mein 1. Nanobecken mit 25 Liter, der Anfang :-)

Chris80

Member
Schönen guten Abend zusammen!

Bin grad dabei mein erstes Nanobecken 40 x 25 x 25 cm einzurichten.
Darin pflegen möchte ich Chrystal Red Garnelen!
Als Pflanzen kommen zum Einsatz, Javafarn Narrow Leaf, HCC und Javamoos.
Gefiltert wird das ganze mit einem Dennerle NanoFilter und mit 13 Watt wird das ganze beleuchtet.
Hier mal die ersten Bilder vom Hardscape…


Über verbesserungsvorschläge würde ich mir gerne freuen!

Viele Grüße

Christian
 

Anhänge

  • DSC_1754.JPG
    DSC_1754.JPG
    195,4 KB · Aufrufe: 1.033
  • DSC_1755.JPG
    DSC_1755.JPG
    157,5 KB · Aufrufe: 1.031

Julian90

Member
Hallo,

ich hab zwar noch nicht so die Ahnung vom Aquascaping, aber rein
vom Gefühl her würde ich sagen das ganze ist zu symmetrisch aufgebaut.

Was sind das für Steine? Kannst Du vielleicht noch ein paar andere
Größen auftreiben? Die sehen alle so gleich groß aus, ein etwas größerer
dazwischen würde das Ganze bestimmt etwas auflockern :)

LG, Julian
 

Simon

Active Member
Jep, Julian hat recht. Sehr symetrisch. Zumal du den Kies glatt gezogen hast, würde den ansteigen lassen, alleine wegen der Tiefenwirkung. Die Wurzeln sehen sehr einsam und verlassen auf. Je nach Pflanzenwahl wird man davon nicht mehr viel sehen. Die Steinen sehen ser plaziert aus, bring etwas geordnete Unordnung rein.

Schau dir hier mal paar Beispiele an in deiner Kategorie Nano:

http://showcase.aquatic-gardeners.org/2 ... ry=0&vol=0

Kannst auch auf der Seite bei anderen Becken gut stöbern und Ideen holen!
 

Chris80

Member
So, guten Abend!

Habs mir zu Herzen genommen und das ganze etwas verändert!

Was meint ihr? Mir gefällt es so auch besser als das andere :roll:


Christian
 

Anhänge

  • DSC_1759.JPG
    DSC_1759.JPG
    159,6 KB · Aufrufe: 952
  • DSC_1766.JPG
    DSC_1766.JPG
    174,6 KB · Aufrufe: 949

Chris80

Member
Morgen!

ich habe mal etwas rumgespielt und mir einen Pflanzenplan ueberlegt.

Bodendecker = HCC

zwischen den Wurzeln die Cryptocoryne parva

und rechts hinten die Nadelsimse (anstelle des Javafarns)

Was meint ihr?

Christian
 

Anhänge

  • nano.JPG
    nano.JPG
    111,6 KB · Aufrufe: 908

Simon

Active Member
Hi Chris,

sieht auf jeden Fall schon viel besser aus. Deine Üflanzenwahl ist auch für deine Beckengröße denke ich stimmig. Als kleiner Vorschlag: Wie wäre es mit einen netten Moos auf den Wurzeln damit diese nicht so nackt und frei bleiben? Christmamoos z. B?

Würde die Wurzel rechts auf den Bildern etwas mehr in den Boden drücken und dann Richtung Ecke links vorne neigen. Nur leicht. Ca 65 Grad vom Boden aus. Anstatt der Cryptocoryne parva würde auch evtl Pogostemon helferi in deinem kleinen Becken gut aussehen. Aber denke du machst das schon!

Viel Glück
 

Ähnliche Themen

Oben