Ist das Staurogyne (Hygrophila) spec. "Porto-Velho"

SebastianK

Active Member
Huhu,

habe eben auf der Messe diese angebliche "porto velho" erstanden (3€ :D ) und frage mich nun ob sie es wirklich ist. Deutet viel drauf hin, auch der rote stengel... naja seht selbst.
 

Anhänge

  • P1040354.JPG
    P1040354.JPG
    202,1 KB · Aufrufe: 615
  • P1040353.JPG
    P1040353.JPG
    220 KB · Aufrufe: 621
  • P1040349.JPG
    P1040349.JPG
    174,1 KB · Aufrufe: 628

SebastianK

Active Member
Hi Sven,

die von Tropica ist keine Porto Velho, die stammt aus Rio Cristalino in Mato Grosso. Hat auch einen rein grünen Stengel. :D

Gruß

Sebastian
 
Hallo Sebastian,

sorry war fest im glauben das es eine Porto velho ist , aber mal was anderes ,irgendwie komme ich
da nicht auf die Seite von Tropica ,hast du das selbe Problem ?

Ich bin auf der suche nach Persicaria (Polygonum) sp. 'Kawagoeanum' und Persicaria (Polygonum) sp. 'Sao Paulo'"
weisst du wo ich da findig werde ?

Gruss Sven
 

SebastianK

Active Member
Hi Sven,

komme leider auch nicht auf die tropica seite. Scheint ein generelles Problem zu sein :?:
Die p. 'Kawagoeanum' habe ich in meinem Becken, wenn du magst melde ich mich beim nächsten Rückschnitt?

Gruß

Sebastian
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hi,

auweia, ich glaube, der Name 'Porto Velho' breitet sich auf dem deutschen Aquaristikmarkt viel schneller aus als die Pflanze selbst... hier noch mal der themengleiche Thread im Datenbank-Unterforum: nachricht68568.html?hilit=porto%20velho%20rio%20cristalino#p68568
Sebastians Pflanze sieht genau so auf wie die von Jaime & Wulla (Mo01) frisch gekaufte. Leider haben Jaime & Wulla schon lange nicht mehr gepostet (viell. streikt noch ihr Computer). Auf die Stängelfärbung würde ich vorsichtshalber nicht so viel geben. Bei submerser(!) Staurogyne sp. (Tropica, vom Rio Cristalino) habe ich bisher zwar nur grüne Stängel gesehen, aber emerse Stängel sind oft braun und behaart (wie bei submerser(!) 'Porto Velho'). Hier ist das hervorragend zu sehen: http://media.photobucket.com/image/stau ... 0284-1.jpg
Auch hier einigermaßen sichtbar: http://bubblesaquarium.com/NewPlants/Ne ... _Popup.htm
Dann müssten wir mal abwarten, wie sich die submersen Triebe von Sebastians Stauro entwickeln.

Hier noch mal die Unterschiede zwischen den beiden submersen(!) Stauros, wie ich sie in dem anderen Fred aufgelistet habe:

Staurogyne sp. vom Rio Cristalino (Tropica Nr. 049G)--------Staurogyne sp. 'Porto Velho' (identisch mit S. sp. 'Roraima')
Submerse Stängel: kahl oder schwach behaart------------------dicht behaart
Farbe der submersen(!) Stängel: eher grün ---------------------eher hellbraun
Blattform: eiförmig bis lanzettlich--------------------------------lanzettlich
Form der Blattspitze: "Spitzbogen"-------------------------------lang ausgezogene Spitze
Blattfarbe: hellgrün, ohne Purpurtöne----------------------------graugrün, teilw. mit Purpurtönen
Mittelrippe jüngerer Blätter: deutlich hell gefärbt--------------weniger deutlich hell gefärbt

EDIT: Der 'Porto Velho' - Datenbankeintrag: pflanzen/Staurogyne-sp-Porto-Velho-255.html

Gruß
Heiko
 

SebastianK

Active Member
Hi Heiko,

da bin ich echt gespannt, wie sie sich entwickelt. Habe die Tropica in der emersen Form schon mehrfach in der Hand gehabt, und als ich diese Form auf der Messe sah dachte ich direkt, dass sie mir nicht bekannt vorkam. Der Händler kam mir kompetent vor, hatte nirgendwo Artenbezeichnungen dran und die Pflanzen sahen alle wirklich extrem gut aus, fast noch besser als die von Tropica... Ich war echt überrascht, denn wenn man sich da mal umssieht.... :D Alle anderen Händler dort führen nur den normalen "Standart". Er versicherte mir mit 100%iger sicherheit, dass es sich nicht um die gleiche Form wie von Tropica handelt, nannte sie aber auch nicht 'Porto Velho' sondern Hygrophila mit irgend einem Zusatz, den ich mir leider nicht gemerkt habe. Er hatte sogar verschiedenste Polygonum in einer winzigen emersen Form da, auch die Ludwigia inclinata Cuba sah strange aus, war max. 4cm hoch, aber genauso breit wie ich es kannte. Es schien mir, als wäre der ganze Pflanzenhandel auf der messe (mit ausnahme vom dennerlestand) in fester osteuropäischer hand. Ungarn, Russen Polen ... hat mich auch gewundert, das nur so neenbei... ich werde auf jeden fall berichten wie sich die gute submers entwickelt.

Gruß

Sebastian
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hi Sebastian,

hat der Händler sie vielleicht Staurogyne sp. 'Low grow' genannt? Diese kenne ich nur von Fotos im Netz (u.a. aquaticplantcentral.com), sie scheint der Tropica-Staurogyne in der Blattform sehr ähnlich zu sein, aber vielleicht größer zu werden. Ob die 'Low grow' schon den Sprung nach Europa geschafft hat, weiß ich nicht.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben