Pflanzen "gehen ein" =(

19Akku85

New Member
Hallo Ihr!

Hoffe Ihr könnt mir helfen...
Meine Amazonaspflanzen gefallen mir in letzter zeit nich' so wirklich.
Die Blätter von allen 4 sehen total "zerfetzt" aus. Habe schon verschiedene
Düngearten ausprobiert nach Tipps und Hinweisen befreundeter Aquarianer.
Volldünger, Tagesdünger, Flüssigdünger, Eisendünger, usw usw

Nun hat mir heute jemand gesagt, dass es an meinen Ancystrus liegen könnte und
ich soll es mal mit Gurkenscheiben versuchen. Wenn ich diese von Zeit zu Zeit ins
Becken werfe sollen die Welse angeblich von den Pflanzen abgelenkt werden.

Wüsste aber vorher gerne was ihr davon haltet....

mfg

ps: Wenn Ihr mir verraten könnt wie das geht, kann ich mal 1-2 Fotos hochladen das erklärt
mein Prob vielleicht etwas besser.
 

Ebs

Well-Known Member
Hallo,

19Akku85":yyx4h8u7 schrieb:
Meine Amazonaspflanzen gefallen mir in letzter zeit nich' so wirklich.
Die Blätter von allen 4 sehen total "zerfetzt" aus. Habe schon verschiedene
.

Es sind deine Ancistrus. Wahrscheinlich hast du auch noch mehrere ?

Wenn das tatsächlich so extrem ist, dann helfen da auch keine Gurkenscheiben oder anderes Futter, sondern nur, Ancistrus oder Echinidorus- Arten, besonders Amazonas, aufgeben.

Beides wird nicht gehen.

Gruß Ebs
 

19Akku85

New Member
ja hab ingesagt 3 ancistrus welse von 5 bis ca 12cm.
ok wenns wirklich daran liegt dann werd ich mich wohl mal nach nem abnehmer umsehen.
welche wels art könnt ihr denn empfehlen. ein bekannter hat mir zu metallpanzerwelsen geraten.
eure meinung dazu?
 

flashmaster

Member
Hy

also wenn du Saugwelse magst dann kann ich dir die Otocinclus (Ohrgitterharnischwelse) empfehlen
sehr friedliche Welsart die sich von Aufwuchs ernährt und nicht die Pflanzen angreift
Panzerwelse sind auch eine Option , wenn du nicht gerade Bodendecker pflegen wilst , da sie sehr gern gründeln
auch Zwergpanzerwelse sind sehr interessant , aber alle genannten bitte nur in Gruppen ab mind. 6 besser noch 10 Tiere halten

hier mal ein Otocinclus , das du weist wie sie ungefähr ausschaun :)
 

Anhänge

  • otto2.jpg
    otto2.jpg
    465,4 KB · Aufrufe: 302

Sash

Member
Hi,

das ist ja ärgerlich. Bei mir wurde auch über Nacht aus einer wunderschönen Echi-Mutterpflanze ein Pflanzengitter.
Wenn die Welse einmal auf den Geschmack gekommen sind, ist es meiner Erfahrung nach schon fast unmöglich, die mit frischem Gemüse davon abzuhalten. Meine Welse standen auch nicht so auf Gurke und Zucc., dafür aber total auf gefrorenen und aufgetauten Blumenkohl!
 

Ähnliche Themen

Oben