Micro basic oder Spezial ? / N P K / Empfehlung

mk_aq

Member
Hallo ,

ich wünsche ein frohes neues Jahr, habe aber auch gleich wieder Fragen:

ich möchte mein 250L AQ täglich düngen. Was sind die Unterschiede und die Entscheidungskriterien für den einen oder anderen Dünger ?

Kann man mit den NPK-Einzel-Düngern wöchentlich Stoßdüngen oder ist auch hierbei eine tägliche Düngung besser ?

Vielen Dank für die Beantwortung meider Fragen.

Gruß
Martin
 

mk_aq

Member
Hallo Michi,

was meinst genau du mit erreichen ? Ich habe ein 250 L AQ, 3 Röhren a 30 Watt mit Reflektoren darüber, und möchte ein Becken in Richtung Südamerika. Ich Bereite Osmosewasser mit dem JBL Aufhärtesalz auf, weil unser Leitungswasser eine höhere KH als GH hat, das soll ja ungünstig sein...Ich habe eine KH von 4 eine GH von 7. Pflanzen sind Einige Amazonas, Wasserfreund, Wasernabel, Cabomba, Javamoos, Rotblättrige Rotala und noch einige andere. Ich möchte halt mit möglichst geringem Aufwand ein stabiles, möglichst algenfreies Becken haben. Ich kann zwar morgends früh (5 Uhr) düngen, und abends füttern, habe aber nicht die Zeit, z.B. täglich zu messen...An manchen Tagen bin ich auch weg, dann passiert da gar nichts.

Ich habe mal eine Zeitlang oft getestet und versucht, die empfohlenen Werte für FE (0,1 mg/L), No3 (5-10mg/L) und PO4 (0,1-0,2 mg/L) konstant zu halten, das war aber fast nicht möglich. Wenn die Pflanzen wuchsen, wuchsen leider auch viele Algen....

Hast du Tipps für mich ?

Gruß
Martin
 

amano_fan

Member
Hi,

was ich damit meine ist welche Wasswerte du erreichen willst!
Ist eine CO2-Düngung da? Wäre auch net schlecht für deine Fische, wenn du Richtung Südamerika willst. Bei deiner Beckengröße wäre ne Druckgasflasche die beste Lösung...
Die Sache das du NPK schon düngen kannst, aber würde ich nie ohne CO2 machen. Das ist immer das was die Pflanzen am meisten brauchen und wenn CO2 limitiert ist, bringt auch NPK und sonstiges nix.
 

mk_aq

Member
Hallo, ja, ich habe sogar eine geregelte CO2-Anlage. Der Dennerle-Dauertest ist auch hellgrün, sollte also reichen.
Ich hoffe, das die oben genannten Nährstoff-Werte für mein AQ gut sind, oder hast du da andere Ideen....

Gruß
Martin
 

mk_aq

Member
Ich benutze zur Zeit die DRAK-Dünger, aber ich habe immer wieder Probleme mit Algen, die ganze Palette von Grün-über Pelz-Pinsel und Blaualgen. Die geben sich die Klinke in die Hand. Gutes Wachtum hatte ich bisher immer nur in Verbindung mit Grün oder Pinselalgen.
 
Oben