MeanWell HLG-240H-C1400B mit Chihiros Commander 1 dimmen

spiderhange

New Member
Servus zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken mir eine neue Aqauriumlampe zu basteln.
Meine erste Auswahl würde auf folgende Led´s fallen:

6x 50cm Alustreifen mit 98x Bridgelux Thrive Vollspektrum LEDs bei einer Bestromung von 1400 mA ergäben sich demnach ca 21000lm. Was für mein 128x56x55 400l Aquarium ausreichen sollte.
Bei einer Reihenschaltung aller Streifen müsste das Netzteil eine Ausgangsspannung von 120 V und eine Ausgangsleistung von ca. 180 W haben.
Meine Wahl viel daher auf das MeanWell HLG-240H-C1400B.

Nun ist dieses Netzteil laut Datenblatt ja per 10V PWM-Signal dimmbar.

Von meiner bisherigen Beleuchtung besitze ich noch den Chihiros Commander 1.

Wäre es möglich das genannte Netzteil und somit auch die LED´s mit diesem zu dimmen?

Vielen Dank und viele Grüße

Michael
 

omega

Well-Known Member
Hi,

wenn der Commander 1 mit 10V Betriebspannung zurecht kommt, kannst Du ihn nehmen.
Welche Thrive verkraftet denn 1400mA?

Grüße, Markus
 

Chryorn

Member
Hallo Markus,

das sind die neuen Alustreifen bei Led-Tech. Ich habe dort schon wegen der kälteren Farbtemperaturen angefragt: Der Hersteller hat den Liefertermin schon 2x verschoben. Derzeit ist nicht vorhersagbar, wann 5700K oder 6500K erhältlich sein werden.

Gruß Christoph
 

spiderhange

New Member
Servus,

@omega der Commander läuft derzeit mit einem 12 V Netzteil bestens.
@Chryorn Genau die sind das. Wegen der Verfügbarkeit hatte ich noch gar nicht nachgefragt Finde die von den Specs und von Preis/Leistung sehr attraktiv.

Gruß Michael
 

omega

Well-Known Member
Hi,

danke Christoph, kannte ich nicht.

@Robert: warum CRI 90 nehmen, wenn es CRI 97 (laut Bridgelux 98) gibt? Nur die 3500K stünden mir noch im Weg (habe aber keinen Bedarf). Vielleicht drücken neben Christoph ja noch andere led-tech.de in Richtung 6500K.

Grüße, Markus
 

Roby

Active Member
warum CRI 90 nehmen, wenn es CRI 97 (laut Bridgelux 98) gibt? Nur die 3500K
Ja eben, 6500K
Außerdem sind die CRI 90 Samsung ein schönes Stück effektiver.

Samsung:
1400 mA4743 lm173,83 lm/W
Bridgelux:
1.400 A3495 lm121.06 lm/W

Mit entsprechend weniger Verlustwärme/Kühlbedarf.

LG Robert
 

spiderhange

New Member
Servus, laut Beschreibung kommen die Bridgelux ja auch "bald" als 6500er bzw 5700er Version.
Aber ja, auch die Samsungs schauen interessant aus.

Für mich ist hald noch die Dimmung bzw. eine einfache Sonnenaufgang bzw Sonnenuntergang Simulation wichtig.
Am komfortabelsten und günstigsten wäre für mich da eben die Dimmung über den Chihiros Commander.

Gruß Michael
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Außerdem sind die CRI 90 Samsung ein schönes Stück effektiver.
...
Mit entsprechend weniger Verlustwärme/Kühlbedarf.
effizienter.
Effektiver wäre, wenn mehr Licht unabhängig vom Verbrauch (Strom und Kühlkörper).
Laß Dir das erstmal auf der Zunge zergehen, bevor Du wieder überstürzt antwortest.

Grüße, Markus
 

Chryorn

Member
Hallo,

ihr wollt nicht wissen, was ich schon alles erwogen habe. :D Zuletzt war ich kurz davor, ein paar Bridgelux COBs zu bestellen und mich an einer kleineren Version der Leuchte von Markus zu versuchen. Aber ganz schlüssig bin ich mir immer noch nicht. Bei Streifen müsste ich mir noch Blenden bauen, bei einer Lösung mit 6 COBs (2 x 3 Anordnung) bin ich mir nicht sicher, wie das in der Realität aussehen würde. Es könnte auf einen Dark Start hinaus laufen.

@spiderhange Das Meanwell hat separate Dimmer Anschlüsse und der direkte Anschluss des Netzteils an die LEDs ist die empfohlene betriebsweise. Der Chihiros Commander ist aber dafür vorgesehen, zwischen Netzteil und LEDs geschaltet zu werden. Dimmen würde also nicht über die Dimmfunktion des Meanwell laufen. Klingt interessant, aber ich habe keine Ahnung ob das funktioniert. Ich vermute aber, dass der Controller nicht mit den 120 V der LEDS umgehen kann.
Andererseits nur die Dimmfunktion über den Dimmanschluss des Meanwells zu nutzen würde wahrscheinlich umfangreiche Modifikationen am Controller erfordern - Dimmfunktion und Stromversorgung der Leuchte müssten getrennt werden und die Software müsste das auch noch akzeptieren. Kann man die Box überhaupt öffnen?

Gruß Christoph
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Das Meanwell hat separate Dimmer Anschlüsse und der direkte Anschluss des Netzteils an die LEDs ist die empfohlene betriebsweise. Der Chihiros Commander ist aber dafür vorgesehen, zwischen Netzteil und LEDs geschaltet zu werden. Dimmen würde also nicht über die Dimmfunktion des Meanwell laufen.
doch, wenn der Commander 1 eine eigene 10V Stromversorgung abkann und dessen Ausgang an Dim+ und Dim- des HLG-240H-C1400Bs angeschlossen wird.

Grüße, Markus
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Samsung: 173,83 lm/W
Bridgelux: 121.06 lm/W

Lumen pro Watt sind nicht alles. Die Photosysteme der Pflanzen sind in erster Linie Photonenumwandelmaschinen. Fängt die Lichtsammelfalle oben ein Photon ein, kullert unten ein Elektron raus.

Betrachten wir daher die Photonenausbeute der LEDs und schon sieht das bei weitem weniger dramatisch aus:

µmol/s
98 × Bridgelux Thrive SMD 2835 0,5 W64,06
98 × Samsung LM301B71,78

Die Bridgelux Thrive macht lediglich 11 % weniger Photonen. Und das juckt garantiert keine Pflanze.


I.d.S.
Robert
 

Ähnliche Themen

Oben