kennt ihr diese seite schon? wow...

Hallo

Vergleiche es mal wenn ein kleiner Junge Van Halen sieht und sagt , so möchte ich auch spielen können ;-)
Nichts ist unmöglich , aber es ist ein schwerer weiter Weg.
lg. Heiko
 

Torf

Member
Hallo,

das ist wirklich krass... so viele tolle Aquarien
und dann leider ein Bildbearbeiter, der meint, er würde mit seinen Presets für positiven Schwung sorgen...

Tom
 

Chillkroete

Member
Hallo,

Tolle Aquarien, das stimmt aber wie Torf schon erwähnt hat, leider auch alle bearbeitet... Schade!

Gruß Louis

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Torf":s36kxols schrieb:
und dann leider ein Bildbearbeiter, der meint, er würde mit seinen Presets für positiven Schwung sorgen...
Ja.

Weil die Bilder auf deiner Heimseite ja alle unbearbeitet sind...


Grüße
Robert
 
A

Anonymous

Guest
also ich find die alle echt so wunderschön. besonders die mit dem wald-imitat. man meint, man ginge in einem wald spazieren.
sicher habe ich hier auch viele tolle aquarien gesehen..
und ob bearbeitet oder nicht, das design alleine spricht ja schon für sich. bildbearbeitung gehört ja zu einem gewissen maße mit dazu, aber wenn man dann die farben extrem verschiebt dann gehört es doch fast schon verboten...
trotzdem finde ich diese Seite mal zum weiterreichen...
gute nacht euch da draußen, chris
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Chrissy":2vin1y9p schrieb:
aber wenn man dann die farben extrem verschiebt dann gehört es doch fast schon verboten...
ich find die meisten auf top. Aber magst Du mal ein Beispiel zeigen? Mir ist keines der 100 Bilder sonderlich aufgefallen.
Zur Farbverschiebung brauche ich keine separate Bildbearbeitung. Da geht schon sehr viel bei JPG Out of Cam. Kann man per Weißabgleich, Sättigung etc. an der Kamera einstellen.

Wenn für einen Contest Bildbearbeitung verboten ist, darf man konsequenterweise entweder nur ein bestimmtes Digitalkameramodell mit entsprechenden Einstellungen oder gleich nur das RAW-Bild vorgeben. Ansonsten ist es ein Lotteriespiel, da jedes Digitalkameramodell über andere Graduationskurven verfügt und sonstwie vom Benutzer einstellbar ist.

Aber ich denke, mit Bildbearbeitung meint ein Contest nicht Weißabgleich, Sättigung, Kontrast, Schärfe etc. sondern Korrekturen von Kratzern, Flecken usw., also strukturelle Manipulationen am Bild. Ansonsten disqualifiziert sich ein solcher Contest selbst, da offensichtlich bzgl. Digitalfotografie völlig ahnungslos. Dazu müßte man mal genauer nachfragen.
Hatte ich hier mal in der Firma. Verlangt wurde ein unbearbeitetes, unbeschnittenes Bild mit einer bestimmten DPI-Vorgabe, mind. 16MP und 16bit TIFF unkomprimiert. Daß DPI in einem Digitalbild nichts sagt, jedes Bild mind. 384MB groß wird und es damals nur High-End-Kameras oder gar nur Mittelformat mit 16MP gab, hatten sie auf Nachfrage nicht auf dem Schirm und revidierten dann auf unbearbeitetes, unbeschnittenes 10MP JPG ohne DPI-Vorgabe.

Grüße, Markus
 

Torf

Member
Moin Markus;

so sieht das bei mir aus:



Im Vordergrund ein aktuelles Bild von flowgrow.de.
Im Hintergrund die besprochene Homepage des Wettbewerbs.

Das, was der Mitarbeiter gemacht hat, der den eingereichten Bildern ein Copyright und
besagte Presets verabreicht hat, gefällt mir nicht.

Ich wollte damit keine Diskussion starten, die den eigentlich wichtigen Layouts Aufmerksamkeit entzieht.

Das zweite Becken ist der Wahnsinn, finde ich.
Auf so eine Idee muss man mal kommen.

Gruß
Tom
 

Anhänge

  • bildschirm.jpg
    bildschirm.jpg
    372 KB · Aufrufe: 649

Torf

Member
Boah Markus,

ich dreh durch... noch so viele tolle Aquarien ;-)

Zu den Darstellungen:
Aquarianer kaufen sich für 1000,- Euro Dreihundertliteroptiwhitesuperklarglasbecken,
damit so trendige Layouter in der Grafikabteilung wieder gefühlte 50 mm Floatglas vorschieben?

Hm...

Tom
 

Ähnliche Themen

Oben