kleines Algenproblem am Anfang

[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

kleiner,grüner Algen Überzug auf einem der Steine

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

nein

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> seit dem 17.03.11

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 60x30x40

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> ADA Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Drachenstein

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 6 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

4x 24W T5 6500k

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

eheim ecco 300


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Filtervlies, Filtermatte, EHEIM SUBSTRApro, EHEIM MECH pro

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> ca. 750 l/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Glastest von Tobi

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] KH4

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 24.3.11

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 24

pH-Wert: ca. 6,2 - 6,4

GH-Wert: 4

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

morgens, täglich:
Aqua Rebell Eisenvolldünger 1,8 ml
Aqua Rebell Makro Basic NPK 1,8 ml


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> alle 3 Tage

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 9 Liter Osmose und 1 Liter Leitungswasser

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Glossostigma elatinoides
E. tenellus
Eleocharis vivipare


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> ca. 60%

[h3]Besatz:[/h3] keinen

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> /

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 18

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> /

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> /

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> /

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> /

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): /

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
ich bin heute Morgen aufgewacht, das Licht im Aquarium ist schon an, und was muss ich sehen. Ein kleiner grüner Teppich hat sich über Nacht auf einem der Steine breit gemacht. Am Tag davor war echt null zu erkennen! :shock:
Bis jetzt ist auch nur was auf dem Stein zu erkennen, und auch nur im oberen Teil, wo das Licht am stärksten ist.



Ich glaube das sind Pelzalgen (Grünalgen), oder? Ich habe in der Algenliste gelesen dass zu wenig CO2, Nitrat und zu lange Beleuchtungszeit Auslöser sind. Ich habe den Co2 Gehalt erst mal erhöht und normal Dünger, wie immer, rein gegeben.
Soll ich jedoch die Düngung erhöhen? Was meint ihr? Würde mich sehr über euren Rat freuen. :)
 

Anhänge

  • CIMG2873.JPG
    CIMG2873.JPG
    179,9 KB · Aufrufe: 548

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hey Patrick,
stay cool 8) , du bist ja noch in der Einfahrphase. Das Becken muss sich doch erstmal einpendeln.
Ich würde auf jeden Fall direkt mal den Filter von allen Hochleistungsfiltermedien befreien (Substrat Pro und Mech Pro), das Vlies dann am Ende auch rausschmeissen, sobald du kein trübes Wasser mehr durch das Soil hast. Eine Lage Schaum und evtl. eine dünne Schicht Mech Pro reicht.
Und dann gib der Sache erstmal etwas Zeit, bis die Pflanzen richtig loslegen.
Auf lange Sicht solltest du aber viel mehr Nitrat düngen, 0,6 mg/l am Tag sind quasi nichts.
 

java97

Active Member
Moin Patrick,

Ich bin zwar absolut kein Soil-Experte aber ein paar Sachen sind mir trotzdem aufgefallen.

Du beleuchtest Zwar nur 6 Stunden täglich aber 1,3W/l sind schon gaaanz schön heftig.
Wenn Du eine Leuchte abschalten würdest, wärest Du immer noch bei 1W/l. Ich glaube auch , dass mehr als 1W/l eher Nachteile als Vorteile für´s Aquarium bringt. Ich würde also abrüsten.
Über den AR NPK düngst Du gerade mal 0,06mg/l PO4 und 0,6 mg/l No3 pro Tag. Das könnte viel zu wenig sein. Du solltest die Dosis steigern. Leider lieferst Du hier kaum Wasserwerte ( NO3, PO4, Fe), und kein Bild vom Aquarium, so dass es etwas schwierig ist, einen Eindruck vom Aquarium zu bekommen.
Den Filter würde ich ebenfalls abrüsten. Zumindest das Substrat pro sollte raus. besser ist ja immer mit nur so viel Filtersubstrat zu filtern, wie es unbedingt erforderlich ist (NO2 im Auge behalten).
Die Pflanzenmasse zu erhöhen, wäre sicherlich auch von Vorteil.
Amanos würden die Algen sicher gut schmecken... :wink:
 
Danke Aram und Volker!

Ok, die Hochleistungsfiltermedien kommen raus. Was die Wasserwerte angeht, habe leider keine Testpackungen mehr aus einen PH und GH Test. Der Rest ist leer. Auffüllen kann ich leider auch erst Anfang nächsten Monats. :roll: Garnelen sind schon geplant, doch ich warte noch 3 1/2 Wochen bis es Richtig eingelaufen ist. ;) Vielleicht schmeiße ich ein paar Clithon sp. rein.

Noch mal zum Dünger: sollte ich beide Dünger erhöhen oder nur den Makro Basic NPK? :) Oder mit einem reinen Nitrat Dünger nach düngen? Und wie viel? ;)

ach ja, hier noch ein Bild:



Mehr Bilder gibt es hier:
nachricht135064.html#p135064 :wink:

Würde mich weiter über Hilfe freuen! :D
 

Anhänge

  • CIMG2875.JPG
    CIMG2875.JPG
    434,5 KB · Aufrufe: 490

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

einfach Garnelen rein....

solche Algen hatte ich auch von einem Tag auf den anderen ;). Nachdem die Garnelen drin waren, sah das Becken innerhalb von ein paar Stunden blitzeblank aus.

Ich würde hierfür aber nur robuste Garnelen nehmen. Meinen Red Fire hat der Aufenthalt in dem Becken nicht geschadet.
 

Ähnliche Themen

Oben