Mein erstes Nano Riff

nanus

Member
Hallo Leute!

Bin nicht ganz neu hier, war aber bis jetzt eher ein Stiller Beobachter.
Ich möchte euch hier mein erstes Nano- Riff vorstellen was mich schon jetzt nach gerade mal 5 Tagen lauf zeit wahnsinnig fasziniert.
Hier kurz die Eckdaten:

Das Becken: 30x30x35=30l

Beleuchtung: 2x Wave Solaris Marine 18w und 1x Aqua Light 27x Mini-LED blau als Mondlicht

Heizer: 50w

als Strömungspumpe und wenn notwendig auch mit Filtermedien bestückbar nutze ich einen Eheim Professionell Außenfilter den ich von meinem stillgelegten 180l Becken über hatte.
Da man im Meerwasserbereich ja fast ausschließlich über Lebendgestein Filtert ist der Eheim zur zeit leer.

Im Becken befinden sich neben den ca.4 kilo Lebendgestein bis jetzt nur einige Flohkrebse, ein Kleiner Seestern (ich denke Gänsefuß) und 3 Mikro Röhrenwürmer. Mahl sehen was noch so alles auftaucht das Lebendgestein hat seinen Namen auf jeden Fall verdient.

Ich werde über alle nennenswerten Neuigkeiten hier Berichten!
 

Anhänge

  • _DSC1535.JPG
    _DSC1535.JPG
    640,6 KB · Aufrufe: 4.018
  • _DSC1540.JPG
    _DSC1540.JPG
    601,3 KB · Aufrufe: 4.018
  • _DSC1542.JPG
    _DSC1542.JPG
    653,9 KB · Aufrufe: 4.018
  • _DSC1552.JPG
    _DSC1552.JPG
    528,3 KB · Aufrufe: 4.018
  • _DSC1555.JPG
    _DSC1555.JPG
    628,7 KB · Aufrufe: 4.020

nanus

Member
Danke für die Blumen!
War gar nicht so einfach die Steine so hinzubekommen, schon alleine deswegen weil ich mein ganzes Lebendgestein per Internet bezogen habe und leider trotz netter bitte nach ein paar kleinen Steinen nur 4 Große Brocken bekommen habe!
So musste ich wohl oder übel ein Paar Steine zerlegen was mich schon überwindung gekostet hat da mann ja nie weiß was man da so alles mit zerlegt. Ist zum glück alles gutgegangen und das ergebniss kann sich sehen lassen.
 

SebastianK

Active Member
Hi Jonas,

nanus":xlpu2ahs schrieb:
Ist zum glück alles gutgegangen und das ergebniss kann sich sehen lassen.
definitiv :)
Genau davor habe ich auch Angst, dass einfach keine kleinen Steine verfügbar sind. Ich spreche heute Abend mit dem Lieferanten, mal sehen was der mir sagt :)

Grüße

Sebastian
 

nanus

Member
Moin Leute!

Hier ein paar Neuigkeiten vom Mini Riff.
Die ersten Kieselalgen machen sich breit. Gutes Zeichen für den beginn der Nitritphase jetzt nur noch die Nitratphase abwarten und dann kann ich endlich anfangen ein paar algenfressende Einsiedler und Schnecken rein zusetzen. Wird wohl aber noch mindestens 5 Wochen dauern
Laut Nano Fibel

Das ist der Nachteil am Meerwasser man muss seeeeeeeeeeeehr viel Geduld haben!

Und der Gänsefußseestern hat sich mal wider gezeigt.
Foto ist zwar nicht so super aber man kann ihn erkennen, scheint gerade eine Teilung vollzogen zu haben jedenfalls sind seine Arme ziemlich ungleich.
 

Anhänge

  • _DSC1599.JPG
    _DSC1599.JPG
    568,1 KB · Aufrufe: 3.876
  • DSC_1602.JPG
    DSC_1602.JPG
    519,6 KB · Aufrufe: 3.876

darkfish

Member
Hallo Jonas,

schöner Bericht, freue mich auf Weiteres. Welche Durchflussleistung hat denn dein Filter, den du als Strömungspumpe nutzt?
Und welches Buch kannst Du empfehlen... hast Du einen Link zu deiner Nanofibel?


weiter so schön berichten :top:
 

nanus

Member
darkfish":3a549upx schrieb:
schöner Bericht, freue mich auf Weiteres. Welche Durchflussleistung hat denn dein Filter, den du als Strömungspumpe nutzt?
Und welches Buch kannst Du empfehlen... hast Du einen Link zu deiner Nanofibel?

Hi darkfish!

Erstmahl danke für das Lob ich gebe mir mühe!
Der Eheim hat eine Pumpenleistung von ca..: 700l/h und ne Umwälzleistung von ca.: 500l/h.
Das sollte dicke reichen!

Hier der Link für die Nanofibel ist von Sandra Preis (Preis Aquaristik) und Chris Lukhaup (kennt hier wohl jeder)
http://www.amazon.de/gp/product/3935175 ... H81GDR6C7S
ich finde das die Nano Fibel ein sehr gutes Buch für Einsteiger in die Nano Meerwasseraquaristik ist.
Alle Abläufe sind gut strukturiert und unkompliziert dargestellt und mit schönen Bildern von Chris Lukhaup veranschaulicht.
Allerdings bin ich auch der Meinung das das Buch nicht als allein Lektüre genutzt werden sollte, da manche Abläufe doch fast ein bisschen zu unkompliziert dargestellt sind und schnell der Eindruck entstehen kann das Nano Meerwasseraquaristik ganz einfach ist was sie definitiv nicht ist!!!

Deshalb habe ich bei mir zu hause noch das im Nano Riff Bereich sehr bekannte Buch
Nano Riffaquarien von Daniel Knop stehen.
http://www.amazon.de/Nano-Riffaquarien- ... gy_b_img_b
 

nanus

Member
Moin Leute!

Habe heute zum ersten mal die Wasserwerte gemessen und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

No2 = 0,01 mg/l
No3 = 2 mg/l
Po4 = 0,1 mg/l
Si = 0,03 mg/l
Kh = 6,5

Die Dichte beträgt 1.022

Ich weiß nicht ob ich es wagen kann schon ein paar Schnecken oder Einsiedler einzusetzen.

Was mein ihr?

Hier noch ein Bild vom Becken, ist jetzt mitten in der Kieselalgenphase!
 

Anhänge

  • DSC_1673.JPG
    DSC_1673.JPG
    532,9 KB · Aufrufe: 3.767

SebastianK

Active Member
Hi Jonas,

erste Schnecken kannst du ganz sicher schon einsetzen, die sind mehr als robust. Was den Einsiedler angeht würde ich noch was warten.
Was hast du denn nachher für einen Korallenbesatz geplant? Ich habe am We das Becken fertig gemacht mit 40l und Salz angemischt. Am Donnerstag kommen mein Lebendgestein und der Rest.
Wo kommt denn das PO4 her? Nimmst du Leitungswasser?

Grüße

Sebastian
 

nanus

Member
Moin Sebastian

Ja ich denke auch das es besser ist mit den Einsiedlern zu warten, sicher ist sicher.
Mal sehen ob ich ein paar Schnecken einsetze habe bei Mruzek ein paar schöne gesehen.

Bei Korallen dachte ich an ne bunte Mischung von Krustenanemonen, Scheibenanemonen, Weichkorallen und Lederkorallen

Hier ein paar Beispiele:
Ricordea florida
Capnella imbricata
Xenia umbellata
verschiedene Zoanthus arten
verschiedene Discosoma arten

vielleicht wenn es gut läuft sogar ein paar unempfindliche Steinkorallen, hatte da an so wass wie Acropora tumida oder Caulastrea curvata gedacht.

Stellst du dein Becken auch mal vor wenn es soweit ist?

P04 kommt denke ich von den durch den Transport abgestorbenen Organismen im Lebendgestein.
Ich nehme natürlich nur Osmosewasser unser Leitungswasser ist sch...e
 

SebastianK

Active Member
Hi Jonas,

dein geplanter Besatz hört sich ja schonmal gut an, habe ähnliches vor, bin allerdings noch lange nicht so weit wie du. Mein Lebendgestein kommt am Donnerstag und das Becken läuft gerade schonmal salzig ein :)
So in zwei Wochen schaue ich auch gezielter, aber genau wie bei dir soll es ein guter Mix aus schönen und erstmal einfachen Krustenanemonen und anderen kleineren Weichkorallen.
Höhere Algen sollen auch eine gute Rolle spielen. In der Lieferung bekomme ich gleich einen Bund Caulerpa taxifolia. Sieht toll aus, wie ich finde :)
Anbei mal ein Bildchen von dem Becken :)

Grüße

Sebastian
 

Anhänge

  • IMG_6097.JPG
    IMG_6097.JPG
    198 KB · Aufrufe: 3.706
  • IMG_6099.JPG
    IMG_6099.JPG
    191,3 KB · Aufrufe: 3.705

nanus

Member
Hi Sebastian

Na da freue ich mich ja glatt mit dir auf Donnerstag und warte gespannt auf neues!
Woher bekommst du denn deine Steine?

Caulerpa muss bei mir natürlich auch rein, schon allein wegen der Phosphat zehrenden Wirkung.
 

scoop

Member
nanus":iac59v7o schrieb:
vielleicht wenn es gut läuft sogar ein paar unempfindliche Steinkorallen, hatte da an so wass wie Acropora tumida oder Caulastrea curvata gedacht.

unempfindlich? sie veträgt nichtmal jeden korallenkleber. die ist ganz schön empfindlich. ich würde dir eher zu montipora raten!
 

nanus

Member
scoop":iw5s50n6 schrieb:
unempfindlich? sie veträgt nichtmal jeden korallenkleber. die ist ganz schön empfindlich. ich würde dir eher zu montipora raten!

Hi Dennis

Danke für die Info!
Hab meine Infos aus der Nano Fibel, Praxis erfahrung ist natürlich immer besser.
werd dann wohl davon absehen.
 

scoop

Member
hey...
probier sie nach einem jahr standzeit deines beckens aus. dann hast du die werte die du benötigst :wink: :wink:
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben