Projekt Nature Scape

roteweste

New Member
Hallo Community,


ich plane meine Aquarium umzugestalten und zwar im Nature Style. Mir schwebt da was mit Kienwurzel / Flussholz in Kombintion mit Lavasteinen und vielen Aufsitzerpflanzen vor.

Jedenfalls war ich heute schon aktiv und hier ist das vorläufige Hardscape.

IMG_20210217_104219.png

Der Gedanke ist mit einen V-Scape den Innenfilter (Eheim biopower 240) auf der linken Seite zu verstecken. Die Lava wird von links nach rechts dunkler. Ich hab vorallem versucht die Steine so auszuwählen, dass sich schöne Texturen zeigen. Hier dazu eine Detailaufnahme.

detail.png

Der Plan ist jetzt das Ding möglichst grün mit Aufsitzerpflanzen zu gestalten. Ich hab daher zwei Fragen an euch.

Zur Pflanzenauswahl ist mein Plan, wie schon geschrieben, besonders im Mittelgrund auf Aufsitzerpflanzen zu setzten. Da ich mir die Arbeit mit Moos nicht antun will, setze ich auf Micranthemum tweediei als Ersatz. In meinem derzeitigen Aquarium scheint das gutzugehen. Ansonsten klar Anubias und Bucephalandras. Hygrophila pinnatifida im hinteren Mittelgrund und an den Rändern. Als Bodendecker Lilaeopsis brasiliensis. Auf Sand hab ich diesmal keine Lust. Vor den Steinen was Pilzförmiges wie Hydrocotyle verticillata. Hinten vielleicht Echinodoren. Da weiß ich noch nicht genau. In etwa könnte das ganze dann so aussehen:

Projekt Scape.png

1. Was haltet ihr vom Layout? Hat Jemand spontan noch ein paar Ideen (Holz hab ich nur noch eins rumliegen, Lava dafür genug).
2. Welche Pflanzen empfehlen sich? Insbesondere im Hintergrund hab ich noch keine klare Vorstellung. Mit Echniodoren und sonstigen kenne ich mich nicht wirklich aus. Weiß also nicht wie viel und wie groß die werden. Mein Aquarium ist übrigens 35 cm hoch.

Ich würde mich über möglichst viele Anregungen freuen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Thumper

Well-Known Member
Moin,

1. Was haltet ihr vom Layout? Hat Jemand spontan noch ein paar Ideen (Holz hab ich nur noch eins rumliegen, Lava dafür genug).
Mir gefällt das echt gut. Vorallem, dass du die Wasserkante durchbrichst. Da kann man schön ins emerse gehen.

2. Welche Pflanzen empfehlen sich? Insbesondere im Hintergrund hab ich noch keine klare Vorstellung. Mit Echniodoren und sonstigen kenne ich mich nicht wirklich aus. Weiß also nicht wie viel und wie groß die werden. Mein Aquarium ist übrigens 35 cm hoch.
Willst du emerse Echis? Dann kannst du die E. parviflorus nehmen. Ich würde ggf. noch ein Akzent (Red Chili, Tricolor) dazu setzen. Ansonsten hat Aquasabi recht genaue Angaben zu den größen, rechne aber immier mit ein paar cm mehr, gerade in Soil und guter Versorgung.
 

roteweste

New Member
Moin,


Mir gefällt das echt gut. Vorallem, dass du die Wasserkante durchbrichst. Da kann man schön ins emerse gehen.

Auf was emerses hätte ich auch Bock. Hab mich da aber noch nie rangetraut. Anbieten würde sich ja 1-2 was kleines für die linken Wurzeln zum Beispiel. Hast du ne Idee was da hin könnte und wie ich das angehe (Wurzel im Wasser?)?


Willst du emerse Echis? Dann kannst du die E. parviflorus nehmen. Ich würde ggf. noch ein Akzent (Red Chili, Tricolor) dazu setzen. Ansonsten hat Aquasabi recht genaue Angaben zu den größen, rechne aber immier mit ein paar cm mehr, gerade in Soil und guter Versorgung.
Wäre schon cool, wenn die rauswachsen würden. Blühen die nicht auch recht schön? Gibts sonst noch Pflanzen, die gut zu Echinodoren passen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thumper

Well-Known Member
Moin,

klar. H. pinnatifida ist emers eine wucht.
Zu Echis passt auch eine Cryptocoryne, oder Lagenandra, oder vielleicht auch kleine Ableger eines Microsorum pteroptus.
 

roteweste

New Member
Danke. Dann werde ich mal schmökern was wo passt.

Ich habe noch ein wenig am Hardscape rumgebastelt. Die rechte seite war mir noch etwas zu leer.

IMG_20210217_151751.png
 

roteweste

New Member
Fragt bitte nicht, wo ich die Zeit dafür her hab...

1613577058547.png
1613577069198.png
1613577079977.png
1613577087328.png

Für hinten finde ich eigentlich Echinodorus 'Aflame', 'Reni', 'Red Diamond', Rotala macrandra, Hygrophila corymbosa "Kompakt" und Cryptocoryne beckettii "Petchii" ganz hübsch. Leider hab ich da noch keine Erfahrung und keine Idee wie ich die anordnen soll und wie die zusammen ausschauen. In die grüne Fläche von oben sollen die Hintergrundpflanzen rein. Vorschläge?
 

roteweste

New Member
Danke für den Tipp. Heißt das, dass ich das Micranthenum dann einfach als Kissen halb in Wasser und halb über Wasser anbringen kann?
 

roteweste

New Member
So ihr Lieben,

es wird Zeit für ein großes Upgrade.

Gestern habe ich den Kasten ausgeräumt. Das Becken hab ich fast wie neu hinbekommen. Danach war das neue Hardscape dran. Ich hab es nicht 1:1 so hinbekommen wir geplant. Wahrscheinlich war der Anstieg mit Lavagrund schuld. Gestern Abend jedenfalls sah es dann so aus:

WhatsApp Image 2021-05-27 at 17.36.32.jpeg

Heute dann das große Befplanzen. Insgesamt 23 Töpfe und Becher habe ich reingebracht. Bisher ist nicht viel aufgetrieben.

WhatsApp Image 2021-05-28 at 15.49.26(2).jpeg

WhatsApp Image 2021-05-28 at 15.49.26(3).jpeg

Ein besonderes Hightlight ist für mich die Anubia Pinto.

WhatsApp Image 2021-05-28 at 15.49.26(1).jpeg

Der Farn gefällt mir auch richtig gut.

WhatsApp Image 2021-05-28 at 15.49.26.jpeg

Ich hoffe die halb-emersen Bereiche mit Hydrophila und Monte Carlo machen sich.

Hier ein kleines Bonusvideo. Über Feedback würde ich mich sehr freuen.
 

spiderhange

New Member
Hallo,

sieht doch super aus. Wie hat sich das Becken entwickelt und welchen Besatz planst du eigentlich?

Viele Grüße

Michael
 

roteweste

New Member
Nach 5 Wochen wird es Zeit für ein kleines Zwischenfazit.

IMG_20210704_120802.jpg
2.jpg
Das Becken läuft sehr rund durch die Einfahrphase. Es gibt ein paar Braunalgen im Soil vorn und leichte, grüne Algenbeläge auf dem Hardscape. Ansonsten nichts. Nach einer Woche kam mein kompletter Besatz vom alten Becken rein: 2 Honigguramis, 15 Blaue Neons, 5 Espes Keilflecken und ca. 400 Neocaridina in rot. (die vermehren sich bei mir wie blöd...) In den nächsten Wochen möchte ich die Keilflecken noch ein wenig aufstocken und mir für meine beiden Guramidamen wieder ein Männchen zulegen (Fridolin 2.0). Gedüngt habe ich noch nicht. Licht ist seit ner Woche von 6 auf 7 Stunden hoch. Ich fahre das Programm von Microbe-Lift. Am Anfang Nite-Out 2 und jetzt im wöchentlichen Wechsel Special-Blend und Thera-P. Bisher hab ich nur einmal das Monte Carlo an den Wurzeln zurück geschnitten. Nächste Woche kommt der Vordergrund dran.

Fangen wir mal an mit den wenigen Punkten, die mir am Becken nicht so gefallen.
  1. Der Punkt stört mich am meisten. Der Soil vorn ist mir zu hoch gekommen. Ich wollte mein angefangenes Päckchen Powder Soil alle machen. Das war im nach hinein wohl etwas zu viel. Dummerweise ist jetzt vorne rechts ein Stein so ganz leich überdeckt. So richtig gut wachsen tut da bisher nix drüber. Ich werd es irgendwann wohl mal wieder mit einer Aufsitzerpflanze probieren, sollte die "Lücke" bleiben. Wenn jemand einen guten Tipp hat, wie ich etwas Soil vorn entfernen kann ohne einen Großeingriff im Becken zu machen, dann würde mich das sehr interessieren. :)
  2. Ein Monte Carlo auf der feuchten Wurzel im 90% emersen Bereich hat es nicht geschafft. Die anderen Pakete entwickeln sich prächtig und entwickeln einen schön hängenden Wuchs.
  3. Die in-vito Anubias und die Ludwigia wachsen sehr sehr langsam.
3.jpg

Was mit gut gefällt.
  1. Einfahrphase verläuft absolut problemlos.
  2. Das Becken ist aufgrund der langsam wachsenden Pflanzen viel weniger pflege intensiv als mein Becken zuvor.
  3. Bisher wächst alles gut. Es gab noch keine Ausfälle.
  4. Die Tiere scheinen sich auch sehr wohl zu fühlen. Die Blauen Neons hatte ich in meinem alten Diorama Becken nur beim Füttern gesehen. In dem Layout bewegen die sich weitestgehen frei (sind natürlich trotzdem noch kleine Schisser :p )
  5. Die Anubia Pinto ist super. Bleibt schön weiß und entwickelt sich echt gut. Besonders von oben schaut sie richtig hübsch aus.
  6. Besonders die Rotala indica und cyperus helferi gefallen mir noch viel besser als erwartet.
index.jpg
5.jpg
4.jpg


Über Feedback würde ich mich natürlich wieder sehr freuen. :)
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Mein erstes Projekt | 54l Aquarienvorstellungen 44
Mark S Mein neues Projekt: Roots and more Aquarienvorstellungen 47
P Projekt mit Fluval Flex 34l fürs Kinderzimmer Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M Projekt 90x45x45 #3 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
S mein neues Projekt Paludarien 2
M Projekt: Nach 15 Jahren zurück zum Aquarium - Unsicherheiten Pflanzen Allgemein 1
N Wasseraufbereitung für mein neues Projekt Technik 3
N Neues Projekt - Welche LED Beleuchtung 4
M Neues Projekt nach 6 Jahren Aquarium-Pause: Greenaqua 60F Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
Danio nigrum 'Projekt JRS' Aquarienvorstellungen 15
Kejoro Projekt - Armleuchteralge Neue und besondere Wasserpflanzen 4
K Neues Projekt: 500-800 Liter Becken Technik 20
B Projekt DIY Beleuchtung mit LED-Flutern Beleuchtung 3
M Neues Iwagumi-Projekt Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
C Iwagumi Projekt 2019 Aquarienvorstellungen 6
Matti533 Projekt 120P - Beleuchtung/Schrank? Technik 3
MarkusG 650 Liter - Projekt Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
Peetzi "Cracked Frodos" 90P Iwagumi Projekt 2018 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
K Projekt Unterschrank Technik 35
J Aquascaping Einstieg 180 l: Projekt Große Wurzel Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4

Ähnliche Themen

Oben