Jungle Trek (in Bearbeitung)

Renato

Member
Hey ihr Scaper da draussen! :D

Ich möchte euch mein sozusagen "allererstes" Aquascape zeigen, welches den Namen "Jungle Trek" erhalten hat.

Hier könnt ihr die Entstehung des Beckens nachlesen.

Wie im Titel steht ist das Becken noch nicht fertig. Es gibt noch ein paar Dinge die mich stören, wie zum Beispiel freie Stellen in der Bepflanzung, etc. Aber ich denke es ist auf einem guten Weg. :glaskugel:
Auch bekommt das Becken noch eine passende Hintergrundbeleuchtung à la Sonnenuntergang.

Das Aquarium st ein Tetra Aquaart 60 L in der Farbe weiss. Die unzureichend Beleuchtung wurde mit LEDs Aufgerüstet, sodass nun etwa 40 Lumen/Liter zu Verfügung stehen.
Auch der Originalfilter wurde entfernt (deshalb diese freie Stelle hinten rechts) und gegen einen Dennerle Nano Eckfilter plus Filterextension ersetzt.

Und ihr? Was meint ihr dazu? Ich würde mich über Kommentare und Kritiken freuen :wink
 

Anhänge

  • Foto 1.JPG
    Foto 1.JPG
    124,8 KB · Aufrufe: 906
  • Foto 2.JPG
    Foto 2.JPG
    104,9 KB · Aufrufe: 906
  • Foto 3.JPG
    Foto 3.JPG
    142,5 KB · Aufrufe: 906
  • Foto 4.JPG
    Foto 4.JPG
    139,6 KB · Aufrufe: 906
  • Foto 5.JPG
    Foto 5.JPG
    184,6 KB · Aufrufe: 906

Renato

Member
Re: Junge Trek (in bearbeitung)

Ups!

Kann wenn möglich einer der Moderatoren den Titel des Beitrages ändern? anstatt "Junge Trek" sollte "Jungle Trek" stehen.

Danke schonmal im voraus!
 

Aqua-Flo

Member
Hallo Renato,

erstmal ein Frohes neues Jahr 2014 ! :bier:

Kurz und bündig: Ich finde es für dein "erstes" Becken klasse! Es wirkt durch die Pflanzenwahl und sehr natürlich und nicht "bunt zusammengewürfelt".

Die freien Stellen werden schnell zuwachsen, ich würde erstmal gar nichts mehr nachsetzen. Besonders die Blyxa ? und die Rotala im Hintergrund werden sich sehr schnell ausbreiten, also lieber etwas Platz lassen.

Interessant wäre noch die Standzeit bisher und ein paar Wasserwerte.

Bis dahin, let it grow! :grow: :thumbs:

Gruß Flo
 

Renato

Member
Hey Flo! :D

Dir nachträglich auch ein frohes neues Jahr :)
Tut mir leid dass ich erst jetzt antworte. Hatte leider keine Zeit im Forum vorbeizuschauen.

Und ich möchte mich für das Kompliment bedanken!
Ich habe mich lange mit der Bepflanzung auseinandergesetzt, da ich nicht einfach etwas machen wollte, sondern es "richtig" machen. Naja - halt soviel wie mein Lehrlingslohn zulässt :D


Zu den Wasserwerten kann ich leider nichts sagen.. Ich weiss sie nicht :eek:ps:

Aber das Becken läuft glaube ich seit Oktober 2013. Leider momentan ohne CO2 Anlage oder richtiger Düngung.. Zumindest der Dünger (Aquarebell) sollte diese Woche eintreffen. Und bis ich die CO2 Anlage installieren kann, überbrücke ich mit EasyCarbo :lol:


Leider habe ich seit dem Filterwechsel eine ziemlich grobe Algenphase... Ich frage mich ehrlich gesagt ob das ne gute Idee war den Filter zu wechseln...

Es handelt sich dabei ja um einen Nano Eckfilter bis 40 Liter, welchen ich mit einer Filter-Extension aufgerüstet habe. Was meinst du?

Bei den Algen handelt es sich um beinahe watteartige Fadenalgen und "Algenstaub" auf den Scheiben.

An was könnte dies liegen?


Ich freue mich auf Antworten :)


Gruss Renato
 

Renato

Member
PS.

Trotz Algen - Die Pflanzen, besonders die Blyxa, wachsen wie verrückt.
 

Renato

Member
Hallo Zusammen :D

Es wird Zeit für ein Update!

Das Aquarium hat endlich eine CO2 Anlage bekommen, und die Pflanzen wachsen wie verrückt.

Gedüngt wird es momentan mit den beiden speziellen Aquascaping-Düngern von Dennerle. Sprich "Scapers Green" und "NPK-Booster". Die angegebene Menge Dünger habe ich um die Hälfte reduziert, da ich mit starkem Algenwachstum zu kämpfen hatte.

Mit den Düngern von Aquarebell hat es komischerweise garnicht geklappt. Die Pflanzen sind überhauptnicht gewachsen.

Zwei Pflanzen bereiten mir aber Sorge: Elatine hydropiper und Staurogyne repends. Die Repends wächst nicht Buschförmig, sondern nach oben. Warscheinlich zu wenig Licht, was aber irgendwie komisch ist, da sogar die Blyxa japonica sich leicht golden verfärbt.

Elatine hydropiper wächst zwar sehr gut, sieht aber irgendwie krank aus....
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    930,9 KB · Aufrufe: 420

Renato

Member
Nachtrag:

CO2 Spirale wird noch gegen einen Glas-Diffusor ausgetauscht und hinter den Pflanzen versteckt.

Rotala walchii soll noch gepflanzt werden.
 

Ähnliche Themen

Oben