Mehr Licht, Hagen Glomat, 2x 54 Watt, Ati Reflektor

A

Anonymous

Guest
Hallo Moritz,

huch, ...so viele Fragen! :D

1) Sehe ich das richtig, da hat man so ne Stromschiene an die dann einfach die Lampen gehängt werden. Die Lampen beziehen dann über die Schiene ihren Strom. Und die Schiene wird mit Kabel an ne Steckdose angeschlossen.
Die Lampen hingen einst in einem Kaufhaus und leuchteten Waren an. Dort installiert man die mit den Stromschienen. Die Lampen werden durch die Schienen mit 230V versorgt.
Die Stromschiene ist bei der Auktion nicht enthalten.
Ich habe bei meinen alten Lampen einfach anstelle des Stromschienenadapters Kabeln mit Schukostecker installiert. Wird nur in die Klemmen gesteckt (roter Kreis). Auf dem Bild ist das Innenleben dieser Strahler zu sehen (hier im Leuchttest)
Aufgehängt waren die auf einer Aluprofilschiene, die an der Decke mit Stahlseilen hing.


2) Kann man die Schiene auch abhängen, also die Schienen mit Drähten oder Seilen von der Decke hängen lassen und daran die Lampen befestigen?
Kann man bestimmt...wenn man denn im Besitz einer solchen Schiene ist.

3) Was ist denn der Nachteil von HQI Lampen? Gibts überhaupt einen?
Das Licht von Halogen-Metalldampfbrenner ist für die Aquaristik bestens geeignet.
Der Nachteil ist, man muß schon wissen was man da für ne starke Beleuchtung hat und muß auch dementsprechend Dünger verabreichen.
Die veraltete Brennergeneration mit Quarztechnologie (bei Osram heißen die HQI, bei Philips MHW) verschieben ihr Spektrum kontinuierlich ins Grüne. Nach ca. 6000 Stunden leuchten die zwar noch, haben aber ein sehr grünliches Licht.
Moderne Brenner mit Keramiktechnologie (Osram=HCI; Philips=CDM) sind Farbstabiler und haben eine längere Nutzdauer von ca. 9000 Stunden.
Meine favorisierten Brenner (für "Deine" Strahler):
Osram HCI-T 70W/942 NDL
oder
Philips CDM-T 70W/942 NDL

4) Wie oft muss man da die Leuchtmittel tauschen? Hab gesehen die haben ne Lebensdauer von ca. 6000 Std. Das würde ja bedeuten, dass die fast 2 Jahre halten.
Ich musste meine altersbedingt noch nicht tauschen, habe aber vor, das alle 2 Jahre zu tun.

5) Betreibst Du dein Becken offen? Oder mit Plexiglasabdeckung? Hast Du falls es offen ist, nicht ne verdammt hohe Stromrechnung wegen der Heizung im Auqa? Offen wäre mein Traum, aber ich hatte immer gedacht, das man sich da dumm und dämlich zahlt.
Offen, ohne Abdeckscheiben.
Ich habe die Heizkosten noch nie ausgerechnet, mußte aber fürs letzte Jahr nicht nachzahlen :lol:

6) Kann man bei den Leuchten auch in der Lichtfarbe variieren? Was kostet denn eine neues Leuchtmittel? Ca. 16€, oder sollte man dann schon spezielle nehmen und 30-40 € ausgeben?
Die oben vorgeschlagenen Brenner kosten zwischen 13 und 20 Euro, je nachdem wo Du kaufst.
Bei Brennern mit Keramiktechnologie gibts es bislang nur zwei Lichtfarben: 830 (WDL) und 942 (NDL). Letztere ist ein Vollspektrumbrenner.
Quarzbrenner gibt es von den großen Herstellern auch nur in WDL und NDL, jedoch werden hier auch speziell für die Aquaristik und Terraristik Brenner mit anderen Lichtfarben hergestellt, die dann aber auch erheblich teurer sind, da dann nicht mehr Osram, sondern ADA oder sonst was drauf steht.

7) Wie bekommt man denn mit den Hqi Lampen das Becken perfekt ausgeleuchtet? Nur durch richtiges positionieren und die richtige Höhe? Ich will ja nicht, dass das Licht verloren geht. So Lampen gibts ja auch mit so klappen vorne dran, mit denen müsste man es ja perfekt einstellen können. Ich will halt auch, dass das Licht nicht in den Raum rein strahlt.
Ich habe meine Leuchte so tief gehängt, daß das Licht kaum über den Aquarienrand hinaus strahlt.

Hast Du jetzt zufällig die bei Ebay rausgesucht, oder gibts die da nur so unverschämt günstig.
Zufällig. Die sind meist von irgendwelchen Ladenauflösungen und daher so günstig. Außerdem sind dort KVG´s verbaut.
KVG´s zünden die Brenner nicht so sanft wie EVG´s (flackert am Anfang etwas), was die Lebensdauer beeinträchtigt. Außerdem ziehen sie zusätzlich noch gut 20 Watt. Meine EVG ziehen nur 10 Watt zusätzlich.
Die Vorschaltdrossel den KVG´s wiegt auch gut 1,5Kg. Ein EVG wiegt nur 250gr.
Hier siehst Du meine aktuelle Leuchte beim Umbau von KVG auf EVG:
Mit KVG (beinhaltet Vorschaltdrossel, Zündgerät und Kondensator)
mit EVG

9) Die EVG's, werden die direkt an der Lampe verbaut, oder sind die noch vor der Stromschiene verbaut?
Die Stromschiene versorgt das Vorschaltgerät mit 230V.

10) Gibts auch ne Möglichkeit die HQI Lampen zu dimmen?
Nein.
Die Strahler gehen aber nicht ruckartig von 0 auf 100 an, sondern von 0 auf 100 dauerts knapp eine Minute. Der Spruch "Die Sonne geht auf" passt hier prächtig zu.

Ich lade Dich ein etwas in meinem Blog zu stöbern. Vielleicht kannst Du Dir dort (in den älteren Beiträgen) Infos oder Ideen holen.
http://www.salmlerpension.de

Gruß
Thomas
 

fliPm0e

Member
Hallo Thomas,

danke für die ausführliche Antwort.

Bei dem Strahler:
Code:
http://cgi.ebay.de/4x-Philips-Hqi-3Phasenstromschienenstrahler-70-Watt_W0QQitemZ290298157248QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_77?hash=item290298157248&_trksid=p3911.c0.m14&_trkparms=72%3A1683|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1318#ebayphotohosting

kann ich doch keine Osram HCI-T 70W/942 NDL oder Philips CDM-T 70W/942 NDL benutzen, oder?

Das sind doch Strahler mit RX7s bzw. FC2 Sockel. Also zweiseitig gesockelt. Und die Leuchtmittel sind einseitig gesockelt.

Ich hab auch noch überlegt die hier zu kaufen: die hier

Diese Lampe stahlt im 90° Winkel ab und als Zusatz steht breitstrahlend dabei. Weißt Du ob das OK für mich ist?

Als Leuchtmittel könnte ich die benutzen: die hier

Das ist ja auch die 942er Farbe die Du auch vorgeschlagen hast. Die haben alle nur 4200 Kelvin, oder?
Mehr Kelvin geht bei der Art Lampe nicht, oder?

Hab mich auch erkundigt wie es mit dem abhängen von der Stromschiene geht. Also die kann man wohl wie von mir beabsichtigt von der Decke abhängen. Die Schiene kostet bei Ebay ca. nochmal 25€ zusätzlich. Dafür kann man dann nat. die Lampen noch verschieben. Ob man das braucht is wieder ne andere Frage.

OK, das war mal wieder ein Update von der HQI Front ;-)

Dann kann ich nach Beseitigung der restlichen Unklarheiten, Anfang nächster Woche bestellen.

Schönes Wochenende...moritz
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Moritz,


Bei dem Strahler:

Code:
http://cgi.ebay.de/4x-Philips-Hqi-3Phasenstromschienenstrahler-70-Watt_W0QQitemZ290298157248QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_77?hash=item290298157248&_trksid=p3911.c0.m14&_trkparms=72%3A1683|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1318#ebayphotohosting

kann ich doch keine Osram HCI-T 70W/942 NDL oder Philips CDM-T 70W/942 NDL benutzen, oder?
Stimmt, weiß nicht wie ich jetzt auf die G12 gesockelten gekommen bin :lol:
Für den Strahler kannst Du jeden 70 Watt Brenner mit RX7s Sockel verwenden.

Ich hab auch noch überlegt die hier zu kaufen: die hier
Diese Lampe stahlt im 90° Winkel ab und als Zusatz steht breitstrahlend dabei. Weißt Du ob das OK für mich ist?
Im 90° Winkel? Die Halterung ist natürlich verstellbar!
Der Preis ist OK und zum Probieren wäre das schon was.

Als Leuchtmittel könnte ich die benutzen: die hier
Ja!
Das ist der Vollspektrum-Keramikbrenner von Philips mit 4200°K. Für mich die beste Wahl!
Der von Osram ist Gleichwertig.

Mehr Kelvin geht bei der Art Lampe nicht, oder?
Nein. Es gibt bei den Keramikbrennern nur die Lichtfarben 830 und 942.


Viele Grüße
Thomas
 

fliPm0e

Member
Moin Thomas,

so, mal ein kleines Update zu meinen Strahlern. Ich hab mir nun die Philips Strahler gekauft bei Ebay incl. EVG's für 100€. Die Stromschiene incl. Abhängung und Einspeissung ist auch schon bestellt.

Sag mal, hast Du dein Becken schon mit HCI und 140 W eingefahren oder hast Du irgendwann von T8 bzw. T5 auf HCI umgestellt? Gabs da Probleme? Ich frage wegen dem Threat hier: Threat

Wäre super wenn Du dir das mal kurz durchlesen könntest und mir sagen könntest was du davon hältst.

Tausend Dank!

lg...moritz
 
A

Anonymous

Guest
Hi Moritz,

ich habe mein Becken auch mit 2x 30 Watt gestartet.
Danach habe ich mir eine Leuchte selbst gebaut. Diese beinhaltete zwei 58 Watt und zwei 21 Watt Röhren.

Erst dann wechselte ich auf Halogen-Metalldampf - aber nicht aus Vorsicht, sondern weil ich diese Beleuchtungsart erst zu dem Zeitpunkt für mich entdeckt habe. Ich würde heute jedes Becken sofort mit HCI starten.

Meine nächste Beleuchtung wird - wenn es in naher Zukunft denn bezahlbar ist - eine mit Hochleistungs LED´s bestückte Leuchte.


Gruß
Thomas
 

Jan S.

Member
Abend Thomas.
Zitat :Meine nächste Beleuchtung wird - wenn es in naher Zukunft denn bezahlbar ist - eine mit Hochleistungs LED´s bestückte Leuchte.
Das ist ein älterer Beitrag von Dir, ist das Interesse an der LED Beleuchtung noch aktuell ? Ich will ja mal wieder was Neues probieren und genau DAS paßt zu meinen Vorstellungen !Ich hab ein neues Projekt vor, will nocht soviel darüber erzählen - erstmal die techn. Möglichkeiten ausloten.Die LED ´s über Meerwasser 60 H hab ich schon gesehen (glaub ARC POD ), das hat mich aber nicht wirkl.überzeugt!(Lichtfarbe)Hast Du schon neuere Info ,s über LED oder interessiert Dich das Thema überhaupt noch ?
Ich werde mich mich jetzt mehr damit beschäftigen...
Grüße Jan
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Jan,

ich war am Freitag in Sindelfingen auf der Fisch&Reptil Messe. Dort wurde eine mit Hochleistungs LED´s bestückte Leuchte vorgestellt. Das Sehlicht dieser LED´s war mehr als beeindruckend (kommt von den Lichteffekten sehr nah an Halogenmetalldampf)....der Preis für die gesamte Leuchte auch.
Das gute Stück - 4 LED´s und 4 Leuchtstoffröhren - soll 3800,- Euro kosten.

Für mich wird das erst interessant wenn es mal bezahlbar ist.

Gruß
Thomas
 

Jan S.

Member
Hallo Thomas.
Hmm- Vielleicht findet sich ja der eine oder andere Käufer...Oder : Szenario - die Leuchte kostet nächstes Jahr 5000 € und wir haben diese vielversprechende Geldanlage nicht genutzt und beißen uns ... :)
Wie auch immer , mich interessieren ja mehr die Einzelkomponenten aber ich bleib da dran. Oft wird die Lichtleistung bei LED ´s auch in candela statt lumen angegeben - da brauch ich noch Zeit und Lektüre um da durchzublicken !
PS : Sachsenheim u die Salmlerpension sind in der Nähe von LB ? Bin 2 bis 3 mal im Jahr dort...
Grüße Jan
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Jan,

mich interessiert nur die LED Beleuchtung - ohne Leuchtstoffröhren. Hab da mal ein paar Bilder in einer Zeitschrift gesehen. Die Dinger sehen schon klasse aus! Wenn die aber genauso teuer sind wie das Teil auf der Messe .... :roll:

PS : Sachsenheim u die Salmlerpension sind in der Nähe von LB ? Bin 2 bis 3 mal im Jahr dort...
So ist das! Du darfst dann gerne bei mir läuten. Wenn ich zuhause bin bist Du herzlich Willkommen!

Gruß
Thomas
 

Jan S.

Member
Abend Thomas.
Danke für das Willkommen , hoffe das klappt mal und wir können fachsimpeln....Ich bring was " Gescheits " zum Essen mit, ihr habt da unten glaub ein Versorgungsproblem mit Gewürzen :) haha
Ja , die Funzel sieht wirkl. gut verarbeitet aus - keine Frage - aber der Preis klingt nicht nach Hobby !!!Selbstbau bedeutet nicht zwingend finanzielle Ersparnis , aber hier läßt sich bestimmt schon was machen .Ich werde ganz sicher nicht die Hochleistungs- LED `s noch mit Kühlkörpern versehen und all den Schnickschnack betreiben ,macht keinen Sinn !
ich meld mich bald wieder , bis bald Jan
 

tobidahl

New Member
Hallo

ich spiele auch mit dem Gedanken mir den Glomat anzuschaffen, nun ist die Frage wieviel die Fassungen auftragen?
Die Röhre mit 54W ist 1149mm lang, mir stehen aber nur 1700mm zur verfügung.

Mittlerweile sind die Fassungen ja geschraubt, ich weiß ja nicht ob es mehr ausmacht als bei der alten Version.

Gruß Thorsten
 

tobidahl

New Member
Hallo

hat denn niemand von euch die neue Glomat Version mit den geschraubten Fassungen??

Ich möchte doch nur wissen in wie weit sie die Länge der Röhre verändern :(

frohe Weihnachten

Gruß Thorsten
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben