Staurogyne spec. 'low grow'

SebastianK

Active Member
Hallo zusammen,

auf der letzten Zajacmesse habe ich ein Töpchen Staurogyne spec. 'low grow' mitgenommen. Der Händler, der aus dem Osten Europas extra angereist war pries sie mir als eine Hygrophila-Art an. Die emerse Form, die er verkaufte unterschied sich schon deutlich von Staurogyne repens vom Rio Cristalino, eine Ähnlichkeit ist jedoch nicht abstreitbar. D
Die Stengel der emersen Form sind stets sehr dunkel braun gefärbt. Staurogyne repens kann auch braune Stengel aufweisen, wobei ich es noch nie gesehen habe, dass alle Stegel gleich dunkel gefärbt sind. Insgesmt wirkt sie etwas gedrungener uns weicher als S. repens.
Die Umstellung unter Wasser dauert mindestens doppelt solange wie bei S. repens. Da ich zuvor bestimmt 5x eine angeblich andere Form als S. repens gekauft habe wollte ich diesmal sicher gehen und den direkten Vergleich ziehen, daher habe ich den Bestand zusammen mit einem anderen emersen Bestand S. repens direkt nebeneinander gepflanzt. Bis S. 'low grow' auch unter perfekten Bedingungen ( ~0,7W/l, 30mg/l Co2, TWW 50%/woche, Düngung im ADA System) anfängt zu "wachsen" vergeht schon einige Zeit. Man muss enorme Geduld haben mit der Pflanze denn sie wächst wirklich extrem langsam, vergleichbar mit einer Anubias. Dafür sieht sie allerdings sehr viel interessanter aus als S. repens, wächst noch flacher und hat dabei etwas längere Blätter, die sich fast auf den Boden legen. Insgesamt eine sehr schöne Pflanze. Ich mache kommende Woche mal ein paar Fotos.

Grüße

Sebastian
 

Anhänge

  • staurogyne_lowgrow01.JPG
    staurogyne_lowgrow01.JPG
    182,2 KB · Aufrufe: 2.505
  • staurogyne_lowgrow02.JPG
    staurogyne_lowgrow02.JPG
    130,3 KB · Aufrufe: 2.505

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hi Sebastian,

interessant... danke für den Beitrag, bin schon gespannt auf die Submers-Fotos!
"manini" hatte im "Staurogyne discussion thread" auf APC, S. 3 (http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... ead-3.html) Staurogyne repens ("Tropica") und "Low Grow" nebeneinander fotografiert - da sind die Blätter von "Low grow" mindestens 4x länger als die von repens und weidenblattähnlich schmal.
Links S. sp. "Roraima" (= "Porto Velho"), Mitte S. repens, rechts S. sp. "Low grow":
http://i6.photobucket.com/albums/y227/m ... C_0173.jpg
S. sp. "Low grow":
http://i6.photobucket.com/albums/y227/m ... C_0162.jpg
S. repens:
http://i6.photobucket.com/albums/y227/m ... C_0164.jpg

Gruß
Heiko
 

SebastianK

Active Member
Hallo Heiko,

mhh die Pflanze auf den Bildern sieht meiner nicht sehr ähnlich, kann es sein, dass er sich dort vertan hat? Die sieht eher aus wie eine Porto Velho?
Meine sieht dem Foto in der DB eigentlich sehr ähnlich. Die Blätter sind einfach nur viel schmaler als die der S. repens.
Nun bin ich ein wenig verwirrt. Anbei zwei Handyfotos, sorry meine Kamera habe ich erst die Tage wieder

Grüße

Sebastian
 

Anhänge

  • IMAG0222.jpg
    IMAG0222.jpg
    728,7 KB · Aufrufe: 2.407

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hi Sebastian,

ich gehe davon aus, dass "manini" und die anderen aquaticplantcentral-Leute in den USA die "Original-Low grow" haben. Das plantfinder-Foto von Tim Gross (das gleiche wie in unserer Datenb.) zeigt offb. die gleiche Pflanze wie die von "manini".
Nach den Beschreibungen und Bildern im plantfinder auf APC unterscheidet sie sich submers von "Porto Velho" aka "Roraima" (das schmächtige Kraut auf manini's Vergleichsfoto ganz links):

-Low Grow: Sprossbreite (von Blattspitze zu Blattspitze) bis 4 inches = ca. 10 cm, Blattfarbe frischgrün mit auffällig heller Mittelrippe (ähnl. wie repens), Blatt zwar lang und schmal, aber Blattspitze relativ stumpf (ebenfalls ähnlich repens).

-Porto Velho: Sprossbreite bis 2 inches = ca. 5 cm, Blattfarbe eher ins Graugrüne, Mittelrippe nicht so deutlich heller gefärbt wie bei Low Grow und repens, Blattspitze lang zugespitzt (acuminat bis attenuat).

Soweit ich gesehen habe, variiert die Blattform bei S. repens oft an der selben submersen Pflanze von eiförmig bis lanzettlich. Ich frage mich auch, ob es von der schon Varianten gibt, die in Meristemvermehrung entstanden sind.
- Unterschiede bei den Blütenständen von allen Aquarien-Stauros müsste man auch mal untersuchen. Soweit ich weiß, hat Cavan Allen das vor.

Gruß
Heiko
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

also meine Porto Vehlo wächst auch sehr langsam. Besonders in gut beleuchteten Bereichen neigt sie bei mir zu sehr geknittertem Wuchs. In schattigen Bereichen wächst sie dagegen wie bei Tim auf dem Foto und bekommt auch länglichere Blätter.
Den gräulichen Wuchs kann ich absolut bestätigen. Sieht schon teilweise so aus, dass man sich Sorgen machen könnte.

Ich kann meine Porto Vehlo bald mal runterschneiden. Habe mitlerweile so ca. 2 Hände voll von dem Kraut.
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hi Tobi,
Besonders in gut beleuchteten Bereichen neigt sie bei mir zu sehr geknittertem Wuchs. In schattigen Bereichen wächst sie dagegen wie bei Tim auf dem Foto und bekommt auch länglichere Blätter.
Aha, dann braucht "Porto Velho" evtl. weniger Licht als S. repens? Bzw. man kann sie vielleicht noch unter Lichtverhältnissen verwenden, bei denen repens schon gakelig wird?

Gruß
Heiko
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied

SebastianK

Active Member
Hallo Heiko,

die 'Low Grow' hatte anscheinend zu wenig Licht, da habe ich sie in ein Becken mit 1W/l gesetzt und dort fing sie dann endlich an zu wachsen. Die Blatter wurden fast 4,5cm lang :shock: Als ich sie umsetzen wollte hat der ganze Bestand das kohlensäurebad leider nicht überlebt :( Die Staurogyne repens scheint da viel robuster zu sein, denn sie war Zeitgleich in dem Kohlensäurebad und hat keinerlei Schäden davongetragen...
Sehr ärgerlich, würde diese wunderschöne Pflanze gerne weiter pflegen. :(
Pflegt sie sonst noch jemand?

Grüße

Sebastian
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Sebastian,
danke für die Infos!
Die Blatter wurden fast 4,5cm lang :shock:
Das passt ja wirklich zu "Low Grow".
Wer weiß, ob die auf dieser Atlantikseite noch jemand hat... wenn man sich die Tausch- und Verkaufsangebote auf APC usw. anguckt, ist die in den Staaten offb. verbreitet (dort eher bekannt geworden als die S. repens), und vielen noch als Hygrophila sp. "Low Grow" bekannt.

Gruß
Heiko
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Yippie! I was afraid that this large Staurogyne would have disappeared from the hobby and never reached Europe.
I believe that the plant shown at the beginning of this thread isn't 'Low grow' but Staurogyne repens.

Could you tell us the size of your Staurogyne sp. 'Low grow' - leaf length, width etc.?

Gruß
Heiko
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Matze222 Staurogyne spec. Pflanzen Allgemein 19
SebastianK Ist das Staurogyne (Hygrophila) spec. "Porto-Velho" Artenbestimmung 7
R löchrige Blätter bei staurogyne repens Erste Hilfe 9
R löchrige Blätter bei staurogyne repens Pflanzen Allgemein 8
Arekusu Algenbestimmung - Algen auf Staurogyne repens - 7 Wochen Standzeit Algen 1
M Suche Staurogyne sp. "Purple" und weitere ... Suche Wasserpflanzen 0
T Mangel Staurogyne Repens Erste Hilfe 4
burki Staurogyne repens Blätter angefressen? Erste Hilfe 22
M Biete Staurogyne Repens gegen verschiedenes Tausche Wasserpflanzen 0
Goos Benötige Hilfe! Staurogyne und Rotala Bonsai sterben ab! Erste Hilfe 33
hans66 Rückschnitt Staurogyne Repens Pflanzen Allgemein 3
B Staurogyne Repens auf Steine Pflanzen?? Pflanzen Allgemein 3
svenmc83 Beschneiden von Staurogyne Repens Pflanzen Allgemein 8
S Nun brauche ich doch mal Info .... :(.....Staurogyne repens Nährstoffe 11
A Probleme mit Staurogyne Pflanzen Allgemein 5
I Staurogyne Repens und Pogostemon Helferi Wachsen nicht schön Erste Hilfe 7
Heisenberg Grünalgen, Bartalgen und mangelndes Wachstum bei Staurogyne Erste Hilfe 10
blend86 Staurogyne repens verliert alle Blätter Erste Hilfe 13
Walhaifänger Wirklich Ludwigia Superred und Staurogyne Bihar ? Artenbestimmung 7
N Fluval Edge - Algenproblematik und Löcher an Staurogyne repe Erste Hilfe 9

Ähnliche Themen

Oben