Mein Fluval Edge 1 Umbau

maaqua

New Member
Hi, wollt mich mal kurz vorstellen und mir ein paar Ratschläge und Tipps von euch und hier aus dem Forum holen.

Ich bin Marko und 31 Jahre jung.
Hab lange ein großes Meerwasseraquarium betrieben was aber aus Zeitmangel aufgelöst wurde. Wenns interessiert, hab ein Video auf Youtube.

Nun möchte ich ein Nano aufbauen und der Fortschritt ist wie folgt:

Habe ein Fluval Edge 1 mit Riss im Glas Deckel bekommen und diesen dann entfernt und betreibe das Becken somit offen.
Die original Beleuchtungsset war so dunkel das ich die gleich umgerüstet hab.
Jetzt dient ein 10W Strahler aus Ebay, den ich noch hatte als Beleuchtung.
Auch diesen hab ich mit neuem Halter und Lack, genau den Teilen des Fluval, die ebenfalls lackiert wurden, angepasst.

Macht ein Top Licht und sieht in meinen Augen schick und stylisch aus.

Filter ist der original Aquaclear mit 2 Schwämmen und einem Beutel Bioröllchen.
Geheizt wird nicht hab trotzdem immer 21 Grad im Becken.

Mit den Pflanzennamen kenn ich mich nicht so aus, das könnt ihr aber hoffentlich den Bildern entnehmen.

Fische sind 9 Neons, zwei Zwergpanzerwelse und ein kleiner Ohrgittersaugwels.
Dazu kommen die Tage noch circa 30 Red Fire Garnelen.

Nun habe ich heut eine top gebrauchte 500g Co2 mit Nachtabschaltung, Blasenzähler, Rückschlagventil und Fluval Diffusor, bekommen. Einen Hangon PH Dauertest hab ich schon bestellt.

Was meint ihr wie geh ich mit der Co2 Anlage bis der Test da ist, ran?
Dich warten bis er da ist oder schon mit 2 Blasen die Minute starten?


Was sagt ihr zum Becken?

Becken steht jetzt circa 2 Wochen und läuft so eigentlich bisher ganz gut.

Die Pflanzen hab ich alle von hier und da ergattern können und erhoffe mir, das ich mit der Co2 Anlage, auch lange Freude daran hab.
Besteck zum verschneiten, ist ebenfalls vorhanden.


Freu mich auf Kritik, Meinungen und Anregungen.

Gruß aus dem gerade echt kaltenuund teils verschneiten Thüringen

Marko
 

Anhänge

  • DSC_1100.jpg
    DSC_1100.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 1.564
  • DSC_1101.jpg
    DSC_1101.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.563
  • DSC_1107.jpg
    DSC_1107.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.562
  • DSC_1106.jpg
    DSC_1106.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 1.562
  • DSC_1105.jpg
    DSC_1105.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.562
  • DSC_1104.jpg
    DSC_1104.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.563
  • DSC_1103.jpg
    DSC_1103.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.564
Hallo Marko,
mir gefällt das sehr gut bis jetzt und es wird ja noch weiter wachsen.
Der Umbau ist Dir gut gelungen und sieht insgesamt sehr hell aus, scheint ja aber zu passen, in Kombi mit dem CO2 wirst Du öfters gärtnern müssen wenn auch noch genug Nährstoffe vorhanden sind.
Wenn Du ein paar Minuten Zeit hast kannst Du oben in der Pflanzendatenbank von a-z mal durchklicken, da wirst Du deine finden.
Das hier mehr gelesen als gepostet wird ist normal. :roll:
 

maaqua

New Member
Vielen Dank für deine Antwort Frank.

Werde wohl in nächster Zeit erstmal Wasserwerte ermitteln.

Könnt ihr da Tests empfehlen?

Weiß aus meiner Meerwasser Zeit, das es da in der Genauigkeit wohl große Unterschiede gibt.

Könnt ihr noch was zum Co2 sagen?

Auf den Dauertest warten oder schon mal mit 2 Blasen die Minute laufen lassen?

Fakt ist, im Becken muss ich in den nächsten Monaten, erstmal alles ordentlich einspielen.

Mach mir auch schon gedanken wegen dem Düngen.
Ist das wirklich nötig?

Kann mich auch an Aquarium Zeiten erinnern wo ich sehr viele Pflanzen hätte die auch richtig gut gewuchert sind und da hab ich weder gedüngt, noch Co2 zugegeben.

Wegen den Pflanzennamen, werd ich mich auch mal erkundigen.
So ein paar hab ich schon rausbekommen.
Zungenblatt, Zwerg-Kardinalslobelie,Wasserpest, Valisneria,
Phönix Moos, Java Moos.

Gruß Marko
 

maaqua

New Member
Hier nich einige Pflanzen die ich habe :

Bonsai Rotala
Montecarlo Perlkraut
Java Farn
Japanisches Schaumkraut
Anubias
Zwerg-Schwertpflanze
Wassernabel
Wasserfeder





Die rote Pflanze, sollte glaube eine Ludwigia Rubin sein?
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Marko,
die CO2-Anlage kannst du in Betrieb nehmen. Würde sie so einstellen, dass aus dem Diffusor erst mal nur ein paar wenige feine CO2-Perlenschnüre austreten.
Wie viele Blasen das sein sollten, kann ich dir mangels Erfahrung mit Blasenzählern nicht sagen. Ich hatte noch nie einen.
Da du ja schon Fisch drin hast, solltest du bei dem kleinen Becken lieber ganz behutsam anfangen und das Verhalten des/der Neons beobachten.
Bis bald,
:bier:
 

maaqua

New Member
So die Co2 Anlage läuft.
Hab 2 Blasen die Minute eingestellt.
Der Dautest ist leider noch nicht da?
Gruß Marko
 

maaqua

New Member
Musste heute leider feststellen, daß der Blasenzähler undicht ist :-(
Da der Co2 Test leider immer noch nicht da ist, hab ich jetzt null Anhaltspunkt wieviel ich dosieren muss.
Habt ihr nen Tip?
Gruß Marko
 

maaqua

New Member
muss das Nadel Ventil des Spacer Teils auf der Co2 Flasche komplett aufdrehen damit überhaupt was kommt, ist das normal?
Flasche ist neu gefüllt!

Gruß Marko
 
Hallo
maaqua":1h69uw0v schrieb:
Da der Co2 Test leider immer noch nicht da ist, hab ich jetzt null Anhaltspunkt wieviel ich dosieren muss.
Habt ihr nen Tip?
Gruß Marko
jo, den habe ich. :smile:
Nächstes mal hier (Aquasabi) bestellen, und sich über die ungewöhnlichen Lieferzeiten von meist 1 Tag freuen.

Ich weiß aber nicht was das für ein "scapers-teil" (Foto?) ist und kann daher nichts dazu sagen, es soll aber welche geben wo man den Arbeitsdruck nicht einstellen kann und es könnte daran liegen. Kenne den aber nicht und vielleicht wissen da andere mehr.
Den undichten Blasenzähler solltest Du umtauschen oder beschreib mal näher und genauer, evtl und bestens mit Bild, vielleicht kann man da was basteln.
 

buddyholly

Member
N'Abend!

Also ich habe den Dennerle Quantum 300 und muss für ein Mini M bei weitem nicht ganz aufdrehen.
 

Ähnliche Themen

Oben