Innenfilter - Düsenrohr oder normaler Ausströmer - was benutzt man wann?

Jens65

New Member
Guten Abend,

bei meinem Eheim Innenfilter liegen ein Düsenrohr, eine Düse und eine Düse mit „Luftanschluss“ bei.
Nun meine Fragen:
  • Was ist wofür gedacht?
  • Wann benutzt man die Düsen und wann das Düsenrohr?
  • Macht es Sinn diese Düse mit dem “Luftanschluss“ zu nutzen, oder treibt man damit das CO2 aus?
  • Gibt es ein „besser“ oder „schlechter“ - Düse vs. Düsenrohr?
Sorry, wenn ich die Begriffe hier nicht richtig wiedergebe, ich hoffe es ist trotzdem klar was gemeint ist. Das Becken hat eine Länge von 80 cm (Eheim 125-ziger Set).

Danke für eure Antworten Und eure Hilfe!

Viele liebe Grüße!
Jens
 

Ebs

Active Member
Hallo Jens,
bei meinem Eheim Innenfilter liegen ein Düsenrohr, eine Düse und eine Düse mit „Luftanschluss“ bei.
in der Regel braucht man nur die ganz normale Düse , die man so ausrichtet, dass sie die Wasseroberfläche nur leicht oder nicht sichtbar bewegt.

Falls bei der Düse mit Luftanschluss letzterer verschließbar ist, kann man auch diese nehmen, falls man mal eine zusätzliche Luftzufuhr (evtl. Sauerstoffmangel) brauchen sollte, dann kann man die Zufuhr bei Bedarf öffnen.
Kann man aber machen wie man will.

Das Düsenrohr (mit Bohrungen) ist in der Regel überflüssig, weil jede starke Wasseroberflächenbewegung das CO2 austreibt, besonders, wenn man keine zusätzliche CO2-Anlage betreibt (muss man auch nicht unbedingt).
Also nur was für spezielle Situationen.

Schöne Weihnachten !

Gruß Ebs
 

Ähnliche Themen

Oben