Nährstoffrechner vs. Dosierempfehlung

Ludwigsburger

New Member
Hallo in die Runde,

heute habe ich - gewohnt superschnelle Lieferung - AR Micro Basic Phosphat und AR Advanced GH Boost N erhalten.
Nun ist meine AR Düngeserie komplett und ich will mir einen Düngeplan erstellen.

So weit, so gut, der Nährstoffrechner (Dosierberechnung) stöhnt schon vor lauter Versuchen:) Aber man hat ja zwischen den Jahren sonst nichts zu tun!

Nun hab ich mal als Gegencheck zu meinem Ergebnis die Düngeempfehlung der AR-Serie im Rechner eingegeben. Über das Ergebnis war ich ziemlich überrascht und zweifle nun, ob ich das alles so richtig verstehe.

In aller Kürze, die unten aufgeführten Werte sind die lt. AR-Verpackung empfohlenen Werte. Diese führen im Rechner nach einer Zeitdauer von rund 60 Tagen zu sehr hohen Werten. Hier knallt doch vor Allem der PO4 und der Eisenwert durch die Decke. Kalium und Ca:Mg Verhältnis ist auch n'bissl suboptimal. Klar, dass kein Verbrauch berücksichtigt ist, und die gewählte Kombination der Produkte womöglich auch nicht ganz so gedacht ist. Aber ein so markantes Übersteigen der Maximalwerte ..... ich weiß nicht. Was mache/sehe ich hier denn falsch?

Danke und Grüße,
L'Burger

Wasserwechsel 50 % wöchentlich
Volumen: 240 l
ml gemäß Dosieranleitung
FlowgrowMikro Spezial Flowgrow4,8 täglich
KaliumMakro Basic Kalium9,6 tgl
EisenMikro Spezial Fe4,8 wöchtl >>> 0,686 tgl
PhosphatMakro Basic Phosphat4,8 tgl
NitratAdvanced GH Boost N4,8 tgl
SollwerteZuführungMaximalwert nach
Werte lt. Nährstoffrechnerje Düngung (täglich)ca. 60 Tagen
Nitrat (NO3-)10-25 (-50)1,5121,03
Phosphat (PO43-)0,1- 0,40,11,39
Kalium (K+)5-10 (-30)1,0514,7
Eisen (Fe)0,05-0,20,121,62
Calcium (Ca)0,34,22
Magnesium (Mg)5-100,131,81
VerhältnisCa:Mg (3:1 bis 4:1)2,33
Urea (CH4N2O)
Ammonium (NH4)<0,25 mg/l2,76
Molybdän (Mo)0,19
Mangan (Mn)3,02
Bor (B)1,58
Zink (Zn)0,14
Kupfer (Cu)<0,3 mg/l
Natrium (Na)
Sulfat (SO4)
dKH5-12
0​
dGH8-25
0,07​
N/P/K0,34/0,04/0,87
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

deine tägliche Zufuhr sieht erstmal super aus, damit kannst du gut arbeiten. Kalium und Eisen würde ich aber weniger Dosieren. Kalium reicht täglich 1/4 der Nitrat Menge und Eisen kannst du auf 0,1mg/L pro Woche ( /7) rechnen.
Die maximalen Werte wären ja nur die maximas, die du erreicht, wenn keine Pflanze auch nur ein Deut aus dem Becken nuckelt. ;)
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben