Moos-Bestimmung

Tropenzimmer.eu

New Member
Hallo Gemeinde,

in meinem Aquarium wächst seit kurzem dieses Moos überwuchernd über alles drüber. Ich bin mir aber nicht so ganz sicher, welche Art es ist. Gekauft hatte ich ursprünglich:
Vesicularia montagnei
Taxiphyllum barbieri/Vesicularia montagnei
und Taxiphyllum flame

Ich tendiere ja zu Taxiphyllum barbieri, allerdings verwirrt mich, dass die Seitentriebe mehr wie kleine Blätter aussehen. Kann mir jemand genaueres sagen?

Grüße
 

Anhänge

  • IMG_20201011_113410.jpg
    IMG_20201011_113410.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 186

Plantamaniac

Active Member
Hei, das ist Aduncus/Sichelmoos oder Ufermoos...
Nix x-massmoss.
Das kannst Du Dir mit dem Moos oder mit andern Pflanzen eingeschleppt haben.
Find ich auch sehr schön und wenn man Laichmaterial oder was zuverlässiges haben möchte, echt prima :thumbs:
Auch die meisten emersen Moose enden so. Also wenn man ein Moos im Wald mitnimmt, das aussieht, wie x-massmoos wird es sich unter Wasser zu sowas entwickeln...is leider so...hab ich schon x-mal ausprobiert :eek:ps:
Auch im Friedhofsbrunnen oder an Quellen, endet es meistens so.
VG Monika
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,
halte ich für Drepanocladus, wahrscheinlich D. aduncus. U.a. wegen des eher aufrechten Wuchses und den leicht sichelförmig gebogenen Spitzen. Das wird schon seit Jahrzehnten in der Aquaristik immer für Leptodictyum riparium gehalten. Siehe die entsprechenden Einträge in der Flowgrow-Datenbank.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben