Pflanzenwachstum bei zu starker(?) Beleuchtung

Grüß euch!

Hätte ein paar Fragen zum Wachstum von Aquariumpflanzen im Allgemeinen, da ich mich mit der Pflanzenphysiologie nicht wirklich auskenne. Insbesondere nehm ich Bezug auf mein 35L Scapers Tank , falls das Relevanz haben sollte.

Ab welchen Lumen-Werten ist ein Becken zu stark beleuchtet (LED)? Hierbei mein ich, dass es negativ auf Garnelen als auch Pflanzen auswirken wird? (Angenommen die LED strahlen kaum Abwärme aus)

Wie verhält sich das Pflanzenwachstum im Allgemeinen wenn ich sehr starke Beleuchtung habe , aber keine suffiziente CO2/H2CO3 Sättigung im Wasser habe? (Bio CO2 derzeit von Dennerle, die eigentlich für 60l Becken konstruiert worden ist. Eine läuft schon sehr gut auf meinem 10er Cube und versorgt diesen ausreichend mit CO2 (grüner Dauertest) Bio Co2 Anlage

Gehen die Pflanzen zu Grunde oder stagnieren sie dann einfach im Wachstum?

Ist ab einer gewissen Beleuchtung das Cap sozusagen erreicht und alles darüber bringt weder Schaden noch Nutzen (Extremfälle mal außen vor, siehe Frage 1)?

Ist es ratsam eine sehr starke Beleuchtung auszuwählen, wenn man nicht vor hat sehr spezifisch zu düngen? (Hätte zwar einen selbstgemischte KNO3 Dünger und Fertigdünger ( Eisen, "Basisdünger") aber nicht vor täglich zu düngen.)

Derzeitige Bepflanzung in einem Becken (DSM) beschränkt sich auf:

Micranthemum Monte Carlo Sp 3
Alternanthera Reineckii Mini
Alternanthera Reineckii Red Ruby

Möchte den Hintergrund aber nochn bissl pimpen um dem Tank Tiefe zu verleihen.

Danke schonmal vorweg für eure Antworten :)
 

Anhänge

  • 12315190_10206754079828216_957416593_o.jpg
    12315190_10206754079828216_957416593_o.jpg
    387,3 KB · Aufrufe: 984

Korny

Member
Servus,

Ich persönlich denke dass anfangs bei viel Lumen durch zeitliche Reduzierung gegengesteuert werden kann.

Würde für Bodendecker zwischen 40 und 50 Lumen pro Liter ansetzen.

Ob sich die Garnelen dann verziehen weiß ich leider nicht.
 
Danke schonmal für ne Antwort!
Warum sollte man zeitlich reduzieren?
Aufgrund von eventuell aufkommendem Algenwachstum?

Mein Bodendecker (Micranthemum Monte Carlo Sp 3) scheint auch in schattigeren Plätzchen des Aquariums gut zu wachsen. Ist es überhaupt noch sinnvoll das Pflanzenwachstum, insbesondere beim Bodendecker, nach flächendeckender Bewachsung noch anzufeuern? Was macht das für einen Sinn?

Würd mich freuen wenn ihr mir auch auf einzelnen Fragen antworten würdet, bin ein Neuling im Aquascaping und hab sonst nicht allzu viel mit Pflanzen zu tun ;)

Liebe Grüße
 

DJNoob

Active Member
Moin Tom, ich sage mittlerweile selbst, das manchmal weniger besser ist. In meinem Becken mit voll aufgedrehter led Beleuchtung habe ich nur mehr Algen Wachstum. Fadenalgen, staubalgen und punktalgen. Also kurz gesagt grünalgen. Drehe ich die Beleuchtung wie im mom eingestellt wachsen die Pflanzen minimal langsamer, aber dafür gesünder.

Im nano habe ich ebenfalls ca. 40lumen pro Liter und ist im mom nicht drosselbar. Das becken läuft seit kurzem neu ein und daher steuere ich dagegen und habe sie auf 6 Stunden begrenzt. Bei 8 Stunden würde es garnicht lange dauern und es würden sich sofort grünalgen bilden. Diese Sporen die eventuell je nach dem ob sie schon da sind oder nicht, können explodieren, müssen aber nicht.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Silikatwert zu hoch, Probleme in der Einfahrphase? Mäßiger Pflanzenwachstum!! Pflanzen Allgemein 6
W Probleme beim Pflanzenwachstum Pflanzen Allgemein 43
X Pflanzenwachstum nahezu stagniert Erste Hilfe 25
M optimales pflanzenwachstum... Pflanzen Allgemein 4
flixonfire Problem mit Pflanzenwachstum und Belag auf Blättern Erste Hilfe 13
nightblue Fehlendes Pflanzenwachstum Pflanzen Allgemein 2
F Bartalgen - Pflanzenwachstum stagniert - PH niedrig Erste Hilfe 54
C Pflanzenwachstum verbessern Erste Hilfe 5
C Schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 25
T Pflanzenwachstum geht gen 0 Erste Hilfe 5
S mangelerscheinungen und pflanzenwachstum stagniert Erste Hilfe 27
S Schlechtes Pflanzenwachstum & verkümmerte löchrige Blätter Erste Hilfe 2
Grizzly Algen Explosion und schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 12
A Pflanzenwachstum stagniert teilweise Pflanzen Allgemein 3
Reptex Probleme Düngung Aquarebell / Schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 36
fire_w Pinselalgen, kein Pflanzenwachstum Erste Hilfe 7
J Schlechtes Pflanzenwachstum trotz Estimative Index Düngung Nährstoffe 1
L Pflanzenwachstum Erste Hilfe 2
lukas7495 Algenprobleme und kaum noch Pflanzenwachstum Erste Hilfe 21
K Problem Pflanzenwachstum + Pinselalgen + Hartes Wasser Erste Hilfe 10

Ähnliche Themen

Oben