Undefinierbare Pflanzen geschenkt bekommen..welche sind das?

transalien

Member
Ich habe gestern ein paar Pflanzen geschenkt bekommen,
ich kenn die nicht und habe dieser erst mal in ein kleines separates Becken getan,
weil da anscheinend Schneckeneier dran sind........
das will ich mir nicht antun......

Kennt einer diese Pflanze ??

Ist so ca 20cm lang und hat vielen Stellen Wurzeln , also wo Triebe sind am Stengel...

Sie sieht nicht gerade schön aus und da ich sie gestern auch erst ins Becken getan habe auch noch nicht alle richtig aufgerichtet..






gruß

Timo
 

Ben

Member
Hi,

errinert mich an den Indischer Wasserfreund.
Die Planze sieht dann aber nicht so fit aus.

LG Ben
 

transalien

Member
Ich hab absolut keinen blassen Schimmer was das für eine sein könnte....

Ja, sie sieht zwar gesund aus(naja, was heißt das schon...) , also schön grün aber ziemlich licht gewachsen....

Sieht also nicht sonderlich schön aus....ist nie gedüngt worden das Becken wo die her stammt, weder mit Dünger noch mit Co2.......
 

Ben

Member
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es der Indischer Wasserfreund ist.
Eine sehr einfache Pflanze. Wuchert auch richtig schön :).

LG Ben
 

transalien

Member
Ja, habe gerade mal in der Pflanzengallerie geschaut und im Netz nach Bildern..
ich glaube du hast recht........

Hmm,
mal sehen,..
ich lass die dann erst mal in kleinen Becken und warte mal ab, wie die sich entwickelt...
kann dann ja immer noch sehen, ob ich die dann verwerte
 

Goborg

Member
ich hatte die auch mal am anfang....wächst wie der teufel.


hier mal nen altes bild, wo der freund zu sehen ist:

[albumimg]1567[/albumimg]

und das war noch mit schwachem licht und co2 zugabe !
 

Bernd.G

Member
Goborg":2aqj5bi9 schrieb:
ich hatte die auch mal am anfang....wächst wie der teufel.


hier mal nen altes bild, wo der freund zu sehen ist:

[albumimg]1567[/albumimg]

und das war noch mit schwachem licht und co2 zugabe !

Hallo Christian

Bei dir handelt es sich um Hygrophila corymbosa (früher Nomaphila strikta) wohingegen das oben, wie schon gesagt , H.polysperma sein dürfte.

Gruss Bernd
 
Oben