Hallo aus Hamburg.

Holger W.

New Member
Ich heiße Holger, bin 54 und Aquarianer seit 16 Jahren. Bisher pflegte ich nur Buntbarsche. Aktuell möchte ich es jedoch einmal mit Pflanzen versuchen.
Mein Becken fasst 360 Liter ist besetzt mit 1/1 Apistogramma hongsloi, 1/1 Microgeophagus ramirezi, 2/4 Poecilia wingei und 12 P. axelrodi. Wasserwerte sind in Ordnung, d. h. fast kein Nitrat, kein Nitrit , ph 6,8. Regelmäßiger Wasserwechsel wird alle 14 Tage durchgeführt.
Als Futter werden Artemia, Artemianauplien und 2 x die Woche Granulat.
Ich habe ein massives Problem mit Grünalgen. Ich habe eine Dunkelkur von 5 Tagen gemacht , für mein Empfinden hat sie wenig gebracht.
Meine Überlegung ist, zwei große Pflanzen zu kaufen und diese ins Aquarium zu setzen wobei meine Überlegung ist, dass große Pflanzen mehr Nährstoffe verbrauchen als kleine und den Algen Nährstoffe entziehen. Dünger verwende ich den Specialised Nutrition von tropica. 20210311_132104.jpg
 

Zambalot

New Member
Hi, bin zwar selbst noch kein Profi in der Algen Bekämpfung kann aber sagen dass das Nitrat wahrscheinlich zu wenig ist, düngst du? Am besten mal alle Werte ansehen um den Mangel zu erkennen und mit Düngung gegensteuern.
 

Ähnliche Themen

Oben