Magnetventil

sewi

Member
Hallo!

Ich hoffe wieder einmal auf euer Wissen!

Ich hab nämlich folgendes Problem: Gebraucht gekauftes Magnetventil funktioniert, aber eigentlich funktioniert es doch nicht.

Das heißt wenn Spannung anliegt ist es offen, wenn nicht zu. Das weiß ich, weil man das Klicken beim Schaltvorgang hört und weil man es beim Reinblasen auch merkt.
Wenn das Ventil allerdings in der CO2 Anlage eingebaut ist funktioniert es nicht. Das Schaltgeräusch kann ich immer noch hören, aber trotzdem kommt CO2 durch und zwar nicht ein nur ein wenig, sondern ganz normal als hätte ich kein Magnetventil.

Woran kann das liegen und (wie) kann ich das ändern?

Danke für eure Hilfe!

Beste Grüße
Severin
 

z4ys

New Member
Was hast du denn für einen Diffusor?
Wie lang ist der Schlauch nach dem Magnet Ventil?

Der Druck muss sich erst abbauen bevor es aufhört zu blubbern und das dauert bei einem Keramik Diffusor länger als bei einen Flipper.
Vielleicht erstmal was warten kann sein das so dein Problem schon gelöst wird.
 

sewi

Member
Ich hab einen Keramik Diffusor und der Schlauch ist insgesamt max. 1m lang.

Zuerst dachte ich auch daran, aber selbst 3-4h nach dem Abschalten blubberts noch munter weiter.
 

Hape

Member
Hallo,

wurde die Einbaurichtung des Magnetventils beachtet? Es soll wohl so sein, dass die Ventile evtl. nur in eine Richtung wirklich vollständig schließen. Falsch herum eingebaut kann es sein, dass Druck durchgelassen wird. I.d.R. sollte auf dem Magnetventil ein Pfeil sein, der die Flussrichtung des CO2 angibt...

Ansonsten würde ich sagen: defekt...

Grüße

Peter
 

Ähnliche Themen

Oben