Erfahrungsbericht: Emerse Zucht auf Kokosmatten

MajorMadness

Active Member
Hallo zusammen,
da Ich in naher Zukunft mein 80cm Becken neu machen möchte versuche Ich im moment HCC und Glossostigma auf Kokusmatten vorzuziehen um Sie später problemlos vereinzeln und einpflanzen zu können.
Hier möchte Ich zusammenfassen was meine Erfahrungen sind und über den Fortschritt berichten.

Am anfang hab Ich 2 Kokosmatten von 10x4cm genommen un mit einer Schere kleinere Löscher rein gebohrt. In diese wurden kleinste Mengen der Pflanzen gesteckt.
Danach wurden diese 2 Platten in ein Terrarium gelegt wo sie permanent mit Wasser um-,unter- oder durchspült werden. Falls es klappt möchte Ich es nächstes mal auf einer Größeren Matte in nem Extra Becken probieren. Im moment wird das Wasser in einem Kreislauf durchs gesammte Terrarium befördert und über diesen Kreislauf auch mit Dünger versorgt.
Bereits am 1sten Tag waren die Matten komplett durchwässert und die Pflanzen welkten nicht.
Beleuchtet wird das Terra 10std täglich mit 2x24W 10000K und 6500K.

Glossostigma am ersten Tag


HCC Tag 1
 

Anhänge

  • IMG_5921.JPG
    IMG_5921.JPG
    388,4 KB · Aufrufe: 1.682
  • IMG_5925.JPG
    IMG_5925.JPG
    349,9 KB · Aufrufe: 1.682
  • IMG_5924.JPG
    IMG_5924.JPG
    407,4 KB · Aufrufe: 1.682
  • IMG_5918.JPG
    IMG_5918.JPG
    427,5 KB · Aufrufe: 1.682

MajorMadness

Active Member
So, also diesen Versuch kann man offiziell als gescheitert betrachten. :down:
1. Scheint weder HCC noch Glosso die Kultivierung sonderlich zu mögen (Sie gehen nicht kaputt, wachsen aaber auch kaum),
2. Hab Ich Micranthemum umbrosum unterschätzt und nicht genug von den Matten fern gehalten.
Resultat nach 6 Wochen:(Oben HCC, unten Glosso)

Nachdem Ich die HCC Matte bischen gesäubert hab:

Der nächste versuch wird dann wohl doch in nem reinen HCC AQ sein. Am Wurzelwerk kann man shen das es im Prinzip klappt, es dauert halt nur.

Bis denne dann Moritz
 

Anhänge

  • IMG_6027.JPG
    IMG_6027.JPG
    547,2 KB · Aufrufe: 1.549
  • IMG_6029.JPG
    IMG_6029.JPG
    406,3 KB · Aufrufe: 1.549

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, hat noch jemand Erfahrungen mit Kokosmatten gemacht?
Wie lange hält das?
Zur Zeit werden sie bei den Diskountern überall als Winterschutz angeboten.
Hab mir mal eine Rolle gekauft.
zb. um sie emers mit Javafarnen zu begrünen für eine Rückwand oder um Pflanzen temporär in Töpfen zu fixieren.
zb. Echinodorusableger bekommen sonst immer die Wurzeln abgefressen
und wachsen dementsprechend rückwärts :irre:
Dennerle bietet ja im Moment auch die Echinodorus in Kokosmatte an.
Wobei ich mich frage, wie man die Wurzeln da jemals wieder rausbekommen kann?
Oder wird das grad mit der Kokosmatte eingepflanzt?
Was könnte man noch mit den Kokosmatten anfangen...noch einer `ne Idee?
Kann man ja gut biegen..evt. auch Höhlen für Welse?
Ich werde jetzt mal das erste Stück für eine Javafarnfläche wässern.
Chiao Moni
 

moss-maniac

Member
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben