Faden- und Kieselalgen

KeiJei

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Fadenalgen und Kieselalgen, mäßiger bis schlechter Pflanzenwuchs.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Das Becken ist seit einer Woche besetzt.

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 5 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 90x35x40 110l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Sand (aus der Sillschlcuht bei Innsbruck)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Äste, Zweige und Steine (aus der Sillschlucht bei Innsbruck)

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Led Lampe Marke Eigenbau (sehr hell)

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Bio-Filter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Lavagestein und Tonröhrchen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 100 - 125l

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Bio-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: K.A.

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Crystal-Line CO2 Langzeittest Mini

Welche Farbe hat der Dauertest? blau

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] JBL ProTemp S150 Heizer, Eheim Compact 300 Pumpe

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25 C°

pH-Wert: -

KH-Wert: -

GH-Wert: -

Fe-Wert (Eisen): -

NH4-Wert (Ammonium): -

NO2-Wert (Nitrit): -

NO3-Wert (Nitrat): -

PO4-Wert (Phosphat): -

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Easy-Life ProFito (Komplettdünger) Fe K Mg Mn B Co Li Cu I Mo Ni Sn F Al Zn V Se


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 50% pro Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: -

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Da reines Quellwasser aus den Bergen keine Aufbereitung

[h3]Pflanzenliste:[/h3] - Microsoruma pteropus
- Eleocharis acicularis
- Eleocharis parvula
- Aegagropila linnaei
- Cryptocoryne lutea
- Cryptocoryne sp. beckettii
- Hemianthus micranthemoides
- Fissidens fontanus

und 3 Stängelpflanzen die ich noch nicht identifizieren konnte


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 40%

[h3]Besatz:[/h3] 10 Hemigrammus bleheri
6 Otocinclus macrospilus


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo,

Ich bin neu hier im Forum, lese aber schon seit längere Zeit mit und habe heute beschlossen mal mein Problem zu posten was mich seit letzter Woche beschäftigt.

Seit letzter Woche sind die Fische ins Aquarium eingezogen und seit dem Zeitpunkt vermehren sich Faden- und Kieselalgen sehr stark im Aquarium und nehmen allmählich überhand.
Vor dem Einzug der Fische hatte ich auch Algen jedoch nicht so stark.
Durchs Forum bin ich darauf gekommen dass ich vielleicht ein Mangel an CO², Nitrat, Phosphat und Kalium die Ursache ist, jedoch bin ich mir nicht sicher.
Heute habe ich eine Bio-CO² Anlage angeschlossen die jedoch noch nicht läuft, dauert halt noch ein wenig bis die Hefe arbeitet. Dazu wollte ich dann noch einen NPK Dünger einsetzen.
Glaubt ihr damit könnte ich die Algen los werden? Ich bitte dringend um eure Hilfe!

PS: Wasserwerte kann ich nicht angeben da mir die Mittel zum Messen fehlen...

Gruß KeiJei
 

DAU

Member
Hallo KeiJei,

Willkommen im Forum bitte gib mal an was du an selbst bau LED verbaut hast und wie hoch die über der Wasseroberfläche sind, du solltest auch deine Belichtungszeit auf 6 stunden Täglich reduzieren.
Wenn dein CO2 Langzeit Test blau anzeigt hast du zu wenig CO2 im Wasser das kann verschiedene Ursachen haben z.b. zu starke Wasseroberflächen Bewegung.
Bitte besorge mal die Wasserwerte deines Wasserversorgers und Lass auch mal dein Wasser im nächsten Aquarienhandel messen.

p.s. Kaliumnitrat ist eine sehr gute Kalium Quelle ich habe mit Kaliumsulfat eher schlechte Erfahrungen gemacht da sich bei mir nach einer gewissen zeit immer das Sulfat angereichert hat, was zum Wachstums stop führte.
 

Ähnliche Themen

Oben