Kein optimaler Pflanzenwuchs, Algen und frage zur KH

Reinsn

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Unten im Text beschrieben

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Unten im Text beschrieben

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10 Jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 150x50x60

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Kies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Wurzeln

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10 Stunden durchgehend

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2x t5 80W 865
1x T5 39W 865
Hätte noch 2x 20W Led Strahler hier die ich im notfall noch zusätzlich anschließen könnte...???


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

1x Eheim 2228


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Standart

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 650???

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Bio-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Paffrath

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: Ca 60

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja ka

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizstab sonst nichts...

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10.08.16 am morgen (co2 nachtabschaltung)

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 27

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Jbl tr??pfchentest


pH-Wert: 6,6

KH-Wert: 1,5 NEU Zuvor 3

GH-Wert: Test kaputt

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 20

PO4-Wert (Phosphat): 0,5

K-Wert (Kalium): 15

Mg-Wert (Magnesium): Kein test

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Pro fito: täglich am morgen bevor das licht läuft
Nitro: Wöchentlich auf stoß


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> Wöchentlich 30-50 %

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Bis jetzt 45g Sera mineral Salz, will die menge veringern

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Des weis ich nicht, viele verschiedene.

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 50%

[h3]Besatz:[/h3] Skalare, verschiedene Welse

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 0,5

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> Ka

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> ?

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> ?

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> ?

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo!
Hab mal eine Frage bezüglich meines Aquariums.
Mein Becken(450L)läuft schon einige Jahre allerdings hab ich vor kurzem erst umgestellt auf ein Planzenaquarium. Hab seit gut einem Monat die beleuchtung erhöht, bio co2 Anlage verbaut, düngung über easylife profito, easy life nitro und bodendünger. Hab nun meiner meinung alle Werte in einem passablen bereich aber trotzdem wachsen die Pflanzen nicht so optimal... Da mein Leitungswasser nur eine Kh von 0,5 hat härte ich es Wöchentlich beim 50%WW mit 45g Sera mineral Salz auf, so komme ich auf eine Kh von 3. Leider hab ich jetzt erst von dem hohen Cloridanteil gelesen, kann es sein das deswegen dir Planzen nicht optimal wachsen? Hätte mir überlegt in zukunft nur noch auf Kh1 aufzuhärten, dann dürfte der cloridanteil doch noch im rahmen sein oder? Will eigentlich nicht auf ein anderes Mineralsalz wechseln da ich noch ein paar kg sera hier hab. Oder denkt ihr das irgend was anderes nicht passt in meinem Aquarium, licht sollte doch reichen oder?
Hatte anfangs auch probleme mit algen, denke bartalgen? Da mir der po4 gehalt zu hoch vorkahm hab ich ihn von 3 auf 0,5 gesenkt, weis noch nicht ob das was mit dem Algenproblem zu tun hatte? Co2 hatte ich bei einer Kh von 3 immer über 20mg/l, hab seit gestern die Kh auf 1,5 gesenkt nun scheint es schwiriger zu sein einen co2 gehalt von 20mg/ l zu erreichen aber das wird sichverst zeigen.
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo ?,

erst einmal herzlich willkommen! Ein Name wäre schon ganz nett, ist hier einfach erwünscht. Ah, okay Reini. So ein Post kann schon mal länger rumstehen, habe ich nicht mitgekriegt. Wieder mal interessehalber - um es vielleicht verbessern zu können - warum hast du den Fragebogen so schlecht ausgefüllt?

Die Wasserwerte des Leitungswassers bekommt man üblicherweise vom Versorger, einfacher aus dem Web. Es ist noch hilfreicher für den potenziell Helfenden, wenn er nicht nur weiß, dass du ProFito und Nitro reinschüttest sondern auch noch wieviel davon. Es ist sicher auch gut zu wissen welche Fischgruppen, Skalare und Welse, du pflegst, der Hintergrund der Frage ist aber wieder die Menge Fisch, respektive die Menge eingeworfenen Futters, respektive die organische Belastung des Beckens erkennen zu können.
Und wenn ich Filterbefüllung "Standard" lese, dann wünsche ich mir insgeheim, dass des Schreibers Rechner spätestens bei der Eingabe des "t" auseinander platzt! :D ;) Es geht hier aber nicht um Rechtschreibung sondern darum, dass als Allgemeinwissen angenommen wird, wie ein 15-20 Jahre alter oder älterer Filter, der schon sehr lange nicht mehr vertrieben wird, standardmäßig befüllt war. Es macht also Sinn das ausreichend zu beschreiben. ;)

Ich weiß es aber, weil ich einen 2328 hatte. Dein Problem ist nicht vollumfänglich zu sehen, aber mind. die Bart-/Pinselalgen sind leicht lösbar.

Mache deinen Filter sukzessive leer, sorge für eine gute Wasserbewegung und dünge anhand irgendeines, dir angenehmen Düngesystems - mit der Einschränkung, es sollte anfangs eher ein bisschen reichlicher gedüngt werden - und das war es schon.

Das wirst du nicht glauben, weil Düngung ja gerne für Algen verantwortlich gemacht wird und weil dir Substratfilterung unverzichtbar erscheint, aber das ist sie mitnichten! Hier ist das Problem zu wenig Düngung und zuviel Substratfilterung. Damit ich das alles in seinen Zusammenhängen nicht immer wieder ausführen muss, gibt es meine Sig, die das erläutert und einen Großteil entstehender Fragen beantwortet.

Später kannst du dich mit Feinheiten wie Magnesium, Kalium, Chlorid, Karbonathärte und dergleichen mehr beschäftigen. Das sieht alles, so weit sich das bei einem vier Wochen alten Pflanzenbestand erkennen lässt, erst einmal nicht nach einem Problem aus. Ich finde das Becken "biologisch", im Sinne von eingefahren/Reife, sogar recht gut.

Gruß, Nik
 

Reinsn

New Member
Hallo Nik,
Ok bei einigen Sachen hab ich einfach zu wenig Ahnung da ich mich damit nie so intensiv auseinandergesetzt hab. Im Web hab ich leider die Wasserwerte meines Leitungswassers nicht gefunden aber ich werde mich beim Versorger informieren.
Ich dünge mitlerweile schon recht viel allerdings aber erst seit ein zwei Wochen. Profito dünge ich 20ml auf stoß bei jedem WW und danach täglich 5 ml,auf diese art ist Fe immer nachweisbar.
Nitro dünge ich auch beim wöchentlichen WW 40ml auf stoß.
Fische hab ich momentan 5 Skalare, 5 L 15 Welse, 4 Ancistrus, 6 Panzerwelse und blöderweise vorübergehend da meinem Nachbarn die Aquariumscheibe gesprungen ist einen Haiwels eine Prachtschmerle einen Fieberbartlwels einen Wabenschilderwels mit 20cm und einen Feuerschwanz, sobald er die Fische wieder abgeholt hat würd ich dann gern noch zwei Skalare und 4 Panzerwelse dazusetzen. Ich Füttere täglich und abwechslungsreich in normalen mengen, so das jeder was abbekommt aber nie Futter am Boden liegen bleibt.
Gut das mit der Rechtschreibung ist nicht so mein ding :bier:
Ok mein Filter ist mit den Röhrchen (Eheim Mech), Eheim Substrat eine blaue Filtermatte und Filterflies betrieben. Was meinst du mit leer machen? Schrittweise das Substrat und das Eheim Mech gegen Filtermatten tauschen oder wie?? Meinst du mit Wasserbewegung den Filterauslauf oder eine Strömungspumpe? Ok danke ja stimmt ein paar Pflanzen wachsen schon recht gut allerdings sind auch einige Anspruchsvolleren bereits eingegangen und Vordergrundpflanzen wie Echiodorus magdagalensis wachsen so gut wie gar nicht. Vor einigen Jahren hatte ich diese art auch und sie bildete auch schon bei weniger Licht und ohne Co2 düngung einen schönen dichten Rasen übers ganze Becken... Von daher dachte ich das irgendwas nicht passt aber wenn das so ist werd ich mal abwarten und versuchen die Algen in griff zu bekommen. Danke schonmal! Gruß Reinhard
 

WTCube

Member
Hallo Reini,

meine Meinung nach düngst du sehr viel Eisen.
Eisen muss nicht nachweisbar sein. Lass den Profito erstmal weg.

Warte bis du Eisenmangel erkennen kannst und dünge dann sehr wenig wieder zu.
 

Reinsn

New Member
Hallo
Hab mir den bericht über geringfilterung durchgelesen, hab nun erst mal das substrat des filters entfernt, die tonröhren hab ich erstmal noch drinn gelassen, wie lang soll ich ungefähr warten bis ich auch die entfernen kann? Profito hab ich wohl wirklich viel zu viel gedüngt... Ich setz die düngung bis mittwoch aus dann mach ich nen großen Wasserwechsel und setze dann die düngung mit erstmal täglich 2,5ml Profito wieder fort. Oder jemand eine bessere idee?
Gruß Reini
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Reini,

mit der Beurteilung der organischen Belastung bin ich angesichts deiner zusätzlichen Pfleglinge vorsichtig, die ja ziemliche Brocken sein können. Eine ausreichende Nitrifikation soll gewährleistet sein. Wenn du weiter reduzieren willst, dann solltest du dir mit Hilfe eines Nitrittests jetzt schon einen Überblick verschaffen. Wenn das nach der Fütterung 0,3mg/l NO2 erreichen sollte, dann würde ich mir keinen Kopf machen, bei höheren Werten schon. Wenn du alle zwei Wochen Filtersubstrat entfernst, dann ist das ausreichend. Ob du den Filter leermachen kannst, ist fraglich. Mit einer geringeren organischen Belastung, einem möglichst leeren Filter ist es grundsätzlich einfacher. Vermutlich wirst du schon wegen Schwebeteilchen Schaumstoff im Filter benötigen. Nachlesen kannst du in meiner Sig.

Gruß, Nik
 

java97

Active Member
Hallo,
nik":abc62jse schrieb:
Wenn das nach der Fütterung 0,3mg/l NO2 erreichen sollte, dann würde ich mir keinen Kopf machen, bei höheren Werten schon.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine tgl. auftretende NO2-Belastung in dieser Konzentration langfristig unbedenklich für die Fische ist.
Vermutlich wirst du schon wegen Schwebeteilchen Schaumstoff im Filter benötigen.
Mit Filterwatte habe ich bezüglich Schwebeteilchen bessere Erfahrungen gemacht. Die ist feiner und hält mehr zurück.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Düngung Eisen - Fe Test JBL kein Eisen nachweisbar Nährstoffe 1
Anthony Immernoch kein co2 Bastelanleitungen 5
J Probleme mit Druckminderer- kein Arbeitsdruck Technik 3
F Von Dennerle zu Aqua Rebell wechseln? Kein Nitrat im Gesellschaftsbecken Nährstoffe 16
D Neueinrichtung Proxima 175, kein Scape Aquarienvorstellungen 1
Mila Neu, aber kein Newbee Mitgliedervorstellungen 1
ScapeWave Kein Nitrat und Kaliumverbrauch - Limitiert das Eisen? Nährstoffe 4
S Kein Nitrat und Phosphat messbar Nährstoffe 4
M Gasblasen aus dem Boden. Kein Geruch Substrate 7
Christian-P NPK Verhältnis stimmt nicht - kein PO4 messbar Nährstoffe 8
Tobias Coring Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform - Bald kein Forum mehr?! Kein Thema - wenig Regeln 64
G Hartes Wasser, kein C02... Kein Thema - wenig Regeln 2
L Pflanzen sterben, kein Wachstum, helle Pflanzen Erste Hilfe 6
D Co2-Anlage kein Druck mehr vorhanden Technik 7
P einfach kein Nitrat im Wasser Nährstoffe 18
fire_w Pinselalgen, kein Pflanzenwachstum Erste Hilfe 7
K Es stellt sich einfach kein Gleichgewicht ein --> Algen Erste Hilfe 2
moskal 170lm/W, kein Kühlkörper notwendig Beleuchtung 6
Jojo115 Inline Atomizer lässt kein CO2 durch Technik 8
T Bitte Hilfe! GH 0! - Nein, das ist leider kein Messfehler .. Nährstoffe 10

Ähnliche Themen

Oben