Bodengrund bei einem Plexiglas-Aquarium

Hallo zusammen,

hat jemand ein Plexiglas-Aquarium und erzählt mir, was für einen Bodengrund(aufbau) sie/er nutzt?

Beim Plexiglas bekommt man ja leichter Kratzer und so ist Sand eigentlich keine Alternative.

Wie schützt Ihr das Bodenglas, mit Filterwatte?

Früher wurde hier zu Armierungsgewebe als Trennung für verschiedenkörnige Bodengründe geraten.
Kann ich auch alternativ Filterwatte nutzen oder den großen Unterbau in Filtersäcken/-beuteln stecken?
https://www.youtube.com/watch?v=LBNpxyd6ttc

Vielen Dank vorab und beste Grüße
Allan
 

schmitzekatze

New Member
Hallo Allan,
Warum darf das "Bodenglas" keine Kratzer bekommen ? Es steht doch auf dem Schrank / Gestell. Ich habe 3 Acrylglas Aquarien und alle mit Poolfiltersand bestückt.
(Plexiglas sagt man nicht mehr)
Körnung 0,8 bis 1,2 mm.
Algen entferne ich mit alten Scheckkarten oder Radierschwämmen.
Alles gut, das 675 Liter AQ ist schon 6 Jahre alt und top, die 390 Liter AQ sind 16 Monate alt.
LG, Michael
 

Ähnliche Themen

Oben