Plexiglas für DIY Abdeckung?

tempezt

Member
Hallo allemiteinander!

Ich möchte mir eine Abdeckung für ein 80er Becken bauen.Als Betriebseinheit ist ein 2*24-39w Arcadia Evg vorgesehen.
Mein Problem ist das Material.Ich hab bei unserem Bauhaus in Wien ein Angebot für Plexiglasplatten mit 4mm Stärke+Zuschnitt.Böde frage: ist das geeignetes Material?

ich weiß,ein 80er ist nicht gerade optimal zu beleuchten aber irgendwie mag ich die Größe 8)

Grüße aus Österreich
rudi
 

channamassa

Member
Hey plexiglas biegt sich nach meinen ehrfahrungen immer ein bisschen mehr als man es will!

vielleicht klappt es mit 2 platten?!?! hat bei nem 1,5m becken bei nem bekannten mit 3 platten recht gut geklappt allerdings war die beleuchtung 20cm entfehrnt...

also in der mitte geteilt...

Gruß marcel
 

J2K

Member
Hi,

hast du eine Stichsäge oder kannst dir aus deinem Freundeskreis eine besorgen? Mit einem Langen Stahllineal oder einer Dachlatte bekommst du selbst einen recht geraden Schnitt hin.
So lange die Abdeckung nicht zu breit wird und der länge nach an beiden Außenkanten möglichst vollständig aufliegt sehe ich in 4mm Stärke nicht das Problem. Spätestens bei 6mm wird es nochmal wesentlich stabiler.
 

ghostfish

Member
hi

geht bei 4mm locker. Ich hab bei 1,50m 2 Platten a 2mm oben als Deckel.

Plexiglas ist übrigens ein geschützter Markenname von Röhm, dass Zeug im Baumarkt ist Bastelglas oder Acrylglas.
 

tempezt

Member
Hi!

Danke für eure Antworten!
Laut Bauhaus kostet mich der Zuschnitt nichts,zahle auch nur das was ich tatsächlich brauche.
Ich brauch denen nur eine Teile-Liste schicken und die erledigen das in einer Woche...angeblich,mal schauen.
und ich denke die schneiden geradere Kanten als ich... :)

ich möchte die Abdeckung jedoch selber verkleben.kann mir jemand sagen welchen Kleber ich da am besten verwende?
Ich habe gehört das Tangit zwar bombenfest hält,jedoch zu spröde ist?

lg aus Österreich!
rudi
 
Hallo,

wie willst du das Becken beleuchten?

Mit 24W wirst du nix tollen hinbekommen.

Habe selbst ein 80er und bin nun nach langen zufrieden mit der Ausleuchtung...

Hatte damals zuert einen versetzten 24W leuchtbalken drinnen...dann kam eine weiter 24W Röhre....von der Ausleuchtung schrecklich...80er halt...
Vor 2 Wochen hatte ich dann alles da um mit 2 Hagen Glomat auf 4x24W umzurüsten....aber mir wurde dann klar das das kaum besserung bringt!
Alles zurückgeschickt und nun hängt ein Aqua Medic Sunbeam drüber mit 2x39W...und somit hab ich eine Perfekte ausleuchtung...die Röhren passen genau drüber.....halt nur als Hängelampe realisier bar...jedoch besser ist ein 80er nicht auszuleuchten ;)

Da gibts zwar die 35W T5 HO mit knapp 80cm länge....da ist aber unklar welches EVG sich wirklich dafür eignet damit die röhren sauber brennen.

Bei mir ist der alptraum 80er Länge ausgeträumt :D


lg
Thorsten
 

tempezt

Member
Hi!

Die Technik macht mir keine Sorgen,beleuchtet wird mit 2*35 watt am arcadia evg und gut is-dürfte auch für lichthungrige arten ausreichen,ansonsten ist genug Luft eingeplant um noch mehr reinzuhängen.

Mein Problem ist jetzt nur noch die Verklebung,ich steh da a bissl auf der Leitung.
wie gesagt,es geht eigentlich nur um den Abdeckungsaufbau und die Verklebung.


falls dies ein Admin leist und der meinung is dass der Thread besser im DIY Bereich aufgehoben ist bitte ich ihn den Beitrag zu verschieben,danke!

lg
rudi
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi,

Acrylglas lässt sich mit "Acrifix" von Evonik sauber und dauerhaft haltbar kleben. Diesen gibt es in verschiedenen Versionen, die sich vor allem in der Art der Aushärtung unterscheiden (Lösemittel, UV, ...). Einfach mal auf der Hersteller-Website vorbei schauen, da wird das recht gut aufgedröselt.

Bist du dir sicher, dass die Arcadia EVGs sauber mit den 35W Sonderlängen zusammenarbeiten? Falls ja, wäre es schön, wenn du eine Erfolgsmeldung hier niederschreiben würdest. :wink:


Schöne Grüße,
Marcel.
 

tempezt

Member
Hi Marcel!

danke für deine Antwort!
Und ja ich werde auf jeden Fall berichten ob und wie gut das funkioniert.ich plane momentan ein neues Becken und sobald sämtliche Komponenten beisammen sind werde ich eine Aufbaudoku machen.
Ich weiß ein 112L Standardbecken ist nicht gerade toll zu beleuchten jedoch mag ich das Maß einfach sehr ganz einfach aus dem grund weil ich nichts kleineres und nichts größeres will aus zeitlichen und monetären Gründen... :roll:
Dafür soll das aber was Feines werden!

Ich weiß leider nicht mehr an welcher Stelle, aber irgendwo hier im Forum hab ich gelesen dass jemand so ein EVG mit 35w Röhren problemlos betreibt,werds bei Gelegenheit mal suchen.

Bei der Planung der Abdeckung hab ich jetzt nur noch ein kleines Problem:welchen Abstand sollte ich zwischen Abdeckungsdeckel- Röhren-Wasserstand planen?Als Fassungen werden ja die IP 67 Ultra Seal von Arcadia zum Einsatz kommen daher denke ich dass ich relativ knapp zur Wasseroberfläche runter kann,oder?

lg aus Österreich
rudi
 

Ähnliche Themen

Oben