Hilfe! Plötzlich alles grün...

KaetheMarie

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Plötzlich wurde innerhalb weniger Tage alles grün. Éinrichtungsgegenstände sind komplett grün, an den Scheiben sind kleine grüne Punkte, auf der Wasseroberfläche schwimmt ein grüner Film.
Alle Valisnerien wurden durcchsichtig und sind eingegangen.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Düngerwechsel von Easy Life Profito auf Tropica Premium Fertilizer.
Aufstockung des Fischbesatzes auf insgesamt 16 Perlhuhnbärblinge.


[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* ca. 2 Jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* Scaper tank, 50 Liter, 45 x 31 x 36 cm (BxHxT)

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* schwarzer Kies von Oliver Knott

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzeln und Steine, sonst nichts

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* ca. 8 Uhr morgens (Sonnenaufgang) bis ca. 22 Uhr abends.

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

LED, Econlux, Solar stinger sun strip fresh

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Aquael, pat mini


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Innenfilter, Schwamm

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ?

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] nichts

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 20.10.2017

Temperatur in °C:* ?

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Streifentest, kaum zu lesen, weil alles grün...


pH-Wert: 7,6??

KH-Wert: 6-10??

GH-Wert: 7-14??

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

siehe Oben,
der Tropica Dünger wurde 1x benutzt (4Hübe) und dann trat das Problem auf...


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* alle 1-2 Wochen

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: mit Easy Life Filtermedium

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Moos, Anubias, Bucen, Valisnerien, Kongofarn
(alles sehr anspruchslose Pflanzen)


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* ?

[h3]Besatz:[/h3] 16 Perlhuhnbärblinge
3 Otocinclus
2 Stahlhelmschnecken


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* ?

Leitungswasser GH-Wert:* ?

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* ?

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* ?

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* ?

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): ?

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Angaben des Wasserversorgers:
"Zur Erhöhung des Sauerstoffgehaltes im Wasser wird Luft zugegeben. In Filtern mit Quarzkies wird Eisen und Mangan entfernt. Der ph-Wert, dessen Untergrenze von der Trinkwasserverordnung vorgeschrieben ist, kann aufgrund verschiedener Parameter im Wasser schwanken. Mit Hilfe von Natriumhydroxid wird er daher eingestellt.
Zum Schutz der Rohrleitungen und gegen sogenannte Rostwasserbildung wird dem Trinkwasser eine Phosphat-Kombination bzw. eine Phosphat-Silikat-Mischung zudosiert.

Temperatur °C 14,4

pH-Wert 7,71

pH-Wert ( nach CaCO 3- Sättigung) 7,84

Leitfähigkeit (25°C) μS/cm 300

Sauerstoff (O2) mg/l 10,52

Karbonathärte °dH 8,232

Gesamthärte °dH 7,5

mmol/l 1,34

Härtebereich nach dem Wasch- und
Reinigungsmittelgesetz bis März 2007 2

Härtebereich nach dem Wasch- und
Reinigungsmittelgesetz ab April 2007 mittel
 

Hübby

Member
Hi Marie,

mach den grünen Belag mit einem Küchentuch von der Wasseroberfläche und warte dann erstmal ab wenn es erneut Auftritt, kannst wieder entfernen. Wieviel Profito hast denn ins Becken getan.

Gruß
Steffen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

KaetheMarie

New Member
Hallo Steffen,
Beim letzten WW habe ich kein Profito mehr benutzt, sondern den Tropica Dünger. 5 Hübe.
Der grüne Belag ist auch überall, nicht nur auf der Wasseroberfläche.

Sind das Algen?
 

Hübby

Member
Ja das sind Algen du könntest aber mal bessere Bilder machen. Wie schon gesagt wurde mach mal die 14 Stunden Beleuchtung auf 8 Stunden runter.

Gruß
Steffen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Hübby

Member
Glaub ich das brauch auch Zeit und Geduld. Ich glaube das auf der Wasseroberfläche ist so ähnlich wie eine Kahmhaut. Die irgendwie mit Algen versetzt ist.

Gruß
Steffen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

KaetheMarie

New Member
ALso ich habe die Kahmhaut mit einem Küchentuch abgezogen. Danke für den Tipp, das hat sehr gut funktioniert! :tnx: Den Ausströmer habe ich jetzt höher positioniert, so dass kräftig Bewegung in der Wasseroberfläche ist.
Die Scheiben und die Steine versuche ich heute manuell zu reinigen. Danach mache ich einen großen Wasserwechsel.
Die Beleuchtung habe ich umgestellt, so dass ich jetzt eine Mittagspause von sechs Stunden drin habe. Also beleuchtet wird von 7 Uhr bis 10 Uhr und dann wieder von 16 Uhr bis 22 Uhr. Das ist wahrscheinlich nicht ideal, aber da ich das AQ nur morgens und Abends beobachten kann, fällt mir keine bessere Lösung ein.
Wie beleuchtet ihr denn so? :?

Ich vermute inzwischen als Ursache, dass ich es mit dem Füttern übertrieben habe. Der Fischbestand wurde erhöht, weil meine "Ferienbetreuung" fast alle meine Perlhühner hat verhungern lassen.. :( Wahrscheinlich war ich da bei dem Neubesatz etwas zu großzügig mit dem Futter...
 

Hübby

Member
Hi,

ich beleuchte mein Becken von 12 bis 21 Uhr. Hab aber auch keine Pflanzen mehr drin. Wenn ich in den Urlaub fahre bekommen meine Tiere nichts zu fressen möchte nicht das mir jemand meinen Besatz himmelt.

Gruß
Steffen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Thumper

Well-Known Member
Hallo,

ich hätte ähnliches Bild (grüne Haut) nachdem meine Ferienbetreuung zu viel BacterAE und Immogobulin gefüttert hat. 1 Monat lang hab ich immer wieder zum einen mit Küchentüchern, zum anderen mit einem Skimmer die Oberfläche befreit. Mittlerweile ist es aber wieder komplett weg.
 

KaetheMarie

New Member
Die haut ist bei mir auch weg. Aber die Einrichtungsgegenstände sind immer noch grün. Ich habe die Steine mit einer Bürste geschrubbt, das grüne ging aber nicht weg…
 

Ähnliche Themen

Oben