Neueinrichtung TetraArt 30l

Hallo zusammen,
habe mir für wenig Geld ein Tetra AquaArt 30 geholt das es nun baldmöglichst einzurichten gilt.
Es soll ein Garnelenbecken werden, evtl. noch ein paar rasboras rein
CO2-Düngung soll erstmal über Bio-CO2 laufen.

Folgende Fragen habe ich dazu:

1. Bodengrund: Ich plane einen intensiven Glosso oder HC Rasen, und eine Wurzel mit Fissidens Fontanus und evtl. anderen Moosarten. Ich habe hier noch Quarzsand rumliegen, den ich eigentlich sehr schick finde. Reicht das (mit ein paar Düngekugeln) für ein gutes Wachstum aus? Wie siehts aus mit dem von euch oft verwendeten Aquasoil und evtl. Powersand? Oder ist das Preis/Leistungstechninsch übertrieben?

2. Filter:
Den mitgelieferten Innenfilter werde ich direkt mal rausschmeißen. Ich habe hier noch einen eingelaufenen JBL Cristal 120 rumfahren, meint ihr das geht oder ist der überdimensioniert? Alternativ habe ich an den Eden 501 gedacht...?!

3. Licht
Integriert ist eine 11W-Lampe, ich habe hier noch eine 8W T5 über. Macht es Sinn, diese zusätzlich zu integrieren oder reichen 11W aus?

4. Düngung
Da ich diesmal von Anfang an alles richtig machen möchte: Ich dünge momentan in meinem 200l mit Ferrdrakon und Makro NPK - und es wird noch nicht so richtig. Wie starte ich die Düngung im neuen Becken am besten?

Daten zu meinem Ausgangswasser gibts hier:
topic-2158.html


Danke für eure hilfreichen Tips!
Liebe Grüße
Sebi
 

Stobbe98

Member
Hey Sebi,

also bei den kleinen Becken kann man sich ja die ADA Bodengründe ohne weiteres leisten.
Habe selber in meinem AquaArt 30 3L Aquasoil Malaya :wink:
Bei den 11w wäre ich mir nicht sicher ob das reicht.
Gerade wenn man Glosso oder Hc einsetzen möchte.
Ich werde noch 2x11w zusätzlich drüber hauen :)
Zur Filterung würde ich sagen der Filter wäre mir etwas zu groß.
Ich würde einen ganz kleinen Innenfilter verwenden.
Im moment habe als Test nur eine Strömungspumpe.
Naja aber gerade wenn man am Aqua arbeitet dauert
mir das zu lange, bis das Wasser wieder klarer wird.
Schade ist halt das man nicht so einen kleinen Rucksackfilter einsetzen kann
durch die Bauweiße des Becken, den gerade bei so kleinen Becken sind die doch recht praktisch :roll:
Zur Düngung würde ich mit 1/3 der Dosierung starten und dann je nach Pflanzenwuchs langsam steigern.
 
Hey,
also bei den kleinen Becken kann man sich ja die ADA Bodengründe ohne weiteres leisten.
Habe selber in meinem AquaArt 30 3L Aquasoil Malaya

Ja, das stimmt wohl. Das werde ich denke ich auch machen, die Frage ist nur: Welcher? Da ich sehr hartes Wasser habe (KH9, GH20) würde wohl nur der Amazonia II in Frage kommen oder?

Bei den 11w wäre ich mir nicht sicher ob das reicht.
Gerade wenn man Glosso oder Hc einsetzen möchte.
Dann werde ich wohl mal schauen, ob ich irgendwie noch meine 8W T5 einbauen kann.

Zur Filterung würde ich sagen der Filter wäre mir etwas zu groß.
Ich würde einen ganz kleinen Innenfilter verwenden.
Er scheint mir eigentlich auch zu groß. Aber die Tatsache, dass gerade der JBL Cristal wahnsinnig schnell an Power verliert... Vll. werde ich ihn doch mal einsetzen, eine feine Filterpatrone davor und ein bisschen runterregulieren.

Aber vielleicht meldet sich ja noch der eine oder andere zu dem Thema, und hat wertvolle Tips auf Lager...

Liebe Grüße
Sebi
 

Stobbe98

Member
Hey Sebi,

dein Wasser geht ja noch :wink:
1Km entfernt von mir habe ich viel schlimmere :lol:
Die Karbonathärte ist ja eher entscheidend so viel ich weiß.
Daher würde ich sagen kannst du alle einsetzen.
Die T5 kannste ja dann zum Vordergrund gerichtet einsetzen.
Hm ich selber hab ja auch noch einen kleinen Fluval Aussenfilter vl.
bekomme ich den auch wieder in den gang dann wirds auch besser gefiltert :wink:
Probieren kannste es ja mit den Cristal mal, nur halt eben wenig Filtermaterial einsetzen.

Ps. wir haben ja fasst den selben Layout-Gedanken :)
Werds heute Abend mal updaten :wink:
 
Hallo,
wollte euch mal über mein nano auf dem laufenden halten.
Habe es nun vor 2 Tagen eingerichtet.
Technik
Den Eden 501 als Außenfilter habe ich mir noch zugelegt, wirklich cooles Teil, sehr leise, selbstansaugend und schön klein (1l Filtervolumen....). Kann ich für kleine Becken nur empfehlen. Dann ist noch BIO-CO2 dran, das wars dann aber mit Technik. Auf einen Heizer kann ich (zumindest gerade im Sommer) bei mir eh verzichten.

Substrat
Bodengrund ist Quarzsand aus meinen Restbeständen mit etwas Terrdrakon angereichert, mittlerweile hat sich der Drak-Nebel auch gelegt.

Düngung
Dünge momentan etwas Makro NPK und Eisen sowie minimal PO4, einfach um eine volle Versorgung zu gewährleisten. Außerdem 0,3ml/Tag EC, das wollte ich mal ausprobieren.

Layout
Mit dem Layout bin ich eigentlich schon ganz zufrieden, lediglich vor die Mayaca werde ich wohl noch ein paar kleine Blyxas pflanzen. Die Mayaca sellowiana sieht allerdings unternrum schon so scheiße aus, dass ich vermute sie nicht wirklich schön zu kriegen (unter 11W) - hatte sie geschenkt bekommen. Sollte sie es nicht schaffen wird sie wohl komplett durch Blyxa ersetzt.
Das Glosso fängt schon eifrig an zu wachsen, jedes kleine Pflänzchen hat bereits neue Triebe bekommen.

Probleme
Bisher keine ;-) Ok, das wäre auch etwas früh. Ich habe aber auf einigen Glosso-Blättchen einen leicht grauen und festen Belag festgestellt. Kann es sein, dass das Algenreste von dem anderen Becken aus dem ich sie her habe sind, die nun wegen EC absterben? (siehe Bild ganz unten)

Hier seht ihr den grauen Belag auf einzelnen Blättchen... was kann das sein?

Bitte um Tips, Meinungen, Kritik... ich kann von euch viel lernen!

Liebe Grüße
Sebi
 

Sabine68

Active Member
Hi Sebi,

das sieht gut aus - ich denke mit der Blyxa, das ist eine gute Idee.
Die macht sich sicherlich schön darin

Zu dem grauen Belag auf der Glosso wüßte ich jetzt auch nicht, was das wäre.
Es ist möglich, daß dies abgestorbene Algen sind
 

yidakini

Member
Hallo Leute, hab nen ähnlichen Eintrag eingestell, war wohl etwas voreilig, bevor ich alles durchgelesen hab... hoffe trotzdem auf Antworten, will ja alles "richtig" machen...
So mal ne Frage, hab hier was gelesen, dass Algen wegen EC absterben... Bin in diesem Forum schon mal über das kürzel gestoßen, kann mir aber keinen Reim darauf machen... WAS heisst EC???

LG
 
Hi yidakini,
EC heißt EasyCarbo, benutze doch dazu einfach mal die Suche...

Meine Erfahrung dazu ist zwiespältig:
Im TetraArt habe ich quasi keine Algen seit Enueinrichtung. Im 200l führte eine 2-wöchige EC-Anwendung zu enormem Grünalegnwahchstum.

Ich wage aber nicht zu behaupten, dass in den beiden Fällen die Effekte ausschließlich auf EC zurückzuführen sind.

Aber wie gesagt... benutze die Suche die gibt erheblich Aufschluss ;-)

LG
Sebastian
 

yidakini

Member
Hi Sebastian,
besten dank für den tipp! Bin noch neu hier ... ;o) Werd ihn ab jetzt mehr "suchen"!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
R Neueinrichtung - Dennerle Nano Cube 60 Aquarienvorstellungen 31
E Hilfe bei neueinrichtung Pflanzen Allgemein 3
M Neueinrichtung 25l Becken Iwagumi Stil Dry Start Pflanzen Allgemein 1
Lucky71 Neueinrichtung 600 l Becken -Welche Pflanzen? Pflanzen Allgemein 3
S Neueinrichtung - Raumteiler - Inselscape - 400l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
B Suche viele Pflanzen für Neueinrichtung Suche Wasserpflanzen 0
Z Empfehlung für Neueinrichtung Beleuchtung 4
D Neueinrichtung Proxima 175, kein Scape Aquarienvorstellungen 1
M Algenproblem seit Neueinrichtung vor zwei Jahren Algen 0
A Starkes Pinselalgen-Problem.. Auch nach Neueinrichtung.. Algen 4
hans66 Neueinrichtung Pflanzenliste Pflanzen Allgemein 0
G Trübes Wasser ein Tag nach Neueinrichtung des Aquariums Erste Hilfe 3
M Freue mich über Tipps zu meiner Neueinrichtung Erste Hilfe 14
C Neueinrichtung Incpiria 430 LED -- viele Fragen ... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
Y Pflanzen (v.a. Vallisneria) gehen nach Neueinrichtung ein Erste Hilfe 3
Y Pflanzen sterben seit Neueinrichtung Pflanzen Allgemein 10
Iggi1203 Neueinrichtung mit Strömungspumpe Technik 6
A Neueinrichtung Proxima 250 Aquarienvorstellungen 0
D Neueinrichtung Aquarium mit wenig Licht Algen 6
Atreju 90x37x22 Neueinrichtung Aquarienvorstellungen 11

Ähnliche Themen

Oben