Neue Beleuchtung da!!

Hallo liebe Leute.

Habe nun seit 5 Tagen meine Neue Beleuchtung am Aquarium angebracht.2 Led Balken von Jeweils 60watt und Gesamtleistung von 9800 Lumen gesamt. Beide zusammen bringen ganz genau 20.000 Kelvin.

Habe jetzt noch seit ein paar Tagen Cuba Perlkraut das kleine und den Dreiteiligen Wassernabel als Bodendecker dazu gesetzt. Er geht jetzt noch nicht wirklich nach unten und steht immer noch ein bisschen,
co2 läuft auch auf 20mg\l.Dünger will ich mir noch holen extra für Aquascapen zB den von Dennerle NPK

Das Licht müsste doch jetzt reichen oder?
Ab wann fängt denn das Cuba Perlkraut an bisschen los zu legen und der Wassernabel auch?Wie lange dauert sowas bis er mal abgeht :grow:

Danke Leute :thumbs:
 

vetzy

Member
Hallo,

ich glaube die technischen Werte sind dir noch nicht geläufig. 9800Lumen kann schon stimmen. Aber wie kommst du dann auf genau 20.000Kelvin?
Die Kelvinzahlen addieren sich nicht.

Wünsch dir viel Spaß mit dem Becken. So wie es scheint hast du es wohl richtig gemacht.

Gruß Christian
 
Hallo danke:)

Ja das hoffe ich doch sehr.

Ich habe mir 2 Balken von Enolux geholt

Ich geb dir einfach mal die Daten ein was so drauf steht vllt kannst du mir das bisschen weiterhelfen;-)

Farbtemperatur 10.000 K
Cri\ICR 91
60 Watt
4800 Lumen
Das alles bezieht sich nur auf eine Leuchte auf der Verpackung!!

Danke dir für deine Hilfe
 

java97

Active Member
Hallo Christoph(?),
Woher soll denn hier einer wissen, ob das Licht Deiner Econlux (ich denke mal, die meinst Du) reicht, wenn Du uns die Beckengröße verschweigst??
10000K ist ja reichlich kaltes (bläuliches) Licht und geht ja fast schon in Richtung Meerwasserbeleuchtung...
Hast Du Dich bewusst dafür entschieden?
Der CRI oder auch RA ist der Farbwiedergabeindex. Ab 90 ist sehr gut.
Mit 80lm/W ist die Lichtleistung sehr ordentlich.
 
Hallo Sorry das ich das vergessen habe.

Becken ist.

1m lang
40 cm Breit
Und 50 cm Tief

Also 200 Liter.

Ja die haben mir sehr gut gefallen, ja genau die Leuchten meine ich.
Ja es sind nur ein paar Blaue mit dabei der grosteil der Led ist Warm Weis.
Mir ging es um recht helles Licht damit ich verschiedene Bodendecker Pflanzen kann wie den Dreiteiligen Wassernabel oder Kuba Perlkraut. Also von der Helligkeit her sind schon echt Hammer Frage mich nur ob das reicht um dem Perlkraut reicht.

Danke:)
 

java97

Active Member
Moin,
Handelt es sich um diese Leuchte (in einem anderen Thread hattest Du sie erwähnt)?:
http://www.econlux.de/produkt/sunstrip-70-fresh/
Dann hat sie ja eigentlich "nur" 8000K...oder hast Du eine andere Version mit zusätzlichen blauen LEDs??

Du hast also geglaubt, 10000K seien heller als die "normalerweise" verwendeten 6000-7000K? Naja, nun weist Du ja, dass es sich dabei um die Einheit für die Lichtfarbe handelt. Die verbauten weißen LEDs sind bestimmt auch nicht warmweiß sondern kaltweiß (8000K?). In Kombination mit den blauen werden dann die 10000K daraus.
Wahrscheinlich wäre eine 6000-7000K-Leuchte sogar noch heller weil die in Deiner Leuchte verbauten blauen LEDs weniger lm/W haben und somit die Gesamtausbeute etwas reduzieren. Aber das macht bei Deiner Beleuchtung eh nichts aus, denn die ist mit 48 lm/l eh schon sehr stark. Da wächst alles drunter (HCC wächst auch unter der Hälfte an Licht). Manchen Pflanzen könnte das sogar zu viel sein. Die Hauptsache ist aber, die Lichtfarbe gefällt Dir.
Wenn Du die Eheim-Leuchte mitlaufen lässt, kommst Du sogar auf 60lm/l. Das ist schon sehr heftig und kann schnell mal nach hinten losgehen. Im Lichtrechner kannst Du das übrigens berechnen lassen.
Ich weiß ja nicht, wie erfahren Du bist aber Du musst, wenn Du mit so viel Licht beleuchten willst, extrem aufpassen, dass immer alle Nährstoffe (inkl. CO2!) im richtigen Verhältnis vorhanden sind.
Wenn Du also die Möglichkeit hast, das Licht zu dimmen, würde ich Dir raten, mit ca. 30lm/l zu starten und Dich dann ggf. an Starklicht heranzutasten.
 
Hallo Volker

Danke für deine Nachricht :)

Ja dazu sind noch Blaue LEDs mit Verbaut.
Also ich hab eine Co2 2 Kg Flasche mit dazu laufen+Nacht Abschaltung ,gegen mittags 12 Uhr liegt der wert bei 20mg\l also hellgrün wie vorgegeben.Dünger habe ich im Moment noch zuhause von Jbl Ferropol 24 also Tagesdünger,und Easy Life Pro Fito aber der ist noch frisch und zu die Flasche.
Wollte mir noch wegen dem Starklicht den Dünger von Dennerle holen den Aquascape Npk das ich mit dem
Ausschließlich Düngen kann.Was sagst du dazu?
Einen Dimmer gibt es für diese Leuchten im Zubehör sollte ich mir den noch anschaffen?

Danke Volker:)
 

java97

Active Member
Hallo, Christoph? (könntest Du Dir vielleicht eine Signatur mit Deinem Namen zulegen?)
Der Dennerle NPK ist zumindest kaliumarm.
Das ist schon mal gut. Ich befürchte, dass er nicht ausreichend PO4 enthält, so dass man dies noch separat zudüngen müsste.
Lies Dir das hier mal gründlich durch. Da wird eigentlich alles sehr gut erklärt. Nur mit der Mikrodüngung wäre ich sparsamer.
0,1 mg/l Fe halte ich für nicht erforderlich.
naehrstoffe/der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17733.html

Ich habe mit Starklicht keine Erfahrungen, da ich persönlich dies für unnötig halte.
Es ist mir zu grell und pflegerisch zu aufwändig. Kann zu schnell nach hinten los gehen.
Mit 30lm/L LED kann man, denke ich, so gut wie alle Pflanzen pflegen.

Ansonsten müssten jetzt mal die Starklicht-Cracks ran.
 
Oben