Staurogyne zickt !?!...

Henning

Member
Hallo Forum,

ich habe ein Problem mit meiner Staurogyne spec.. Ich habe sie seit Anfang Juli in meinem Nano, und Anfangs wuchs diese auch gut. Nur seit ein paar Wochen geht nichts mehr. Einige haben krüppelwuchs und verlieren Blätter, einige Blätter haben auch Löcher.

Beleuchtung: 1x11 Watt 865er
Filter: Dennerle Nano Eckfilter
Düngung: 1ml/Tag Aqua Rebell Eisenvölldünger und Estmative Index
30% Wöchentlicher WW

Hier mal ein Link meines Wasserversorgers: http://www.stadtwerke-norden.de/downloa ... nalyse.pdf
Anbei meine Wasserwerte und ein Bild von einer der verkrüppelten Sraurogyne.

Würde mich über jede Hilfe freuen ;).

<Gruß Henning>
 

Anhänge

  • Wasserwerte 18.11.09.jpg
    Wasserwerte 18.11.09.jpg
    31,8 KB · Aufrufe: 769
  • IMG_2373.JPG
    IMG_2373.JPG
    198,8 KB · Aufrufe: 769

jokosch

Member
Hallo Henning,

du bekommst von deinem Wasserwerk ein Wasser mit einer Gesamthärte von 3,4
und einem Calziumwert von 20, also hast du fast kein Magnesium im Wasser.
Versuche die GH anzuheben damit du so auf ca. 5mg/l Magnesium kommst.
Der Nährstoffrechner und der Magnesium:Calzium Rechner helfen dir dabei.

Dies ist mir jetzt aufgefallen. Es könnte aber auch etwas anderes sein,
da ich ja auch nicht der Profi bin.

Grüße
Johann

PS: Ein ähnliches Problem hatte ich auch erst bei meinem Wasser behoben.
 

Beetroot

Active Member
Hallo Henning,

na der Umfang der Online gestellten Wasseranalyse ist ja umwerfend! :lol: Kannst ja mal den Udo von den Stadtwerken Norden kontaktieren und fragen ob er dir die komplette Laboranalyse zukommen lässt. Kannst bei der gelegenheit auch drauf hinweisen das er vielleicht noch Zeit spart wenn er die Laboranalyse zukünftig einfach scannt und Online stellt anstatt noch irgendwelche ausgewählten Werte in sein Formblatt einzutragen. :lol:

Die Löcher hab ich an älteren Blättern auch, für mich sieht es mehr nach fraß aus, einen richtigen Verdacht habe ich bei meinen Bewohnern aber nicht.

Wie viel Liter hat dein Nano? Wie lange beleuchtest du? Hast eine Abdeckscheibe über dem Becken während der Beleuchtungszeit?

Die gemessenen Werte soweit sie passen sind ja i.O., sollte soweit eigentlich alles ausreichend vorhanden sein.

Gruß
Torsten
 

Henning

Member
Hallo Johann, Hallo Torsten,

@Johann: Das ist aber komisch, da ich im großen die gleichen Wasserwerte habe (bis auf Temperatur) und im großen ist sie "Gesund".

@Torsten: Mein Nano fasst 12 Liter und die Beleuchtungszeit beträgt 10 Stunden - ohne Abdeckscheibe ! Ich wüsste auch nicht wie ? :D.

Den Udo werde ich gleich mal anschreiben.

Danke schonmal

<Gruß Henning>
 

Henning

Member
Hallo,

ich hatte den Udo Uphoff ja kontaktiert und habe eine Antwort bekommen:

Udo Uphoff schrieb:
Moin Herr Oldendorf

Wenn Sie mir Ihre Adresse zukommen lassen würden,

schicke Ich Ihnen gerne eine komplette Analyse unseres Trinkwassers.

Freundliche Grüße

i. A. Udo Uphoff
Leiter Wasserwerk

Habe ihm meine sofort zugemailt und hoffe auf Post in den nächsten Tagen.

Gruß Henning
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Roger,

also man kann die Bilder (Anhönge) ganz groß machen.... Rechts oben in der Ecke beim "ausgeklappten" Bild ist eine Vergrößerungsfunktion.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

am Wasser fällt nicht viel auf, außer das es sehr weich ist :).

Ggf. mal ein ganz wenig aufhärten, vielleicht hilft das ja etwas,
 

Roger

Active Member
Hi Tobi!

Klasse.....das hab ich bisher noch nicht gewußt.
Danke für den Hinweis und jetzt kann selbst ich es gut lesen. :oops:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

achja Henning. Dein Wasser enthält auch so gut wie kein NPK. Ggf. reicht der 1ml EI nicht aus. Würde ich etwas erhöhen.
 

gartentiger

Active Member
Hi Henning,

Lochfrass an der Staurogyne durch Besatz würde ich ausschliessen, ebenso auch das weiche Wasser als einzig Schuldigen.

Wie hoch ist die Schichtstärke des Bodengrundes in deinem Nano? Die Staurogyne bildet ein ausgesprochen stark verzweigtes Wurzelsystem. Generell würde ich auf eine Nährstoffunterversorgung tippen. Bei mir steht die im Nano sehr gesund in absolut ungedüngtem Weichwasser, allerdings Aquasoil als Bodengrund. In meinem Hauptbecken (Starklicht) bekomm ich den Krüppelwuchs sofort wenn meine Frau mal ne Woche nicht gedüngt hat.

Abhilfe schafft wie von Tobi schon angesprochen eine Aufhärtung (nicht wegen der Aufhärtung sondern wegen der Spurenelemente) und Aufdüngung sowie regelmässige Wasserwechsel.

Ich würde noch in den Wurzelbereich einige Düngekugeln einbringen und nach Möglichkeit was am Bodengrund drehen.

lg Christian
 

Henning

Member
Hallo:
@Tobi:
von Tobi » 09 Dez 2009 21:11
Hi,
am Wasser fällt nicht viel auf, außer das es sehr weich ist :).
Ggf. mal ein ganz wenig aufhärten, vielleicht hilft das ja etwas,

Womit stelle ich das an ? ...Gibt es da einfache mittel, die ich "örtlich" bekommen kann ?

von Tobi » 09 Dez 2009 21:19
Hi,
achja Henning. Dein Wasser enthält auch so gut wie kein NPK.
Ggf. reicht der 1ml EI nicht aus. Würde ich etwas erhöhen.

Wird gemacht :).

@Christian:
von gartentiger » 09 Dez 2009 22:10
Wie hoch ist die Schichtstärke des Bodengrundes in deinem Nano?

Vorne 2cm hinten 5cm Bodengrund...ich bin der Meinung das, dass genügt.

Ich würde noch in den Wurzelbereich einige Düngekugeln einbringen.

Habe grad ein paar Tropica Pflanzennahrung+ Kapseln in den Bodengrund gedrückt.

Danke für eure schnellen Antworten und Hilfe :) .
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
R löchrige Blätter bei staurogyne repens Erste Hilfe 9
R löchrige Blätter bei staurogyne repens Pflanzen Allgemein 8
Arekusu Algenbestimmung - Algen auf Staurogyne repens - 7 Wochen Standzeit Algen 1
M Suche Staurogyne sp. "Purple" und weitere ... Suche Wasserpflanzen 0
T Mangel Staurogyne Repens Erste Hilfe 4
burki Staurogyne repens Blätter angefressen? Erste Hilfe 22
M Biete Staurogyne Repens gegen verschiedenes Tausche Wasserpflanzen 0
Goos Benötige Hilfe! Staurogyne und Rotala Bonsai sterben ab! Erste Hilfe 33
hans66 Rückschnitt Staurogyne Repens Pflanzen Allgemein 3
B Staurogyne Repens auf Steine Pflanzen?? Pflanzen Allgemein 3
svenmc83 Beschneiden von Staurogyne Repens Pflanzen Allgemein 8
S Nun brauche ich doch mal Info .... :(.....Staurogyne repens Nährstoffe 11
A Probleme mit Staurogyne Pflanzen Allgemein 5
I Staurogyne Repens und Pogostemon Helferi Wachsen nicht schön Erste Hilfe 7
Heisenberg Grünalgen, Bartalgen und mangelndes Wachstum bei Staurogyne Erste Hilfe 10
blend86 Staurogyne repens verliert alle Blätter Erste Hilfe 13
Walhaifänger Wirklich Ludwigia Superred und Staurogyne Bihar ? Artenbestimmung 7
N Fluval Edge - Algenproblematik und Löcher an Staurogyne repe Erste Hilfe 9
T Staurogyne Repens/Eleocharis - Probleme Pflanzen Allgemein 1
E "Staurogyne repens" Virose ? Erste Hilfe 6

Ähnliche Themen

Oben