Root in the meadow

Mörzel

Member
Hallo flowgrower,

ich wollte Euch mal mein vor 3 Monaten umgestaltetes Becken vorstellen.



Becken: 100x40x40
Licht: 2x70W HQI
Boden: Quarzkies und JBL-Sand
Filter: Eheim,modifizierter 2032 mit 2036 Pumpenkopf
Co2: 1,5 kg Druckgas mit Controller und ext. Reaktor
Heizung: ext.
Umwälzpumpe: 1600 l/h
Dosierpumpe-Düngung

Gedüngt wird mit AR und Easylife.

Wasser:
NO2: n.n.
NO3: 15 mg/l
PO4: 0,8-1 mg/l
K: 7 mg/l
Fe: n.n.
GH: ?
KH: 3 - 4
ph: 6.6

Besatz: 30 Amanogarnelen

Pflanzen:
Microsorum pteropus "Narrow" ,-short "Narrow" und Tridend
Bolbitis heudelotii
Hydrocotyle verticilata
Hemianthus calitricoides
Fissidens fontanus spec. mini
Cryptocoryne

Holz:
Moorkienwurzel

Die Düngepumpe steuert AR spezial N,AR basic phosphat und AR spezial flowgrow.
Der Volldünger wird 3x am Tag zugeführt.

Wasserwechsel wird mit verschnittenem Osmosewasser und etwas Bittersalz ins
Verhältnis Ca.-Mg. 4/1gebracht und mit El Nitro, El Profito und AR basic phosphat
aufgedüngt.

Das Becken steht als Raumteiler und ist von 3 Seiten einsehbar.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus
 

Anhänge

  • IMG_0959.jpg
    IMG_0959.jpg
    789,8 KB · Aufrufe: 986
  • IMG_0960.jpg
    IMG_0960.jpg
    734,5 KB · Aufrufe: 986
  • IMG_0961.jpg
    IMG_0961.jpg
    394,1 KB · Aufrufe: 986
  • CIMG3716.jpg
    CIMG3716.jpg
    537,4 KB · Aufrufe: 986

Grobi

Member
Hallo Markus....

schicki das Aquarium!!
Sind das am dicken Wurzelstumpf Reiszwecken im Moos? :D
Und ich frage mich aus Intresse ob der dicke Teil der Wurzel mit den Reiszwecken verbunden bzw."eins" ist
mit den dünnen Teilen im linken Teil des Aq's.
 

Mörzel

Member
Hallo Michael,

sowas ähnliches... :lol: ,habe da Fissidens am Stumpf fixiert.
Das ist jetzt schon Geschichte,das Bild ist ca. 2 Wochen alt.
Die Wurzel ist in einem Stück! :shock:

Liebe Grüße,
Markus
 

Anhänge

  • Flowgrow 001.jpg
    Flowgrow 001.jpg
    600,6 KB · Aufrufe: 966

Mörzel

Member
Hallo Phillip,

scapingtechnisch sieht es leider so aus,das ich an beide Seiten gebunden bin.
Wenn das Becken an der Wand stehen würde könnte ich die Wurzel ganz an die Rückwand schieben.
Somit hätte ich dann auch mehr Platz im Vordergrund (Steine) und könnte hinter der
Wurzel mehr mit Stängeln arbeiten. ... is aber leider nicht möglich.

Ich arbeite aber schon an einer kompletten Neueinrichtung mit anderem
Holz und Soil. Bis zum Neustart dauerts aber wohl noch ein paar Monate.

Liebe Grüße, Markus
 

Mörzel

Member
Hallo,

dankend nehme ich auch Verbesserungsvorschläge von Euch an.
Wie könnte man es bepflanzen,das es etwas natürlicher rüberkommt?
Ich drehe mich gerade im Kreis und weiss gerade nicht so
recht wo man ansetzen soll.
Jedesmal wenn ich etwas verändere hab ich das Gefühl es sah
vorher besser aus.

Liebe Grüße,Markus
 

Ähnliche Themen

Oben