GlasGarten Weissglas 45x30x45,Der gewundene Fluss

Tiegars

Member
Hallo zusammen,

ich möchte euch mein letztes Projekt vorstellen. Das Ganze fing mit dem an das mein alter 60Liter Dennerle Cube undicht wurde. Somit blieb mir nichts anderes übrig als mir ein Glasgarten vom Garnelenhaus.de zu kaufen :) Das Becken ist ziemlich schmal also sprich wenig Tiefe dadurch ist es schwer eine Tiefenwirkung zu gestalten. Ich habe es trotzdem mit dem Fluss versucht das in der Ecke verschwindet. Die Idee dahinter ist das der Fluss unter einer Moosbrücke sich windet. Dadurch dass das Becken relativ hoch ist musste ich auch in die Höhe arbeiten. Das habe ich versucht mit dem Hemianthus sp. "Göttingen" auf dem Lavaturm. Nun mal zu den Daten:

Becken: Weissglas Glasgarten 45x30x45
Filter: JBL e900 nur mit Matten bestückt
Heizung: keine
Bodengrund:Bims,Powersand S,Ada New Amazonia Soil
CO2: Upline Atomizer
Hintergrund: Schwarze Klebefolie
Beleuchtung: LED Beleuchtung Marke Eigenbau ca. 3000 Lumen


Bepflanzung:
Creeping Moos - Vesicularia miquelii auf der Brücke
Südliches Fettblatt - Bacopa australis hinter der Brücke
Japanisches Fadenkraut - Blyxa japonica
Hemianthus sp. „Göttingen“ auf dem Lavaturm
Cuphea anagalloidea
Blyxa japonica
Bucephalandra motleyana - Kapit


Hardscape:
Hier wurde nur natürliche Lavasteine verwendet. Der Fluss besteht aus Hartschaum. Die Lavasteine wurden mit Korallenkleber zusammen geklebt.
 

Anhänge

  • _1090618.jpg
    _1090618.jpg
    203,7 KB · Aufrufe: 1.564

Tiegars

Member
Guten Morgen,

schade das niemand eine Meinung dazu hat. Aber trotzdem hier noch der Pflanzenplan. Wobei ich noch die Pflanzenliste optimieren sollte. Besonders der vordere Bereich links weiss ich noch nicht wie ich die Lavasteine verdecken soll. Wen ich Moos nehme ist dann alles überwuchert. Ich werde es mal mit Marsilea hirsuta versuchen. Mal schauen ob sie über die Steine wächst.
 

Anhänge

  • Der gewundene Fluss.jpg
    Der gewundene Fluss.jpg
    60,3 KB · Aufrufe: 1.436

Sebi

Member
Hallo Javi
Ich würde den Standort der Lilaeopsis und der Marsilea tauschen, da die Lilaeopsis doch schon ein paar cm hoch wird und du sonst vom Fluss und dem Rest der Vordergrundbepflanzung nichts mehr siehst!
Allgemein würde ich mit der Lilaeopsis nur kleine Akzente im Mittelgrund setzen und nicht einen Kompakten Rasen wachsen lassen.


Gruss Sebi
 

Sebi

Member
Hallo
Hab grad noch nen Nachtrag, bei der Cuphea anagalloidea und der Blyxa würde ich ebenfalls den Standort tauschen. Also die cuphea hinter die Blyxa. Der Rest gefällt mir gut. Schöne Idee!

Lg Sebi
 

Tiegars

Member
Hallo Sebi,

danke für die Anregung. Habe ein bisschen mit Bildbearbeitung gespielt und den hinteren linken Turm verschwinden lassen. Was haltet ihr davon?



Finde es sieht fast besser aus. Man könnte ja grössere Pflanzen setzen. So das es links ein bisschen dichter wird.
 

Anhänge

  • Layout.jpg
    Layout.jpg
    133,4 KB · Aufrufe: 1.307

Tiegars

Member
Hallo zusammen,

das ist eben das was ich geschrieben habe hier in diesem Thread wegen dem Nachwuchs von Aquascaper Klick. Wen man keine Kritik bekommt oder auch Lob weiss man nie woran man steht. Ich habe versucht mal etwas anderes zu kreieren. Und leider hat es hier kein Anklang gefunden. Wie sollen dann die Newcomer jemals besser werden? Ich habe noch kein geschultes Auge dafür bei manchen Scapes. Da braucht man eben Übung dazu.

Nichtsdestotrotz habe ich heute den hinteren linken Turm entfernt und den Pflanzenplan geändert. Habe die Tipps von Sebi übernommen. Die Marsilea hirsuta wurde nach vorne versetzt und die Lilaeopsis brasiliensis wurde komplett entfernt und neu die Littorella uniflora gesetzt und zwar nach hinten versetzt. Die Cuphea anagalloidea wurde ebenfalls nach hinten versetzt und neu dazu anstelle des Lavaturms habe ich die Proserpinaca palustris gesetzt.

Leider ist alles noch ein bisschen trüb aber später mache ich noch ein Foto.
 

Anhänge

  • Der gewundene Fluss.jpg
    Der gewundene Fluss.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 1.154

Sebi

Member
Hallo Javi,
Ich denke so bist du absolut auf dem richtigen Weg, ohne den Turm wirds bestimmt viel besser. An dessen Stelle kannst du einen schönen Pflanzenbusch gestalten. auch der Vordergrund kommt gut. Die Lottorella ist eine super Wahl, hatte die auch mal im Becken, sehr schönes Pflänzchen! :thumbs:

Jetzt einfach wachsen lassen und ab und zu ein Update machen.

Gruss Sebi
 

Tiegars

Member
Hallo Zusammen,

die Trübung ist nun gewichen und hier nun das aktuelle Foto.



Der Trum ist nun weg sowie die Moosbrücke habe ich ein bisschen nach vorne geneigt. Das Ganze muss noch eben ein bisschen ein wachsen dann wird das schon.
 

Anhänge

  • _1090634.jpg
    _1090634.jpg
    153,8 KB · Aufrufe: 1.040

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Javi,
na, dann will ich mal meinen Senf dazu geben:
-Grundsätzlich finde ich die Idee sehr gut. Die Umsetzung des Flusses ist meiner Meinung nach etwas zuviel des Guten, das Blau sticht so dermaßen heraus, dass es von allem anderem ablenkt. Evtl. gibt sich das später noch, wenn es mehr eingewachsen ist.
-Bei so einer Miniaturisierung würde ich deutlich kleinere Blattformen wählen, damit Proportionen besser passen.
-Die Moosbrücke ist jetzt schon overgrown und ich würde die Übergange an den Seiten mit noch etwas mehr Steinen links und rechts sanfter gestalten. So fällt man ja am Ende von der Brücke hinunter, wenn du verstehst, was ich meine.

Ich hoffe, du kannst mit der Kritik etwas anfangen.
Let it grow :grow: !
 

Stoner

Member
Hi. :)

Ich finde das Becken an sich schon cool. ;-)
Nur auf den Bildern sieht der Fluss ( oder eben die Farbe des Flusses)
schon fast giftig aus. Mir wäre das zu grell. Ein helles grau-blau hätte mir da
besser gefallen. :) Ansonsten finde ich es aber sehr schön.

Ich bin gespannt wie es aussieht wenn es ordentlich anwächst.
Werde den Thread auf jeden Fall verfolgen. ;-)
 

Tiegars

Member
Hallo,

danke für die Anregung. Ja das Blaue ist mir erst später aufgefallen. Als ich die Leds eingeschaltet habe war es aber schon zu spät. Das Blau war schon drauf :lol: Als ich angestrichen habe sah es nicht so aus. Aber durch die Beleuchtung wirkt es zu blau. Aber das sollte sich legen. Hoffe ich wenigstens.

@Aram du sprichst die Proserpinaca palustris. Da hast du recht die werde ich ersetzen. Ich werde versuchen die beiden Abschlüsse der Brücke mit kleinen Lavasteinen zu verfeinern.
 

ezfox

Member
Hallo Javi,


was mir sofort aufgefallen ist:
der "Fluss" ist seitlich geneigt, sowas gibts in der Natur glaube nirgendwo :wink:


Viele Grüße,
Enrico
 

Tiegars

Member
Hallo Enrico,

oahh das stimmt. Ich wollte eine Neigung von hinten nach vorne machen dabei ist natürlich in der Mitte auch alles geneigt. Hmm überlegen wie ich das nun bewerkstelligen kann. Muss mal eine Nacht drüber schlafen. Kann auch seind as ich den ganz herausnehme und den neu mache. So viel Arbeit ist das ned. Und gleich von Anfang an die Neigung einbaue.
 

Ähnliche Themen

Oben