Undefinierbare Tierchen ?!

eumel6

Member
Hallo Kurt,

die Beine des Muschelkrebses sindübrigens auch auf deinem Mikroskopiefoto zu erkennen.

gruß jo
 

kurt

Well-Known Member
Hallo zusammen

eumel6":30wu7yc5 schrieb:
die Beine des Muschelkrebses sindübrigens auch auf deinem Mikroskopiefoto zu erkennen.
@ jo,
ja…der Muschelkrebs war in einem kleinen Wassertropfen eingegeben/fixiert nicht ganz zugeklappte Schale. :D
Eine seitliche Aufnahme mit aufgeklappten Schalen habe ich leider noch nicht.
 
Hallo,
meiner Meinung nach sind das definitiv Mützenschnecken-Ferrissia:
Man kann die Punkte von der Scheibe kratzen da Sie recht hart sind.
Muschelkrebse kleben wohl nicht auf der Scheibe. Auf dem ersten Bild sehe zumindest ich zwei kleine Fühler am nach ca. 80° nach links abgeknickten Kopf des Tieres.
Der Wurm sieht makroskopisch meiner eingeschleppten Planarienart sehr ähnlich (inkl. Magen-/Darmregion), die ändert je nach Bewegung ihre Körperform; mal zeigt sie eine dreieckigen Kopf, mal einen eher rundlichen.

Gruß Gerald
 

Nordmann

Member
So... ich hab jetzt nochmal versucht bessere Bilder zu machen... Vielleicht kann man ja jetzt klären, was das genau für Tierchen sind... die Quali ist immer noch nicht Bombe aber mehr kann ich aus meinem Handy nicht rausholen...

Ich hab grad verglichen... die Bilder sind leider nicht besser geworden als die, die Ihr schon kennt... Hab aber leider keine besser Kamera zur hand...
 

Anhänge

  • 20140617_214240.jpg
    20140617_214240.jpg
    307 KB · Aufrufe: 332
  • 20140617_214304.jpg
    20140617_214304.jpg
    312 KB · Aufrufe: 332
  • 20140617_213750.jpg
    20140617_213750.jpg
    247,9 KB · Aufrufe: 332
  • 20140617_213925.jpg
    20140617_213925.jpg
    288,3 KB · Aufrufe: 332
Also sofern die Tierchen nicht wie kleine Hubschrauber durchs freie Wasser kugeln, bleibe ich bei Ferrissia.
Bei den Würmchen musst Du gucken ob sie regelmässig auch einen dreieckigen Pfeilkopf zeigen.
Wenn nicht, sind es harmlose Scheibenwürmer. In fischlosen Aquarien tauchen regelmässig irgendwelche
Mitbewohner auf , auch noch nach längerer Zeit. Die fallen in geringer Stückzahl einfach nicht auf, alles
eingeschleppt mit den Pflanzen. Exotische Libellenlarven, Cyclopsarten, kleine bis durchaus grosse Würmer
diverser Arten etc.

Gruß Gerald
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hi,
also wenn ich es richtig verstehe, hat Kai sowohl Mützenschnecken als auch (mglw.) Muschelkrebse (wg. Beschreibung von schnell schwimmenden Viechern). Bei der einen Ferrissia im ersten Bild in Kais letztem Posting hängt hinten am Gehäuse wohl irgendein grüner Algenschmodder.
Zum Vergleich: Auf Astrids Seite sind schöne Ferrissia-Fotos, da sieht man auch die Fühler: http://aquaristik-im-keller.de.tl/Ferrissia-sp-.---s--M.ue.tzenschnecke.htm

Gruß
Heiko
 

Nordmann

Member
Ich würde mal ganz stark behaupten das es die sind...
zu den Würmern... dreieckiger kopf oder nicht... ist leider nicht zu erkennen... die dinger sind einfach nur strichförmig...
 

Ähnliche Themen

Oben