Neueinrichtung

ChrisWerner

Member
Guten Tag liebe AQ-Freunde,

habe mittlerweile mein großes Becken(ca. 550L) verkauft (zu Hoch, zuviel Aufwand und umständliche Pflege) und nun steht hier ein überschaubares 200Liter Becken mit 100x40x50 (LxBxH) zum Einrichten. Ich möchte nun aber versuchen von Anfang an alles korrekt zu machen und wollte einfach mal noch Meinungen und Tips einholen:

Boden:
Es sollen auf jeden Fall ADA- Produkte verwendet werden. Ich dachte mir als unterste Schicht 2 x 2 Liter Power Sand Special S (Special = incl. Clear Super und Bacter 100) und darüber 3 x 9 Liter und 1 x 3Liter Aquasoil Amazonia. Ist das Mengenmässig ausreichend? Ich befürchte, ich bräuchte mehr Power Sand.... aber irgendwo ist mal Schluss :) Bodenheiung wollte ich eigentlich vermeiden....

Licht:
Ich habe in der Abdeckung dann 2 x 36(?)Watt T8 und 2x 36 Watt T5. Von der Lichfarbe her würde ich zu 3 x 4000K und 1x 9000K tendieren, das letztere der Optik wegen. Was meint ihr?

CO2 Düngung ist vorhanden und wird auf pH 6,5 eingestellt bei KH 3-4.
Hier komme ich aber schon zum nächsten.... das Aquasoil senkt ja den pH bzw. die KH. Da mein Leitungswasser mit ca. KH12-15 aus dem Hahn kommt jage ich es noch durch einen Kationenaustauscher. Den Durchflussmengenregler habe ich so eingestellt, dass das Wasser mit KH 3-4 rauskommt. Wenn ich das nun im Frisch eingerichteten Becken mache, könnte das durchaus zu Problemen im Zusammenspiel mit dem Boden führen, oder? Lieber am Anfang mit KH 6-7 arbeiten? Wie heftig und wie lange greift das Aquasoil ein?


Pflanzenmässig habe ich noch kein genauen Plan... Hemianthus callitrichoides und Eusteralis Stellata sind wohl mit von der Partie... alles andere ist noch in Planung.

Danke und Grüße

Chris
 

addy

Active Member
hi du
mal so auf die schnelle, so viel aquasoil brauchst du nicht. schau doch mal beim eh schon großzügig berechnetten aquasoilberechnungstool was du brauchst. mit 3 säcken bist du auf jeden fall gut dabei, mehr würde ich auf keinen fall verwenden.
bei mir mit den gleichen maßen habe ich nur 2 x 9l verwendet und 1 sack powersand s.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Chris,

der Bodengrund wird mengenmäßig schon ausreichen, Amazonia würde ich persönlich nur das neu Amazonia2 nehmen.
Anfangs würde ich mit deinem Leitungswasser arbeiten also nicht vorher über eine Kati-Säule laufen lassen, da Aquasoil anfangs ziemlich heftig die KH rauszieht und auch GH. Regelmässiges messen ist anfangs unumgänglich und evtl. alle2-3 Tage WAW 30-80%. Wenn du Hemianthus einsetzt, die beobachten wird sie hell oder gelb, anfangen mit dem düngen (nach ca.1-2 Wochen). Bodenfluter brauchst du nicht. Deine Beleuchtung ist auch in ordnung, kannst ja mal mit 2- 9000er und 2-4000er probieren ob es besser ausschaut. Vieleicht lassen deine Finanzen ja mal 1 weiteren T5 Leuchtbalken zu, dann wechselste den T8 aus.
Ansonsten wünsche ich dir gutes gelingen.. :top:

Gruß
Werner
 

addy

Active Member
ich bins nochmal
kann mich werner nur anschließen. wegen dem Hemianthus callitrichoides: bei mir ist alles eingeganagen. denke das es an der umstellung auf den extrem sauren boden lag. kann ich also nicht empfehlen das kraut gleich am anfang einzusetzen. auf microid. hat sich nicht gehalten wie bei anderen auch. hoff das sich das legt denn ich will unbedingt wieder diese pflanzen pflegen.
 

ChrisWerner

Member
Hallo Zusammen,

erstmal Danke für eure Info's.

Dann werde ich zu Anfang erstmal normales Leitungswasser nehmen und später dann umstellen, wenn die Wirkung nachlässt.
Düngen wollte ich nach dem EI. Ich nehme dafür von Tropica die Pflanzennahrung flüssig und die NPK- Lösung vom EI. PO4 kommt schon reichlich mit aus der Leitung, wahrscheinlich muss ich das noch nichtmal mit in die Lösung bringen. Sollte ich Eisen (Pflanzennahrung) schon gleich zu Anfang einbringen und später erst zusammen mit der N(P)K Lösung nach ca 1-2 Wochen einbringen. Wahtscheinlich ist auch hier messen, messen und wieder messen angesagt :)
Kommt mir ein bisschen seltsam vor, dass Hemianthus zu Anfang nicht mit dem Boden klarkommt... es wird doch in vielen Layouts direkt mit eingesetzt... ?! Hat hier jemand nähere Info's?

Grüße

Chris
 

addy

Active Member
wieso möchtest du eisen nochzusätzlich hinzufügen? tropicadünger enthält doch schon eisen. oder hab ich das falsch verstanden.
für nähere infos wär ich auch dankbar
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Chris und Addy,

mit Aquasoil Afrikana und Malaya gibt es von anfang an keine Probleme so wie es teilweise mit Amazonia1 der Fall ist, deshalb empfehle ich die beiden erst genannten. Bei mir selber lösten sich diverse Pflanzen wie Hemianthus anfangs in Amazonia auf und auch andere Aquarianer berichten von ähnlichen problemen. Hinzu kommt eine mehr oder minder gelb bräunliche Einfärbung des Wassers, was ausieht wie über Torf gefiltert. Dieses Problem soll nun bei dem neuen Amazonia2 behoben sein.

Sollte ich Eisen (Pflanzennahrung) schon gleich zu Anfang einbringen und später erst zusammen mit der N(P)K Lösung nach ca 1-2 Wochen einbringen. Wahtscheinlich ist auch hier messen, messen und wieder messen angesagt

ich persönlich messe kein FE sondern lese meine Pflanzen, diese zeigen jeden Mangel frühzeitig an so das ich durch meine tägl. Düngerzugabe sofort reagieren kann. Die Hemianthus wird hell gelblich dann musst du sofort düngen (nach ca.1-2Wochen, manchmal auch schon nach 3 Tagen). Wenn sich mit Eisendüngung kein Erfolg einstellt, liegt meist PO4 oder Stickstoffmangel vor.
Hemianthus callitrichoides und andere Pflanzen benötigen teilweise viel Eisen und Spurenelemente, ich dünge Tropica Pflanzennahrung tägl. so lange bis keine Wuchssteigerung und Farbsteigerung mehr ersichtlich ist. Um nun den FE zu steigern gebe ich entweder ECA von ADA oder E15 1/2 -1 Tabl. Würde ich weiterhin mit Volldünger düngen, würden meine Pflanzenfarben schmudelig und zeigen Überdüngungserscheinungen und das Wachstum lässt nach. :wink:
Sollten sich Algen zeigen oder andere Probleme auftauchen, hilft meistens ein großzügiger WAW mit gleicher Härte (30-80%). Diese WAW mache ich anfangs alle 2-3 Tage wegen der Enthärtung Aquasoil, um zu große Leitwertschwankungen zu vermeiden. Ein weiter Vorteil, die Biologie kommt so schneller in Gang und Nährstoffspitzen werden vermieden.

Gruß
Werner
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Chris,

das liest sich ja alles sehr gut.

Wenn du nach Amanos System düngen möchtest würde ich das Becken mit noch weniger Nährstoffen versorgen. Die PPS Pro Lösung ist da eher ein Ansatz der dem System gerecht wird in Bezug auf Amanos Vorstellungen.
Dieser präferiert zudem ein SEHR weiches Wasser von einem GH von ca. 1 und einer KH von 1. Dies kommt ca. auf die Werte Ca. 8mg/l und Mg 1mg/l heraus. So gesehen ist die GH und KH senkenden Wirkung des Substrats absolut gewollt. ADA selber hat ja noch Ionentauscher für das Becken im Angebot, damit das Wasser auch nach der Wirkung des Bodens zusätzlich das Wasser weicher macht.

Ich würde so gesehen von Anfang an die Pflanzen in dein normales Wasser setzen. Die KH Schwankungen sind nicht so dramatisch für die Pflanzen und sollten bei genügend CO2 Einfuhr auch nicht zu nachteiligen Effekten führen.
Das ein paar Personen Probleme mit der Amazonia hatten würde ich getrost vernachlässigen. Es ist der beliebteste ADA Bodengrund und nur ein verschwinden geringer Teil an Personen hat damit schlechte Erfahrungen gemacht. Die 95% restlichen Nutzer hatten keine Probleme beim Einfahren bzw. mit auflösenden Pflanzen etc. Die Amazonia II würde ich pers. aber dennoch bevorzugen, da die Eintrübung zwar bei weitem nicht so extrem ist wie bei torfgefiltertem Wasser aber schon ein leichter Farbstich vorhanden ist. Wenn man hier sehr pingelig ist ;) wird einem dies sicherlich stören.
 

ChrisWerner

Member
Hallo!

Erstmal vielen Dank für eure Nachrichten!
Auf deinen Tip hin (Tobi) habe ich mir mal das PSS Pro System angesehen. Klingt mal sehr einfach und vielversprechend. KNO3 und KH2PO4 habe ich noch zu Hause, das MGSO4 und K2SO4 habe ich eben bei Roth bestellt. Ich werde das einfach mal ausprobieren. Meinst du ich sollte bereits am ersten Tag mit dem System starten? Oder auf erste Mangelerscheinungen warten? Kompliment an dieser Stelle auch an dein begonnenen Artikel "Nährstoffe im Aquarium". Einfach nur genial, bin bereits auf die Fortsetzungen gespannt.
c
Das Trübheitsproblem von dem Amazonia- Boden würde ich in Kauf nehmen. Ich denke das lässt mit der Zeit auch nach. Gerade am Anfang mache ich ja auch häufige Wasserwechsel, bis sich alles ein wenig eingespielt hat.

Ich würde so gesehen von Anfang an die Pflanzen in dein normales Wasser setzen.
Meinst du damit von Anfang an über die Kati- Säule mit KH von ca. 3 oder mit normalem Leitungswasser?

Was haltet ihr eigentlich von Wasseraufbereiter z.B. JBL Biotopol oder ähnlichem. Sollte bei keinem Wasserwechsel fehlen? Oder sperrt den Pflanzen wohlmöglich sogar den Zugang zu diversen Nährstoffen?

Sorry für die vielen Rechtschreibfehler.... :shock:

Grüße
Chris
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

mit der Makronährstoffdüngung kannst du erstmal 2 Wochen warten... (Aquasoil und Powersand haben ja ein wirklich gutes Depot an Makronährstoffen) dann zunächst mit der halben Dosis PPS Pro beginnen und langsam steigern. Von Beginn an würde ich aber ein bischen Kalium hinzudüngen und ebenfalls Volldünger. Amano gibt in seine Becken ebenfalls Kalium von Anfang an hinzu. (einfach ca. 5mg/l Kalium stoßdüngen.

Mit "normalenm" Wasser meinte ich dein KH3/4 Wasser. Denke durch die vielen WW am Anfang hast du nicht so die Probleme mit viel zu niedrigem KH oder GH.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Neueinrichtung - Raumteiler - Inselscape - 400l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
B Suche viele Pflanzen für Neueinrichtung Suche Wasserpflanzen 0
Z Empfehlung für Neueinrichtung Beleuchtung 4
D Neueinrichtung Proxima 175, kein Scape Aquarienvorstellungen 1
M Algenproblem seit Neueinrichtung vor zwei Jahren Algen 0
A Starkes Pinselalgen-Problem.. Auch nach Neueinrichtung.. Algen 4
hans66 Neueinrichtung Pflanzenliste Pflanzen Allgemein 0
G Trübes Wasser ein Tag nach Neueinrichtung des Aquariums Erste Hilfe 3
M Freue mich über Tipps zu meiner Neueinrichtung Erste Hilfe 14
C Neueinrichtung Incpiria 430 LED -- viele Fragen ... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
Y Pflanzen (v.a. Vallisneria) gehen nach Neueinrichtung ein Erste Hilfe 3
Y Pflanzen sterben seit Neueinrichtung Pflanzen Allgemein 10
Iggi1203 Neueinrichtung mit Strömungspumpe Technik 6
A Neueinrichtung Proxima 250 Aquarienvorstellungen 0
D Neueinrichtung Aquarium mit wenig Licht Algen 6
Atreju 90x37x22 Neueinrichtung Aquarienvorstellungen 11
Oliver2005 40x25x25 Neueinrichtung mit Drachensteinen Aquarienvorstellungen 1
O Dünger empfehlung nach Neueinrichtung Nährstoffe 3
Marcus U. Neueinrichtung 550 Liter Diskus Becken Diskus 7
T Neueinrichtung Pflanzen Allgemein 3

Ähnliche Themen

Oben