Mein erstes Nano Riff

nanus

Member
Moin Leute!

Ich konnte mein Becken nicht mehr so kahl und leer ertragen und habe mir deswegen heute bei einem Meerwasser Laden in Pinneberg 3 Napfschnecken gekauft, sind auch schon fleißig am Algen futtern. Außerdem habe ich noch ne Riesen Portion Caulerpa bekommen, der Typ der sie mir verkauft hat hatte gar kein Plan und so habe ich anstatt einer Hand voll 3 Hände für 5euro bekommen guter preis wie ich finde.

Stellt euch mal vor ich frag den Typen ob er mich ein bisschen beraten kann, da sacht der mir er hätte gaaaaanz wenig bis keine Ahnung, auf die Frage wer den Ahnung hat meinte er mein Kollege weiß auch nicht mehr und unser Experte hat gerade Urlaub!!!

Zum Glück wusste ich was ich wollte und kannte mich schon ein bisschen aus, der Typ hätte mir wenn ich es gewollt hätte sicher alles mögliche verkauft.

Aber was rege ich mich auf, ich hab ja was ich wollte und ne Riesen Portion Caulerpa dazu!

Hier noch ein paar Bilder von den Schnecken und der Caulerpa, werde die Caulerpa später wieder ein wenig ausdünnen aber erst mal soll sie ordentlich Phosphat zehren.
 

Anhänge

  • DSC_1680.JPG
    DSC_1680.JPG
    534,4 KB · Aufrufe: 839
  • DSC_1698.JPG
    DSC_1698.JPG
    672,2 KB · Aufrufe: 839
  • DSC_1701.JPG
    DSC_1701.JPG
    617,1 KB · Aufrufe: 839

Simon

Active Member
Hey Jonas,

in der tat noch etwas Dicht. Aber sieht trotzdem gut aus hinter dem Aufbau! Macht was her! Könnte ich auch was von gebrauchen :)

Viel Erfolg weiterhin! Ich warte gerade auf meine Algenphase. Heute ist Tag 4 gewesen, noch nix. Mal schauen :bonk: Denke am Wochenende gehts los :D
 

Simon

Active Member
Hey Jonas,

Du bist um die 5 Stunden Autofahrt von mir entfernt, nicht Lohnenswert. Aber danke für das Angebot! :bier:
 

nanus

Member
Moin Leute!

Hier ein paar Neuigkeiten vom mini- Riff.

Den Napfschnecken geht es blendend sie sind den ganzen Tag am grasen und halten meine Steine sauber.
Die Caulerpas werden immer grüner ich hoffe das hat damit zu tun das sie ordentlich Phosphate zehren. :top:
Mein Lebendgestein wird auch immer roter und es stecken immer mehr Röhrenwürmer die Köpfe aus ihren Wohnröhren.
Alles in allem kann ich sagen mein Riff wächst und gedeiht.

So kann es weitergehen!!!

Ach ja die Kieselalgen werden auch nicht mehr, ich hoffe sie verschwinden bald. :D

Hier noch ein paar pics.
 

Anhänge

  • DSC_1973.JPG
    DSC_1973.JPG
    763,7 KB · Aufrufe: 807
  • DSC_1976.JPG
    DSC_1976.JPG
    645,1 KB · Aufrufe: 807
  • DSC_1983.JPG
    DSC_1983.JPG
    584,1 KB · Aufrufe: 807
  • DSC_1989.JPG
    DSC_1989.JPG
    592,5 KB · Aufrufe: 807
  • DSC_2004.JPG
    DSC_2004.JPG
    650,6 KB · Aufrufe: 807

nanus

Member
Moin Leute!

Habe gestern mal son bisschen im Netz gestöbert und bin bei Korralenriff.de auf ein Filmchen von der Interzoo 2010 gestoßenen wo der neue Dennerle Nano Marinus Cube vorgestellt wurde und der neue Nano Marinus BioCirculator der das ganze am laufen halten soll.

Der Dennerle Vertreter spricht davon das durch den eingebauten Oberflächenabsauger alle Eiweiße, Mikroorganismen und Algen, sprich alles was für eine Kahmhaut existensnotwendig ist eingesaugt, verwirbelt und durch die eingebaute Pumpe zurück ins Aquarium gefördert wird.
Soweit ja nichts neues das kennt man ja schon alles aus dem Süßwasser Bereich. Was mich aber aufhorchen lies war das die Mikroorganismen auf diese Art wider bioverfügbahr gemacht werden und so den Korallen, Röhrenwürmern etc. wider als Nahrung dienen.

Der Vertreter spricht von einer 24 Stunden Fütterung!

Die Idee fand ich nicht schlecht und so habe ich mir kurzerhand einen Oberflächenabsauger von Eheim besorgt der nun auch meine überschüssigen Nährstoffe und Mikroorganismen wider bioverfügbar macht. :lol: :top:

Hier der Link zum Video http://www.korallenriff.de/video_sd/KKY6877F9.html

und noch ein paar Bilder vom Becken und dem Oberflächenabsauger
 

Anhänge

  • DSC_2013.JPG
    DSC_2013.JPG
    669,4 KB · Aufrufe: 773
  • DSC_2017.JPG
    DSC_2017.JPG
    514,4 KB · Aufrufe: 773
  • DSC_2018.JPG
    DSC_2018.JPG
    532,5 KB · Aufrufe: 773
  • DSC_2026.JPG
    DSC_2026.JPG
    491,1 KB · Aufrufe: 773

nanus

Member
Moin Leute!

Und schon wider gibt es Neuigkeiten im Mini Riff.
Habe heute eine Lieferung von 10 Eupelica Varians, 8 Gänsefußseesternen (nur 5 bestellt :D ) und einer wunderschönen Rotalge ich glaube es handelt sich um Halymenia floresia bekommen.

Der Oberflächenabsauger hat sich schon bewährt nicht mal die Spur einer Kahmhaut und die Caulerpas sind wider richtig grün :top: (waren kurzzeitig ausgebleicht).

Also alles super!!! :D :top: :lol: :bier:

hier noch ein paar pics
 

Anhänge

  • DSC_2028.JPG
    DSC_2028.JPG
    354,1 KB · Aufrufe: 736
  • DSC_2029.JPG
    DSC_2029.JPG
    484,1 KB · Aufrufe: 736
  • DSC_2032.JPG
    DSC_2032.JPG
    377,7 KB · Aufrufe: 736
  • DSC_2041.JPG
    DSC_2041.JPG
    482 KB · Aufrufe: 736
  • DSC_2056.JPG
    DSC_2056.JPG
    509 KB · Aufrufe: 736
  • DSC_2044.JPG
    DSC_2044.JPG
    725,4 KB · Aufrufe: 736

Freibel

Member
Hi Jonas,

na das nimmt doch langsam Formen an :wink:
Würde sagen deine Rotalge ist eine Gracilaria curtissae, die kommen bei meinem Vater ständig
mal wieder aus den Steinen, aber so wie sie manchmal auftauchen, verschwinden sie auch wieder öfters!
Wundert mich das aus deinem Riffgestein keine Gänsefußseesterne raus gekommen sind,
wir haben 2 MW-Becken bei uns stehen und da kamen die Gänsefußseesterne ein paar Tage nach dem einsetzen des
Gesteins immer mit raus, werden aber mit der Zeit zemlich nervig, es werden immer mehr...

Gruß Christian
 

nanus

Member
Freibel":39eqmfm5 schrieb:
Würde sagen deine Rotalge ist eine Gracilaria curtissae, die kommen bei meinem Vater ständig
mal wieder aus den Steinen, aber so wie sie manchmal auftauchen, verschwinden sie auch wieder öfters!

Moin Christian,

wenn ich mir die Bilder die Google so ausspuckt ansehe könntest du recht haben mit der Alge.

Ein Gänsefußseestern war auch drinn aber halt nur einer. :lol:
 

SebastianK

Active Member
Hi Jonas,

toll, der erste Besatz :) Das dauert bei mir noch etwa 2 Wochen.
Wo hast du die Tiere geholt wenn ich fragen darf? Habe ähnliches geplant

Grüße

Sebastian
 

buster75

Member
Hallo Jonas,
ein wirklich schönes Nano-Meerwasserbecken hast du da! So oder ähnlich würde ich mich das auch vorstellen.
Mal eine Frage zum Wasser: Nutzt du Osmosewasser oder kaufst du dir immer destilliertes Wasser?
Die Wasser-Problematik schreckt mich nämlich irgendwie ab. Ich habe keine Lust ständig Kanister mit dest. Wasser zu schleppen. Aber lohnt eine Osmaoseanlage für 30-60 Liter Meewasseraquarien denn überhaupt?
Zudem würde mich interessieren wo du die lebenden Steine bestellt hast?

Danke schon mal und beste Grüße
Christof
 

nanus

Member
Moin Christof,

Ich habe bei mir Zuhause die Dennerle Osmose Compact 130 hängen. Da ich noch andere Becken stehen habe und man bei einem Meerwassernano ja einmal wöchentlich wechseln muss finde ich lohnt sich die Osmoseanlage schon wider.
Bock auf Kanister schleppen habe ich nämlich auch nicht. :lol:

Mein Lebendgestein habe ich von zwei verschiedenen Händlern zum einen teil von
http://www.shop-meeresaquaristik.de/ind ... tnk7mkn4n5 und den andern teil von http://www.meerwasser-aquaristik.de/onl ... =2&sort=2a. Beim zweiten Händler habe ich zum Lebendgestein in Premium Qualität gegriffen um möglichst viel Leben ins Becken zu bringen. Es hat sich gelohnt. 1kg Lebendgestein enthielt 1 Gänsefußseestern, mehrere Flohkrebse verschiedene kleine Makroalgen und und und....
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben