeiger, fressen alles was sich bewegt, auch Amanos, die fast doppelt so groß sind wie sie.

Gruß

Sebastian
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
V Lassen sich Beläge von (Grün-)Algen auf Blättern entfernen? Algen 3
B Ein Hauch von Grün - Der Neubeginn Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
P Wurzelbildung von Pflanzen Pflanzen Allgemein 0
M Erfahrungen zur Größe von Cryptocoryne walkeri 'Legroi' und Cryptocoryne x willisii Pflanzen Allgemein 1
S Probleme mit Algen und Düngung von Pflanzen Erste Hilfe 5
S Wer hat Ahnung von 3D Druckern? Betta Rucksackfilter Vorsatz Idee Bastelanleitungen 2
Zer0Fame TC420 - Probleme nach wechseln von Mode oder ausstecken Technik 7
S Grüße von der Saar vom Aquarien Neuling Mitgliedervorstellungen 4
T Kann die Finger nicht von der Aquaristik lassen Aquarienvorstellungen 2
T Wie Aquarien von bestimmten Usern finden? Kein Thema - wenig Regeln 1
A Wie den Arbeitsdruck von der CO2 Druckregelarmatur erhöhen? Technik 2
DerHerrvon22 Anfängerfragen: von Düngung, O² und assimilieren ist alles dabei! Erste Hilfe 23
gory95 Fragen zur Vermehrung von Taiwan Bees Garnelen 10
moskal Löslichkeit von Ca/Mg P Verbindungen Nährstoffe 5
B Berechnung für die Dosierung von Bittersalz Nährstoffe 3
Nightmonkey Anschluss von LED - Leisten mit Konstantstromquelle Beleuchtung 55
S Die gängigsten Größen von Aquarien für Aquascapes? Technik 17
N Bekomme die Wasserchemie nicht in den Griff nach Einbau von Entkalkungsanlage Erste Hilfe 51
gory95 Wasser von Osmosekanister ins Becken befördern. Technik 14
R Umstieg von Juwel Multilux LED auf Juwel Helialux Spectrum? Beleuchtung 5

Ähnliche Themen

Oben