12l - mein neues Nanobecken

Hallo Leute

ich wollte euch nur mein neues Nano Becken zeigen.
Es läuft seit ca. 4 Wochen. Die Pflanzen habe ich alle aus anderen Becken "ab gesammelt".
Was halt gerade zu lang gewachsen war. An den Pflanzen möchte ich mit der Zeit noch etwas ändern.

Hier ein Bild, genaue Daten kommen noch…



Gruß
Patrick
 

Anhänge

  • CIMG0778.jpg
    CIMG0778.jpg
    845,9 KB · Aufrufe: 1.715
So nun zu den fehlenden Daten:

Abmessungen des Beckens in LxBxH 30cmx20cmx20cm
Volumen in Liter ca. 12
Beleuchtung 26W E27 Leuchtmittel / 6500 kelvin
Ausstattung Dennerle Nano Filter, zwei Dosierpumpe für die Düngung
CO2 Ausrüstung 2 kg Flasche mit Nano Glas Diffusor
Substrat ADA Aqua Soul Amazonia, Power Sand
Wasserwerte ph 6,5-6,7/ kh 5 / Gh 6
Düngung PPS-System, Dünger von Aqua Rebell
Pflanzen Rotala rotundifolia, Hemianthus callitrichoides cuba, Eleocharis parvula, Helanthium tenellum, Proserpinaca palustris Cuba, Rotala sp. 'Vietnam'
Besatz Clithon sp. (schwarz/gelb), Caridina japoncia

Ja, ich werde mit der Zeit die Entwicklung des Beckens mit neuen Bildern Zeigen. Jetzt ist ja noch nicht viel zusehen.
Drück mir die Daumen. :top:

Gruß
Patrick
 
Hallo,


so ein neues Bild. Das Becken ist jetzt ca. 7 Wochen alt und hat zwei komplett Beschneidungen hinter sich. bis jetzt wächst alles wie Unkraut. :D

Ich muss sagen dass ich, auch wenn es noch nicht besonderes ist, stolz bin. Das erste Becken welches ohne Algen (noch nicht mal Ansätze) durch die Startzeit gelaufen ist. :)

Gruß
Patrick
 

Japanolli

Active Member
Moin Patrick,

wächst ja schön das kleine!
Wird Zeit für einen radikalen Rückschnitt.
Würde mir noch etwas als Übergang zwischen HCC und Rotala überlegen.
Mach doch mal ein Bild vom reinen Becken, ohne Lampe.
 
Japanolli":1tjdl23e schrieb:
Moin Patrick,

wächst ja schön das kleine!
Wird Zeit für einen radikalen Rückschnitt.
Würde mir noch etwas als Übergang zwischen HCC und Rotala überlegen.
Mach doch mal ein Bild vom reinen Becken, ohne Lampe.

Mit dem radikalen Rückschnitt ist du recht! :D
Das wird auch heute gemacht, ich wollte nur noch gerne ein Bild da vor reinstellen.

Einen Übergang? was Schlägst du den vor? Vielleicht eine Grenze mit Eleocharis parvula ziehen?

Hier das gewünschte Bild:



Gruß
Patrick
 

Anhänge

  • aaq.jpg
    aaq.jpg
    943,9 KB · Aufrufe: 1.492

pescadeka

Member
Hi Patrick,

erstmal Respekt für ein solches Nano. Bin selbst Nanobegeistert (aus Kostengründen :D ) und finde die 12 L echt gut. Das mit der Abgrenzung zur Rotalla sehe ich genauso. Meine Vorschläge wären: Staurogyne spec. eine Pflanze kaufen und einfach das rausschneiden und einpflanzen was dir gefällte. Kann man total schöne Stufungen macht und wächst auch nicht so schnell. Ansonsten hatte ich noch an ein paar Danoi gedacht, wobei mir das mit der Staurogyne besser gefallen würde.



Viele Grüße,

Matthias
 
Hallo Leute,

so heute stelle ich mal wieder vor dem beschneiden ein Bild rein. Wie man sehen kann war ich wieder einige Tage faul gewesen :oops:, aber das wird ja gleich nach geholt.


Alles wächst ohne Pause! Hemianthus callitrichoides cuba nimmt nun schon den ganzen Vordergrund ein und wächst langsam in die Rotala rein.


Die Idee mit der Abgrenzung hab ich verworfen, da das HCC soweit gewachsen ist, dass das Einsetzen von neune Pflanzen nicht mehr möglich ist! Ich könnte es auch beschneiden und im Hinterteil raus rupfen, aber das kann ich nicht! Es ist doch so toll gewachsen. ;)

Gruß
Patrick
 
So,
wieder eine neues Bild des Beckens:


gleich geht es wieder ans schneiden. ;)
Ach, und ganz hinten habe ich ein paar kleine Triebe von Ludwigia arcuata eingesetzt.

Das Becken wird bald einen neuen Standort bekommen und mit einer neuen Lampe bestückt.
Mal sehen was für eine, aber auf jeden Fall mit etwas mehr Watt denke ich.

gruß
Patrick
 

Japanolli

Active Member
Moin Patrick,

das HCC solltest Du dringen mal radikal kürzen ;-)
Kann es sein das Du die rotala immer schneidest und neu setzt?
Schneid sie mal auf ca. 3cm runter und lass sie neu austreiben, dann entsteht ein schöner Busch.
Immer noch keinen Übergang geplant?
Eine schöne Wurzel würde sich natürlich auch gut machen ;-)
An der Beleuchtung würde ich auch nichts ändern, der Wuchs sieht doch gut aus!
 
Ach um eine Umgestaltung, wie einen Mittelgrund oder eine Wurze notiere ich mir für meine nächstes Becken. ich möchte jetzt nichts änder da es mir so gut gefällt und ich ja auch an keinem Wettbewerb teil nehmen möchte. Da diese sicher in wenigen Wochen oder Monaten neu aufgesetzt wird lohnt es sich auch nicht. Trotz dem nehme ich gerne weiter Tipps an. ich bin ja noch im "Lern Prozess". :)

Ja das ich die Rotala immer wieder neu setze ist richtig. Ich mach das so lange bis alle zwischen räume aus gefüllt sind und schneide dann alles ein Mal runter. Sollte ich das lieber anders machen?

Ja, das Cubazeug ist bald dran. ;)

Gruß
Patrick
 

Japanolli

Active Member
So wie sie jetzt gesetzt sind ist das völlig ausreichend!
Schneide sie beim nächsten mal komplet runter.
Ab dem zweiten Schnitt kann Du dann anfangen zu Formen.
Erst dann wirkt die rotala richtig!
Ich schneide mittlerweile nur noch und setze gar nicht mehr neu.
Tobi hat das auch schon ein paar mal mit Fotos dokumentiert.
Wenn mir die Form nicht mehr gefällt, wird fast bis zum Bodengrund abgeschnitten.
Selbst wenn unten keine Blätter mehr sind treibt sie schön neu aus und sieht dann bestens aus.
 
Danke für den Tipp Olli! :top:

So ich habe gerade das HCC beschnitten. So sieht das Becken nun aus:

Geschnitten habe ich mit der Schere von JBL. An alle die vor haben sich diese Scheren zukaufen, macht es nicht. Ich habe nach 2 Minuten auf eine einfache Nagelschere umgestiegen. Die JBL schere ist wuchtig, schwer und arbeitet nicht besonders fein. Auch tut einem bei langen Arbeiten schnell die Hand weh. Ich über legen auf Borneo Wild um zu steigen.

gruß
Patrick
 

Japanolli

Active Member
Moin,

Kein Ding ;-)
Das HCC hättest Du aber noch viel weiter zurückschneiden können.
Je weiter es runter geschnitten wird, desto schöner und gleichmäßiger wächst es nach.
Ich benutze auch eine einfache Nagelschere, werde mir aber sicher auch noch eine von Borneo gönnen, habe eine Pinzette von Borneo und die Qualität überzeugt!
 

Ähnliche Themen

Oben