PO4 trotz NPK bei Null

Ruhrpott

New Member
Hallo zusammen,

ich bin neu in der Runde, ich heiße Marc bin 48 Jahre. Ich habe schon seit meiner Kindheit Aquarien. Meist im Bereich Ostafrika und Welse. Seit ein paar jahren fasziniert mich das Thema Planzenbecken und habe mich jetzt mal an ein Aquascape getraut.
Da habe ich auch schon ein Thema was mich schon etwas länger beschäftigt.
Ich habe keinen Po4 im Becken. Test von JBL !
Daten vom Becken: Dennerle 60L Nano. 2x chihiros c361 Stark bepflanzt ! Boden Amazonia Light. JBJ Aussenfilter mit Oberflächenabzug von Dennerle. CO2 Anlage. Düngung aqua rebell estimative index und eisenvolldünger. Becken läuft seit ca 3 Monaten
Die Düngung erfolgt wöchentlich. Sonntags Wasserwechel ca 50% und 36ml estimative index Montags 6ml eisenvolldünger. Da Bartalgen aufgetaucht sind habe ich den Eisen Duünger jetzt auf 4ml und NPK auf 30ml reduziert und zusätzlich mit Easy Carbo eingenebelt.
Licht ca 60 Lumen pro L. Temp: 24. KH: 4. GH: 7. PH: 6,6. O2: 8. Amonium: 0. Nitrit: 0. Nitrat: 20. CO2: 25. Eisen: 0,2. Mg: 6. K: >15 und PO4: 0 !!
Ich kann einen Tag nach dem Düngen einen PO4 von 0,8 messen. Einen Tag weiter ist er bei 0. Habe auch schon aqua rebell phosphat 4ml nach dosiert. Ohne erfolg ! Sonntags estimative index Motags Eisen Dienstags phosphat Mitwochs PO4 Null.
Bin mir sehr unsicher ob ich noch mehr Düngen soll, zu mal ich schon Bartalgen habe. Auch wenn ich dies erst mal auf hohe eisenwerte schiebe da Sie nicht immer bei 0,2 waren ich hatte zwischen durch 0,4 - 0,5.

Würde mich über tipps sehr freuen.

Ach vergessen: Die Planzen wachsen gut ohne Mangelerscheinungen, hätte das aber gerne geklärt vieleicht gehts ja noch besser.

Danke schon mal

Marc
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Marc,

das PO4 wird der Soil schlucken. Solange deine Pflanzen keine Mängel zeigen, würde ich mir keine Gedanken machen.
Die Pflanzen können Phosphat speichern und im Bodengrund entstehen auch Rücklösungen.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Marc,

Ruhrpott":1nvjqb2y schrieb:
Boden Amazonia Light.
im Alter von 3 Monaten sollte der noch etwas Stickstoff in den unterschiedlichsten Formen abgeben, das verschiebt die Verhältnisse der Makros etwas.

Ich kann einen Tag nach dem Düngen einen PO4 von 0,8 messen. Einen Tag weiter ist er bei 0.
Ja, PO4 ziehen sich die Pflanzen ziemlich schnell weg, es kann aber auch eine Luxus-Aufnahme sein, wenn die Reserven der Pflanzen noch nicht voll sind.

Die Düngung erfolgt wöchentlich. Sonntags Wasserwechel ca 50% und 36ml estimative index Montags...
Das wären 4,08 mg/l PO4 bei 60 Liter Wasservolumen. Ich bin jetzt nicht sicher, ob der Soil evtl. Phosphat zwischenspeichert, deine Dosierung sollte aber hoch genug sein.
 

Ruhrpott

New Member
Super,

ich Danke euch für die schnellen Antworten.

Dann lasse ich es erst mal so, und halte es im Auge.
:smile:
 

Ähnliche Themen

Oben