Stock Pfütze 12L

middy

Member
Guten Tag,
nachdem mein 30 Liter Nano Cube habe ich mir nun ein 12 L Becken zugelegt.
Zunächst wollte ich eigentlich schwarze Lavasteine zur Gestaltung verwenden, dann habe ich mir aber mal meine vorhandenen Wurzeln etwas genauer angeschaut und war eigentlich recht überrascht wie gut sie doch in das kleine Becken passen.

Als Technik soll verwendet werden:
-Dennerle Nano Eckfilter
-Dennerle 11W Leuchte
-JBL Bio CO2 Anlage

Bodengrund:
H.E.L.P. Soil Plants

Bei der Bepflanzung bin ich mir noch unsicher. Werde aber wohl zunächst etwas HCC aus meinem anderen Becken nehmen, dazu etwas Staurogyne Repens.
Der Rest ist noch ungewiss.
Da ich mit augesalzenem Osmosewasser arbeite werde ich wohl auch etwas anspruchsvollere Pflanzen nehmen können.
Habt ihr schöne Ideen?

Kommen wir zum Hardscape...
Welche der Hardscape Vorschläge würdet ihr bevorzugen?


Ich werde weiter berichten und danke Euch für eure Unterstützung, ist wirklich ein spitzen Forum!
 

Anhänge

  • IMG_0668.jpg
    IMG_0668.jpg
    388,1 KB · Aufrufe: 1.209
  • IMG_0669.jpg
    IMG_0669.jpg
    368,6 KB · Aufrufe: 1.209

tîmeau

Member
Hi!
Vorschlag 1 wirkt viel harmonischer wie ich finde. Du musst nur aufpassen, dass die Pflanzen das Hardscape nicht zuwachsen. Liegen die Wurzeln auf, oder besteht die möglichkeit, sie ein wenig mehr auszugraben und damit zu erhöhen?
 

middy

Member
Danke für deinen Beitrag, mir persönlich gefällt Vorschlag 1 auch besser. Die große Wurzel liegt leider auf. Egal wie ich es auch probiere sie etwas in die Höhe zu bekommen eine wirklich stabile Konstruktion kann ich nicht bauen.
Hat vielleicht jemand eine Idee?

Hab's mal etwas neu hingestellt, nur wirklich stabil ist das nicht. (Versuch 3)

Versuch 4 ist da schon deutlich stabiler und gefällt mir eigentlich auch recht gut...
 

Anhänge

  • IMG_0670.jpg
    IMG_0670.jpg
    383,1 KB · Aufrufe: 1.172
  • IMG_0671.jpg
    IMG_0671.jpg
    386,6 KB · Aufrufe: 1.168

FloM

Member
Hey :)

Bleib doch am besten bei Versuch 1, wenn du's so wieder herstellen kannst und verwende dafür dann Hcc oder Elatine hydropiper als Vordergrund. Wenn du dann hinter der Wurzel Eleocharis oder Moos pflanzt, dürfte das mit dem überwachsen kein Problem werden ;)

Die Stauro würde dann links unter die Wurzel gut passen;)
 

middy

Member
Guten Tag,

kleines schnelles Update...

Habe mich für Versuch 4 entschieden, ein paar Stängel Staurogyne Repens und ein witziger Teil HCC sind jetzt schon eingepflanzt und sollen Emers wachsen.
Die anderen Pflanzen sollten die Tage kommen genauso wie noch ein paar Nano Drachensteine um das Bild abzurunden.

Bilder folgen...

Bis dahin!
 

cmon

Member
Hallo!

Ich freu mich schon auf die Bilder! Vor allem auf das witzige HCC ;D
 

middy

Member
Das HCC ist so winzig, dass es schon wieder witzig ist, ja! :gdance:

Habe jetzt mal alles provisorisch eingepflanzt und etwas Wasser eingelassen, Steine und noch mehr Pflanzen sollten morgen oder übermorgen da sein. Dann wird das Layout fertig gestellt.

Was verbirgt sich wohl hinter dem "Neuseelandgras" wirklich?

Halte euch auf dem Laufenden...
 

Anhänge

  • DSC_0057.jpg
    DSC_0057.jpg
    337,5 KB · Aufrufe: 938
  • DSC_0058.jpg
    DSC_0058.jpg
    504,9 KB · Aufrufe: 938
  • DSC_0059.jpg
    DSC_0059.jpg
    389,5 KB · Aufrufe: 938
  • DSC_0060.jpg
    DSC_0060.jpg
    305,1 KB · Aufrufe: 939

cmon

Member
Also ich habe mich immer geärgert, weil es so klein ist.
Wenn man nicht InVitro kauft dann hat man immer die Futzelei :keule:

Ja irgendein Lilaeopsis wirds schon sein, gell :D
 

Ähnliche Themen

Oben