Mein 200l "Wasserfall"

Krabblerfan

New Member
Hallo Zusammen

Möchte euch mein neues Becken vorstellen. Hab mich ja lange nicht getraut :oops:

Also die Maße: 100 cm lang. 50 cm breit und 40 cm hoch.

Bodengrund: Spielsand vom Baumarkt.

So sah das Ganze am Anfang aus

Stand 27.04.08


Dazu hab ich mir eine Bio CO2 Anlage gebastelt:
(Hab ich erst vor ca. nem Monat zu 3 Flaschen ausgebaut)



Der Aussenfilter dient eigentlich lediglich der CO2 Einbringung. Hatte erst ne Paffrathschale, die ist auch noch verbaut *grins* aber nicht mehr in Betrieb (War zu lasch).

Am Ende des Aussenfilters befindet sich auch noch eine Flasche, um den Verlust an CO2 so gering wie möglich zu halten. Diese ist relativ neu:



Die eigentliche Strömung wird durch eine Koralia 1 erzeugt, wie man auf dem Bild auch sehen kann.

Es sind an Pflanzen drin:

HC ( Hemianthus Callitrichoides - Kuba-Perlkraut ) (Hatte ich nur ein Töpfchen)
Echinodorus tenellus
Lilaeopsis brasiliensis
Eleocharis acicularis
Heteranthera Zosterifolia ( Seegrasblättriges Trugkölbchen )
Glossostigma elatinoides
Alternanthera reineckii (Hatte da nur noch n 2cm Trieb... von Anfang an drin.. )
Roter Tigerlotus

Desweiteren:

Weeping Moos
Xmas Moos
Starmoos
Javamoos
Riccia fluitans
Monosolenium tenerum
Stringy Moos
Süßwassertang

Dann noch 2 Javafarn . .einmal Narrow leaf und einmal windelof, welche aber gestalterisch keine Bedeutung haben.

Ach ja und ein Farn, von dem ich den Namen nicht weiß.


Besatz im Moment:

Fünf Ringelhandgarnelen.. die sollen die Schneckenplage dezimieren und ein Antennenwels mit 2 cm.
In naher Zukunft wird wohl jede Menge Bärblingsnachwuchs einziehen. Weiß aber nicht, ob das von dauer sein wird.

Am 14.5.08:


Da hatte ich dann auch massive Kieselalgenprobs. War vorübergehend auch noch n größerer Antenni drin.


So sah es dann am 9.6.08 aus:


Hatte ich endlich meine fehlenden Steine und das fertige Layout :D

Heute sieht das Becken so aus:







Wasserfall, wegen der HC . .auf dem Bild sieht man s n bissle, aber ist ja auch noch am entwickeln. In Echt ist der Eindruck irgendwie noch mal ganz anders:


Nun ja, das war jetzt alles bissle auf einmal und in Zeitraffer *lächel*
Habe im Moment etwas Fadenalgen. Zwischenzeitlich hat ich auch n paar Pinselalgen, welche aber so gut wie ganz verschwunden sind.
Die Bilder sind alle etwas na ja, aber schärfer un so bekomm ich die irgendwie nicht hin :roll:

Jedenfalls freue ich mich über Kritik, Anregungen und sonstigen Bekundungen, muß auch alles noch bissle wachsen :wink:


Viele Grüße,

Susanne
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Susanne,

mir gefällts sehr gut,
auch wenn ich beim ersten Bild etwas entsetzt war. *g*

Da sieht man allerdings wie schnell sich so ein AQ entwickelt.

Interessant finde ich auch die Lösung mit der Thermometer-Anbringung ... ;-D

Gruß Wolfgang
 

Krabblerfan

New Member
Zeltinger70":1ye1ovt6 schrieb:
Hi Susanne,

mir gefällts sehr gut,
auch wenn ich beim ersten Bild etwas entsetzt war. *g*

Da sieht man allerdings wie schnell sich so ein AQ entwickelt.

Interessant finde ich auch die Lösung mit der Thermometer-Anbringung ... ;-D

Gruß Wolfgang

Hallo Wolfgang, danke für das Lob ;)

Musste mit dem Thermometer direkt los lachen :D :D
Das dumme Ding hält nicht. Normalerweise ist der immer da bei der Pumpe so .. und mir fällt der gar nicht so auf. Allerdings wo ich die Bilder fertig hatte, hab ich s auch gesehen. War mir dann aber egal :p

Ich wollte mit dem ersten Bild zeigen, wie sich s halt entwickelt hat. Und meine liquiden Mittel sind auch mehr als begrenzt. Eigentlich waren alle Pflanzen nur in geringerer Zahl vorhanden am Anfang und es ging doch ! 8)

Die Koralia kam ja auch erst später .. Anfangs war da n Aquaball und ne Sacem Pumpe drin. Sieht man auch noch irgendwo. Musste da drauf hinfiebern für 20 eu ne Pumpe kaufen zu können :shock:

Aber jammern tu ich nicht. .es ging ja alles ;)

Genauso wie der Rest von meinem Equipment auch nicht gerade von Reichtum gekrönt ist. Das Becken war übrigends n Schnäpchen bei Ebay 15 Eu. Der Unterschrank hat mich 12 Eu für die Bierkästen gekostet. Die Auflageplatte hab ich meinem Freund zu verdanken :D War aber auch nicht teuer.

In naher Zukunft werd ich aber mal das Becks und Gilden verkleiden *frechgrins*


Viele Grüße,

Susanne
 

Mark1

Member
Hallo Susanne,

ich bin begeistert, Du bist genial! Zeigt es doch daß auch mit geringsten Mitteln schöne Aquarien betrieben werden können, klasse!

Mir ging es wie dem Wolfgang, das erste Bild, da wollte ich schon abbrechen, aber was dann kommt, zeigt wahre Meisterschaft ;).

Toll!

LG Mark.
 

GreenReef

Member
Hallo Susanne,
…sehr interessantes Becken und trifft so ziemlich meinen Geschmack, ….zeigt es doch dass LowBudget und LowTec die Kreativität nicht einschränken kann und somit auch sehr schöne Layouts zu verwirklichen sind
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Susanne,

ich habe demnächst ein 250 L AQ einzurichten,

wenn Du magst kannst es machen,
musst jedoch versprechen genauso sparsam mit meinen liquiden Mitteln umzugehen. ;-D

Gruß Wolfgang
 

Krabblerfan

New Member
Hallo alle Miteinander ;)

Vielen vielen Dank für euer Lob :) Freut mich, dass es euch auch gefällt :D :wink:

Möchte an dieser Stelle auch noch mal Harald danken, den ich eine Zeit lang mit Fragen über Pflanzen und Pumpen und so gelöchert hab :D :wink:

@ Wolfgang

Klar, kann ich machen. "Gleich mal vormerk.. Cola kaufen für Bio CO2 :D " :wink:

@Hannes

Die Lilaeopsis hast Du schon gesehen, wenn Du Dir die Bilder angeschaut hast :D
Auf dem 2 ten Bild von unten, auf dem Stein :wink:

Viele Grüße :huepf:

Susanne
 

Sabine68

Active Member
Hallo Susanne,

Kompliment - das sieht wirklich klasse aus.
Gefällt mir unheimlich gut
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Susanne,

gefällt mir auch sehr gut :). :top:
 

Krabblerfan

New Member
Hallo Sabine und Tobi,

vielen Dank für euer Lob :)

Habe mal ein kleines Update gemacht. Nachdem ich gestern groß gegärtnert habe, sind noch meine Leobärblinge eingezogen.



Die Heteranthera ist jetzt auch endlich mal n bissle gewachsen. Die wuchs eher so am Boden entlang die ganze zeit :?:
Die Eleocharis musste ich leider ziemlich ausdünnen, da ich etwas mit Fadenalgen zu kämpfen habe. Die Glosso hat mich da auf dem Boden genervt, weil die immer in die HC gewachsen ist.
Deshalb versuch ich die jetzt auf m Stein wachsen zu lassen, anstelle von der Lilaeopsis.

Fand das zwar recht schön, aber die ist bei mir so langsam gewachsen und irgendwie auch nicht zufriedenstellend, dass ich nur n paar dran gelassen hab.

Die Bärblinge fühlen sich super wohl in dem Becken. Die "Schwimmpflanzendecke" ist gerade noch für die zum eingewöhnen. Brauchen die aber eigentlich nicht.
Die tollen in dem Becken rum, wie auf nem Abenteuerspielplatz :D

Die Strömung stecken die auch total locker weg.. bzw. denen gefällts sichtlich ;)

Viele Grüße,

Susanne
 

Ähnliche Themen

Oben