Mal wieder keine Ahnung

aquaflip

Member
Hallo community,
Mal wieder bin ich beim Licht überfordert (die Hersteller machen das aber auch gerne so das ein Vergleich nur schwierig ist).
Will jetzt zu meinen ganz anderen Becken noch ein Lido 70 (70 liter) aufstellen nur für Garnelen und umkomplizierte (Anubia...Crypto...Vallisneria..) Pflanzen (höchstwarscheinlich mit CO2&Düngung).

Gelifert wird das Lido 70 mit
Länge490 mm
Leistung8 Watt
Kelvin6500
Lumen624

die Frage ist reicht das für meinen Einsatzzweck oder doch lieber von Sera eine x-change tube 520 mm / 746 lm / 16 W (6.000 - 8.000 Kelvin) einbauen?
Oder ist das dann wieder overkill/total unnötig?

Danke schon mal für eure Einschätzugen.
Michael
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Michael,
Als zusätzliche Beleuchtung wäre das schon viel für so genügsame Pflanzen. Als Ersatz bringt die Röhre nicht viel, sofern die Lumenangaben stimmen.

Die Lichtfarbe ist Geschmackssache.

Viele Grüße

Alicia
 

aquaflip

Member
Hallo Michael,
Als zusätzliche Beleuchtung wäre das schon viel für so genügsame Pflanzen. Als Ersatz bringt die Röhre nicht viel, sofern die Lumenangaben stimmen.

Die Lichtfarbe ist Geschmackssache.

Viele Grüße

Alicia
Also die Wattzahl ist da nicht ausschlag gebend? Mann spricht doch immer von Watt/Liter. Allerdings wäre es auch nicht zusätzlich sonder anstatt von.
 
Hallo Michael

Von Watt geht man bei Leuchtstoffröhren aus.
Bei LED solltest du für Pflanzen die wenig Licht brauchen auf min. 15 Lumen/Liter kommen.
Die Lumen pro Liter ist natürlich nur eine Näherungsrechnung.

Grüsse
Marc
 

omega

Well-Known Member
Hi,

was soll denn ein Lido 70 sein? Meinst Du Primo 70?

Also die Wattzahl ist da nicht ausschlag gebend?
Primo: 624lm, 8W
Sera: 746lm, 16W
Die Watt sind, was an Lichtmenge entsteht, ganz offensichtlich überhaupt nicht ausschlaggebend, allerdings sehr wohl, was die Effizienz betrifft. Die Sera produziert 20% mehr Licht bei 100% höherem Stromverbrauch.

Grüße, Markus
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Die Angabe "W/l" ist extrem grobschlächtig, und das eigentlich schon immer. Wesentlich aussagekräftiger ist da der Lichtstrom pro Volumen eines Beckens, also "lm/l". Idealerweise noch unter zusätzlicher Berücksichtigung der Beckenhöhe, aber das lass ich jetzt mal außen vor.

Der Unterschied von 624lm zu 746lm auf 70l Volumen ist marginal (8,9 lm/l zu 10,6 lm/l) Ich persönlich würde, auch wenn es nur um die Pflege von Anubias, Cryptos & Co geht, eine Beleuchtung von ca. 15-20lm/l anstreben, zumal mit CO2 gedüngt werden soll. Die eine gegen die andere Leuchte ersetzen macht wenig Sinn, die eine mit der anderen ergänzen schon eher ;) Die Pflanzen werden es dir danken.
 

Ähnliche Themen

Oben