First Time Iwagumi ... zu großer mainstone?

AQ Dave

Active Member
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar möchte ich mich an ein iwagumi trauen. Ich habe ein Glasgarten Mini M und bin nun am Layout basteln. Ich war voll happy als ich mein Mainstone gefunden habe. Aber heute beim aufbauen kam er mir fast zu groß vor. Was sagt ihr zu meinen ersten Anfängen und den Steinen?




gruß
dave
 

Ben

Member
Hi Dave,

eher nein.

Bette ihn vielleicht noch etwas mehr ein (mit Soil).

LG Ben
 

AQ Dave

Active Member
Hey ben.

ja denke auch das es wohl auch am zu geringen Soil liegt. Großbestellung an Aquasabi geht morgen raus. Inkl dem Soil. :gdance: Ich hoffe mit ein paar kleinen Steinen und dem zusätzlichen Soil kann ich noch was raus holen , so gefällt es mir leider gar nicht.

Falls wer Ideen oder Anregungen hat immer raus damit! :wink:

gruß
dave
 

Rolf K

Member
Hallo Dave,

du sagst es ja schon in deiner Fragestellung...

Ich finde, für meinen Geschmack, den Stein viel zu wuchtig in dem kleinen Becken, und auch im Verhältnis zu den Nebensteinen. Da hilft auch das Eingraben nicht.

Die Höhe könnte ja noch angehen, - mich stört eher die Gesamtmasse des Steines.

Gruß Rolf
 

disco-d

Member
Hallo Dave,

ich finde den Stein ziemlich cool!

Ich würde einen der beiden Beisteine in zwei Teile kloppen und verteilen. Den anderen Beistein ganz rausnehmen, so dass der Mainstone wirklich glänzen kann... der Rest wäre dann fine-tuning.

Liebe Grüße
Lutz
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Der Mainstone passt gut in das Becken, die Beisteine stimmen noch nicht ganz. Ich hab mal n Vorschlag angehangen. Den rechten Stein um ca. 90° nach rechts drehen und dicht an den Mainstone platzieren. Der Stein im Vordergrund ist momentan eher störend. Den würde ich entweder tiefer ins Substrat drücken oder zerkleinern und mit den Bruchstücken was anfangen. Musst du wissen bzw. ausprobieren. :wink:
 

Anhänge

  • Layout3.jpg
    Layout3.jpg
    303,9 KB · Aufrufe: 609

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

kann mich Andy nur anschließen. Der Mainstone ist auf keinen Fall zu groß. Wenn da erstmal Pflanzen drin sind, sieht man eh nur noch 2/3 davon.

Die Beisteine brauchen jedoch etwas tuning. Die Variante mit "Schlucht", die momentan aufgebaut ist, passt für dieses kleine Becken mit dem Mainstone nicht so ganz.

Ich würde auch eher eine rechtslastige Steinkombination aufbauen.
 

Mr.Do

Member
Hallo Dave,
ich würde auf jeden Fall den Hauptstein lassen. Den Vorschlag von Andy finde ich gut. Der rechte Nebenstein soll praktisch in die gleich Richtung zeigen wie der Hauptstein. Dann passt auch die Struktur der Steine. Was mit dem vorderen Stein wird, kann ich erst sagen, wenn der rechte gedreht ist.
Auf jeden Fall würde ich den Substratanstieg noch stark erhöhen (eventuell besser Powder nehmen) und damit den Hauptstein noch etwas "einpacken". Du wirst sehen, wenn dann die Pflanzen noch drin sind, wirkt der Hauptstein gar nicht mehr so mächtig.
 

Ähnliche Themen

Oben