Pflanzen wuchern, beschneiden?

Orly

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Meine Limnophila Sessiflora und das Triangelmoos wachsen in letzter Zeit unglaublich stark. Die Limnophila bildet andauern neue Wurzeln und erschließt sich ein neues Gebiet. Die Pflanzen behindern sich aber mittlerweile selbst und die unteren Teile beginnen braun zu werden.

Soll ich die Pflanzen beschneiden? Wenn ja wie? Das Triangelmoos ist auf eine Wurzel und so eine Garnelenröhre gebunden und müsste in der Länge gekürzt werden.
Die Garnelen verstecken sich gerne mal in dem Moos und sich möchte sie ja nicht zu sehr stören.
Außerdem kann ich ja nicht mit einer normalen Schere ins Wasser, schließlich weiß ich ja nicht, ob ich die Ganelen dadurch irgendwie vergifte (Kuper etc.)


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Keine

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 3 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10 Liter 20x20x25

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Manado Bodengrund

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Wurzel & Tonröhre

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 11h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

9 Watt

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Dennerle Nano Eckfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Matte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 150/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 16.12

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 19

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Teststreifen von Tetra


pH-Wert: 6,8

KH-Wert: 6

GH-Wert: 8

NO2-Wert (Nitrit): ka

NO3-Wert (Nitrat): ka

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

keine Düngung mehr


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 2x die Woche 15%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Tetra Crusta Aquasafe

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Limnophila Sessiflora
Triangelmoos
Mooskugel
Perlkraut


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> jetzt 90%

[h3]Besatz:[/h3] 4 Geweihschnecken
8 Red Fire


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> ka

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> ka

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> ka

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> ka

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> ka

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> ka

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): ka

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]


Gruß Anna
 

Anhänge

  • sdfs.JPG
    sdfs.JPG
    116,7 KB · Aufrufe: 1.164

Roger68

Member
Hallo Anna
die Sessiliflora ist eine Stängelpflanze ich habe sie immer herausgerissen und durch Kopfstecklinge neu gepflanzt.
Das Triangelmoos kannst du wie Rasen kräftig trimmen. Wenn du das Moss zuerst mit der Schere etwas bewegst so schrecken die Garnelen auf und machen sich aus dem Staub.

Solange die Schere nicht rostig ist, sollte dies kein Problem sein.

Viel Spass beim Gärtnern. :thumbs:
 
Hi,

ich beschneide meine Aquarienpflanzen seit mehr als einem Jahr mit einer rostigen Schere, meinen Amanogarnelen hat das noch nie was ausgemacht (ich habe die gezählt ;-)).
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Roger68":2kv1l0gu schrieb:
Solange die Schere nicht rostig ist, sollte dies kein Problem sein.
Rost ist sicher kein Problem. Der bildet sich ja aus dem, was wir als Eisendünger reinkippen.

Chrom und Nickel wären wohl schädlicher. Scheren mit Kupfer gibt's auch, verbieten sich wie verchromte und vernickelte aber von selbst.

Grüße, Markus
 

Orly

New Member
Okay :)
Also nehmt ihr zum beschneiden nichts raus? Einfach abschneiden und die Teile dann rausfischen?
Ich hoffe meine Ikea-Schere ist gut und ich tu den armen Kleinen damit nichts an.
 

omega

Well-Known Member
Hi,

> Also nehmt ihr zum beschneiden nichts raus? Einfach abschneiden und die Teile dann rausfischen?

wie das bei Stengelpflanzen halt so ist: wenn der untere Teil unansehnlich wird oder sonstwie stört, abschneiden, rausziehen, entsorgen und den oberen abgeschnittenen Teil (Steckling) neu stecken. Ein Steckling von L. sessiliflora sollte schon 3 mind. Blattquirle aufweisen, damit er kräftig genug ist und zügig weiterwächst. Den untersten Quirl bzw. das unterste Blatt(paar) eines Stecklings versenke ich immer im Bodengrund. Dann bleibt der Steckling auch dort und treibt nicht auf.
Wie oft man L. sessiliflora zurückschneiden kann (ohne den unteren Teil zu entfernen), probierst Du am besten selbst aus. Mehr als 2x hat bei mir nie geklappt. Der untere Teil starb dann irgendwann ab (4? Wochen). Rotala spec. green und Rotala rotundifolia z.B. sind hierbei erheblich langlebiger.

Grüße, Mrkus
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
K Pflanzen kümmern, Algen wuchern - Weiß langsam nicht weiter Erste Hilfe 18
MaikundSuse Pflanzen kümmern, Algen wuchern Pflanzen Allgemein 49
zpm3atlantis Durcheinander gebrachte Pflanzen Artenbestimmung 0
A Pflanzen Nehmen keine Nährstoffe auf + leichter Bartalgenbefall Nährstoffe 11
GreenEcoSpace Rettung der folgenden Pflanzen in unserem Hobby Neue und besondere Wasserpflanzen 0
P Wurzelbildung von Pflanzen Pflanzen Allgemein 0
K Pflanzen in Quarantänebecken Pflanzen Allgemein 4
lina.zsn Pflanzen schneiden oder wachsen lassen Pflanzen Allgemein 5
L Uninspiriertes Pflanzen-Setup Pflanzen Allgemein 4
M Aquarium Pflanzen Würmer? Pflanzen Allgemein 7
S Probleme mit Algen und Düngung von Pflanzen Erste Hilfe 6
I Pflanzen wachsen mit Mangelerscheinungen Pflanzen Allgemein 3
Z Was fehlt meinen Pflanzen? Erste Hilfe 3
S Wie heißen diese Pflanzen? Artenbestimmung 7
V Erstes Aquarium, wie geht es meinen Pflanzen? Pflanzen Allgemein 1
A 180L "Naturescape" mit Pflanzen-Sammelsucht Aquarienvorstellungen 0
B rote Pflanzen wollen nicht Erste Hilfe 15
G Einfahrhilfe Pflanzen gammeln weg Pflanzen Allgemein 4
S Algen Hot, Pflanzen... Erste Hilfe 12
E Welche Pflanzen für Orinoco (Südamerika) Biotop Aquarium? Pflanzen Allgemein 2

Ähnliche Themen

Oben