Glosso wächst nicht und hat Mangelerscheinungen

BADQ

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Glosso hat sehr viele Mangelerscheinungen und wächst nicht

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

nein

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 4 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Fluvial Edge 25 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> ca. 4cm schwarzer Kies sehr fein

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Lavasteine

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 11 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

4x Etana Led mit jeweils 430 Lumen

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Aquaclear 20


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Tonröhrchen, Blauer Filterschwamm, Filtervließ

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> unterste Stufe

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Atomizer

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: -

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Glas mit Dennerle Fl??ssigkeit

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] -

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 30.01.2012

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 24,7

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentest JBL


pH-Wert: 6,8

KH-Wert: 6

GH-Wert: 10

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 15

PO4-Wert (Phosphat): 0,4

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

AR NPK täglich 1,8 ml
AR Eisenvolldünger täglich 0,4 ml
AR Spezial N täglich 0,4 ml


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 1 mal in der Woche 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] ausser dem Glosse kann ich leider keine Namen nennen

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 60-70 Prozent

[h3]Besatz:[/h3] 26 Red Fire

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 13,4

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo Leute,

dünge nach dem Basiskonzept plus Kaliumarmer Spezial N für die Stickstoffversorgung, trotzdem wächst mein Glosso so gut wie nicht und hat sehr deftige Mangelerscheinungen. Siehe Bilder.
Komischer weise in meinem 10 Liter Qube bei gleichen Wasserwerten wächst es wie Hölle und hat keinerlei Mangelerscheinungen
Hab davon auch zwei Bilder reingestellt...

Viele Grüße und erstmal danke für die Hilfe
Florian :tnx:
 

Anhänge

  • IMG_0874.JPG
    IMG_0874.JPG
    155,1 KB · Aufrufe: 981
  • IMG_0875.JPG
    IMG_0875.JPG
    116,5 KB · Aufrufe: 981
  • IMG_0876.JPG
    IMG_0876.JPG
    177,4 KB · Aufrufe: 981
  • IMG_0877.JPG
    IMG_0877.JPG
    179,5 KB · Aufrufe: 981
  • IMG_0880.JPG
    IMG_0880.JPG
    207,9 KB · Aufrufe: 981
  • IMG_0878.JPG
    IMG_0878.JPG
    219,4 KB · Aufrufe: 981
  • IMG_0879.JPG
    IMG_0879.JPG
    247,8 KB · Aufrufe: 981

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

ich würde die Spezial N Zufuhr einfach mal verdoppeln.
 

BADQ

Member
Bekomm ich dann keine Fadenalgen? Hab grad erst ne Plage hinter mir...


Sent from my iPhone 4 using Tapatalk
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Florian,

mehr als Dünger rauf und Dünger runter kann man ja nicht machen. Ich würde in Abetracht des Glossos Stickstoff erhöhen, da diese Pflanze einen höheren Makronährstoffbedarf hat.

Fadenalgen sollten hierdurch eigentlich nicht entstehen. Wenn doch, läuft irgendwas anderes schief.
 

BADQ

Member
Ok erstmal danke. Ich Versuch es dann so und werde mal davon berichten. Wodurch entstehen denn Fadenalgen genau ?

Gruß Florian


Sent from my iPhone 4 using Tapatalk
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

wodurch Fadenalgen genau entstehen kann ich dir auch nicht sagen. Bei uns traten diese meist durch viele absterbende Pflanzenblätter auf.
=> wohl hohe organische Belastung des Systems. Nitratmangel kann aber auch damit verbunden werden.
 

BADQ

Member
Ok erstmal danke für deine Hilfe. Ich werd dann die Menge Spezial n dann verdoppeln.

Gruß Florian


Sent from my iPhone 4 using Tapatalk
 

BADQ

Member
Vielen vielen Dank für die schnelle Hilfe, ich denke die Bilder sprechen für sich selbst :hechel:
 

Anhänge

  • DSC01717.JPG
    DSC01717.JPG
    348,9 KB · Aufrufe: 836
  • DSC01718.JPG
    DSC01718.JPG
    344,7 KB · Aufrufe: 836
  • DSC01690.JPG
    DSC01690.JPG
    253,6 KB · Aufrufe: 836
  • DSC01691.JPG
    DSC01691.JPG
    234,6 KB · Aufrufe: 836
  • DSC01698.JPG
    DSC01698.JPG
    229,7 KB · Aufrufe: 836
  • DSC01699.JPG
    DSC01699.JPG
    228,4 KB · Aufrufe: 836
  • DSC01709.JPG
    DSC01709.JPG
    281,2 KB · Aufrufe: 836

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Florian,

das hat ja sehr gut geklappt :). Das Glosso erfreut sich ja wieder bester Gesundheit.
 

BADQ

Member
Hallo,

muss mich hier (leider) mal wieder melden, da ich wieder ein paar kleine Probleme mit meinem Glosso habe.
Vor ca 4 Wochen habe ich aufgrund des sehr guten Wachstums in meinem Aquarium alles mal stutzen müssen Glosso sowie auch meine Stängelpflanzen. Natürlich wurde mit Bedacht zurückgeschnitten und nicht die Pflanzenmasse auf fast null zurückgeschnitten.
Soweit so gut,... jetzt wurde ganz normal mit den oben genannten bzw. empfohlenen Werten weiter gedüngt, mit dem Ergebnis dass das Glosso seinen Wuchs fast komplett einstellte aber meine Stängelpflanzen förmlich nur so expoldiert sind so dass ich diese am letzten Wochenende wieder schneiden musste. Das Glosso war davon relativ unbeeindruckt und wuchs kaum. Auch hatte ich wieder, aber nur ganz leichte Mangelerscheinungen an alten Blättern, sprich leicht gelb mit kleinen Löchern, aber lange nicht so schlimm wie oben auf den Bildern. Da ich ja vom letzten Mal wusste dass hier wohl No3 fehlt, habe ich meine tägliche Düngung wieder etwas erhöht (Aquarebell Spezial N und NPK).
Außerdem hab ich gelesen wenn Glosso den Wuchs einstellt fehlt wohl Phosphat.
Habe heute morgen vor der täglichen Düngung also wieder meine Werte gemessen und wollte eigentlich wissen ob hier eventuell Phosphat fehlt und ob ich mir dazu noch einen Phosphatdünger holen soll um einen höheren Wert anzustreben oder ob ich einfach das NPK erhöhen soll da hier ja Phosphat mitgedüngt wird.

Hier die momentanen Werte:
NO3: 40-50
Po4: 0,6
Fe: 0,1
K: kann ich leider nicht messen bzw hab ich noch nirgends einen Test dafür gefunden

Gedüngt wird seit dem Wochenende täglich:(Aquarebell)
NPK: 3ml
Spezial N: 2,5ml
Fe: 0,5ml

Ansonsten ist das Aquarium bzw die Einrichtung unverändert zu oben den Angaben.

Vielen Dank erstmal im Voraus und liebe Grüße

Florian
 

BADQ

Member
Das hab ich mir auch schon gedacht allerdings tut sich darunter beim glosso so gut wie garnix. Jetzt kann man wenigstens ein klitzekleine verbrsserung des wuchs beobachten aber eben nur minimal. Weswegen ich eben auf phosphatmangel tippe. Sicher bin ich mit deswegen aber nicht deswegen hab ich hier ja wieder rein geschrieben.

Benutze den Nitrattest von jbl inwiefern der genau oder ungenau ist weiß ich nicht. Deswegen hab ich geschrieben 40 bis 50.


Sent from my iPhone 4 using Tapatalk
 

BADQ

Member
Der smily oben im Text ist da fehl am Platz. Hab ich gerade erst gesehen. Der sollte da eigentlich nicht stehen. Gilt also nicht für das dahinterstehende Wort. ;)

Gruß Florian


Sent from my iPhone 4 using Tapatalk
 

BADQ

Member
Hat keiner einen Tipp oder Rat wegen dem Phosphatdünger für mich? :(

Gruß Florian


Sent from my iPhone 4 using Tapatalk
 

Ähnliche Themen

Oben