Einstieg

Pygmaeus

New Member
Hallo

Bin Martin aus Österreich und 31 Jahre alt. Fahre gern Motorrad,Aquaristik,Fotografie,angeln usw
Hatte 26 Becken bis 500Liter aber rein nur zu Zuchtzwecken, also war die Bepflanzung immer nur Mittel zum Zweck.
Nachdem ich jetzt ein paar Jahre kein einziges Becken stehen hatte möchte ich mir jetzt in meinem Wohnzimmer ein schönes Becken einrichten.
Hauptsächlich Pflanzen und geringer Fischbesatz. Das Becken wird 100*70*60 und in einem Verbau integriert.
Nun meine Frage zur Beleuchtung. Vorgesehen habe ich das Becken mit 8*39w T5 zu beleuchten.
Welche Röhren würdet ihr mir empfehlen um das grün und rot bestmöglich heraus zu bekommen und das auch die bodendeckenden Pflanzen genug Licht bekommen? Selber mag ich lieber einen klaren Eindruck und nicht wenn Becken zu rot(pink) oder blaustichig sind.
Hätte mir gedacht die Narva Bio Vital in Verbindung mit Nature superb.
Hoffe ihr könnt mir gute Tips geben und auch wegen der Aufteilung der einzelnen Lichtfarben, da es ja komplettes Neuland ist für mich.

Liebe Grüße und vielen Dank
Martin
 

Jörg_O.

Member
Hallo Martin,
70cm breit, 60cm Wassertiefe. Was ich sagen möchte: ich habe ein 120x50x60 (LxBxH). Ich bin mit 1.82m nicht der kleinste. Den Hintergrund kann ich nur mit T-Shirt (hochgekrempelte Ärmel reichen nicht) auf Zehenspitzen mit den Fingerspitzen bepflanzen. Sichtkontrolle von Vorne, zwecks genauer Positionierung, ist dabei undenkbar. Schon oftmals habe ich mir dabei mein kleineres Lido120 (50cm Wassertiefe) gelobt.
Deine angedachten Maße erscheinen mir noch grenzwertiger. Ich vermute, du hast für dein Becken "nur" 1m Platz und erweiterst in den anderen Dimensionen zwecks größerem Literinhalt?


8x39W T5 ist reichlich, ehr zu viel. Mach es in Gruppen schaltbar. Reflektoren erhöhen die Effektivität der einzelnen Röhren.

Wenn nicht rot und nicht blau, dann nimm die Mitte: Lichtfarbe 840, 940. :wink:
Die T5 Röhren aus dem Elektroladen, welche hier immer wieder empfohlen werden und die auch ich ausschließlich verwende, kosten nicht die Welt (2-3E je Röhre). Kauf dir eine Kollektion in 39W: 830, 840, 865. Und dann bilde dir deine eigene Meinung, ganz nach deinem Geschmack. Die Pflanzen wachsen definitiv, nach Eingewöhnung, bei allen 3 Lichtfarben oder deren Kombination.


Die Bio Vital ist eine Vollspektrumlampe mit leicht erhöhtem UV-Anteil. Die ist für Menschen gefertigt, damit man sich wohl fühlen soll. Das Sonnenlicht im Wohnzimmer, soweit das technisch realisierbar ist. :D
Diese Lampe wird von einigen Forenteilnehmern besonders empfohlen. Ich habe sie noch nie verwendet und kann mir daher dazu kein Urteil erlauben.

Viel Spaß beim Aquaristikneustart :gdance:
Jörg
 

swabwa

Member

Jörg_O.

Member
Hi,
"Verbau" kann ich mir auch nicht vorstellen. Ein Bild oder eine Zeichnung könnte Transparenz bringen.
Wenn ich das so erstmal höre, würde ich mir nicht nur Gedanken über die Abwärme der LL machen, sondern auch über die Zugriffsmöglichkeiten ins Aquarium. Muss man da erst Batterien an LL wegräumen?

Grüsse Jörg
 

OttoFaerber

Member
Hallo Martin

ich bin ein Fan von hohen Becken, meines ist 100*60*90.
Ich mir eine Plattform hergerichtet und eine superlange Pinzette besorgt die ich zum Pflanzen verwende.



Klappt super, aber ein wenig athletischer muss man schon sein :D

Bei hohen Becken muss man allerdings auf Beleuchtung und Bepflanzung achten.
Du brauchst viel Lumen um das Licht zu eventuellen Bodendeckern in die Tiefe runterzubekommen
ohne im oberen Bereich die Pflanzen zu "verbrennen".

Ich habe das mit 50 Watt LED s ganz gut hinbekommen.
Kannst dir ja mal mein Below the Roots anschauen

aquarium_becken.php?mode=view_own_vehicle&CID=595

Ich wünsche dir viele Erfolg und viel Spass.
Hier bei Flowgrow bist du genau richtig.
 

Anhänge

  • Plattform.png
    Plattform.png
    1,5 MB · Aufrufe: 467

Pygmaeus

New Member
Hallo und Danke für die Antworten!!

Leider habe ich dort wo das Becken hinkommt nicht mehr Platz als 1m. Ich war immer schon ein Freund von tiefen Becken und war unschlüssig ob ich es 70 tief und 50 hoch oder 60 hoch machen soll.
Das es ein Horror wird beim Arbeiten darin war mir bewusst und trotzdem entschied ich mich für 60 hoch.
Bekanntlich wächst man ja mit den Herausforderungen :D

Mit dem Verbau müsst ihr es euch so vorstellen. Das Becken kommt zwischen Wand und Couch. Der Unterbau wird aus Holzstaffeln gefertigt die mit weißen funierten Platten umbaut werden. Die Linke Wand und die Rückwand wird hinter dem Becken nach oben gezogen und bilden mit einer Blende rechts und vorne und einem Deckel den Lichtkasten. In diesen werden die Lampen mit Reflektoren integriert. Auch an das Problem der Hitze und Staufeuchte hatte ich schon gedacht. Habe von meinem alten 5 kubikmeter Terrarium noch Pc Lüfter und Spannungswandler über. Diese sollen mir die Hitze und Feuchte aus dem Lichtkasten holen.

Die 8** Röhren sind ja um einiges billiger als die Vollspektrum. Wie verhält sich das mit den Fischen. Will zwar nur ein paar rein aber wechseln die dann die Farben wenn sie von einer Lampe zu nächsten schwimmen? :gdance: Soll nicht dumm wirken die Frage, nur denke ich mir das die verschiedenen Farbzonen sich sicher auf die Farbe der Fische auswirkt. Für die Pflanzen ist es ja nur gut da ich durch die Platzierung der verschiedenen Farben ja ein wenig spielen kann umd die Farbtöne besser hervor zu heben.

Noch eine kleine Frage nebenbei die eigentlich in eine andere Sparte gehören würde. Da ich eigentlich Freund des HMF bin und bei meinem Becken sich die Hauptpeflanzung von Links Hinten nach vorne Rechts verlaufen soll hatte ich mir gedacht im linken Eck einen HMF mit Pumpe zu platzieren den ich mit Wurzeln und Pflanzen ja so und so verdecke und in dem ich auch gern einen CO2-Reaktor Marke eigenbau platzieren möchte. Habe jetzt gelesen das der HMF fürs Pflanzenbecken nicht gut sein soll. was ich aber irgendwie nicht verstehe, den ein Freund von mir betreibt seines mit großem Erfolg und warum soll der HMF mehr zerstören als ein Außenfilter? Denke Oberfläche des durchströmten Filtermaterials ist ja fast die selbe und ob im Becken oder außerhalb ist ja egal es ist ja ein Kreislauf und eine Wassermenge.

Da ich ja nur hauptsächlich kleine Fische wie Perlhuhnbärblinge,Reiskärpflinge und Garnelen rein möchte würde da nicht auch rein eine Strömungspumpe ohne Filter reichen. Habe ich auch schon des öfteren gelesen.
Untergrund wird Soil das ja bekanntlich auch eine gute Filterwirkung hat.

Bitte nicht steinigen sondern helfen!!!! :thumbs: :thumbs:

Liebe Grüße Martin
 

Jörg_O.

Member
Pygmaeus":253auucu schrieb:
Die 8** Röhren sind ja um einiges billiger als die Vollspektrum. Wie verhält sich das mit den Fischen. Will zwar nur ein paar rein aber wechseln die dann die Farben wenn sie von einer Lampe zu nächsten schwimmen? :gdance: Soll nicht dumm wirken die Frage, nur denke ich mir das die verschiedenen Farbzonen sich sicher auf die Farbe der Fische auswirkt. Für die Pflanzen ist es ja nur gut da ich durch die Platzierung der verschiedenen Farben ja ein wenig spielen kann umd die Farbtöne besser hervor zu heben.

Liebe Grüße Martin

Hallo Martin,
ja, die Farben wirken unter den verschiedenen Spektren anders. Aber du wirst sicher nicht die eine Lichtfarbe nur vorne, die andere nur hinten reinschrauben? Du kannst doch einfach von Röhre zu Röhre abwechseln. Dann hast du eine homogene Ausleuchtung und die Fische wechseln auch nicht die Farbe.
Ich habe mal festgestellt, als ich vorne eine blaue (865) hinten eine neutralere (840) Röhre drin hatte, das sich vorne mehr Algen gebildet haben. In der Mitte war dann "Mischlicht".
Zu den 8er und 9er (Vollspektrum) Serien. Die 9er sind fürs Auge etwas dunkler. Die Pflanzen haben aber ein sonnenlichähnlicheres Spektrum mit der 9er (habe ich mal als KLL verwendet) und wachsen so gut wie mit der helleren 8er. :D Die Farben der Fische wirken unter der 9er schöner, besser. Weil durch die 5-Banden-Technologie das Spektrum geschlossener ist. Die Fische können ja nur das Licht reflektieren, welches sie beleuchtet. Und was nicht im Spektrum ist, kann nicht reflektiert werden. Oder gibt es "Leuchtfische" im Dunkeln? :? Ich verwende z.Z. "nur" 8er und bin zufrieden.

Grüsse Jörg
 

Sauron

Member
Hi Martin,

ich habe es vielleicht überlesen, aber wird es ein geschlossenes oder offenes Becken? Bei einem geschlossenen Becken weiss ich nicht, ob Du vier Leuchtbalken plus acht Reflektoren unterbringst. Es sei denn, Du bist einer von diesen Heimwerkern, so dass EVG´s und ähnliches Zeug unter das Becken verlegt werden.
70 cm Breite ist eine gute Dimension für 3 Leuchtbalken. Damit Du auch noch genug Licht auf den Boden bringst, würde ich Dir zu einer Beckenhöhe von 50 cm raten, weil hier nicht die Anzahl der Röhren, sondern der Abstand Bodengrund-Lichtquelle entscheidend ist. Bei 100x70x50=350 L netto und 6x39 W hättest Du immer noch knapp 0,7 W/L, das sollte reichen, um auch anspruchsvolle Bodendecker am Boden zu halten. Zuviel Licht kann auch einen ständigen K(r)ampf mit Algen bedeuten.
Zur Frage "welche Röhre ist die Beste?" ist hier schon so viel geschrieben worden, z.B.

beleuchtung/welche-dimmbare-t5-rohren-nehme-ich-t24974.html
technik/welche-rohren-t23544.html
beleuchtung/narva-vollspektrum-ll-t24095.html
beleuchtung/beleuchtung-t5-80-watt-welche-rohren-welche-die-besten-t22293.html

Usw, usw.... Da gibt es noch viel mehr, benutze einfach mal die Suchfunktion und beiss Dich durch.
Zur Frage HMF oder Aussenfilter kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen, aber auch hier gilt: nutze die Suchfunktion.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
D Einstieg Aqua-Scaping Kein Thema - wenig Regeln 0
3 55l Scapers Tank - Einstieg ins Aquascaping, erster Versuch Aquarienvorstellungen 3
J Einstieg Düngung Nährstoffe 0
M Einstieg mit einem 60l Aquarium Aquarienvorstellungen 6
J Aquascaping Einstieg 180 l: Projekt Große Wurzel Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
Olli73 Wieder-Einstieg mit 60L NanoCube/ Vorstellung&Fragen Nano Aquarien 48
Jannis Es wird ernst- Mein lang ersehnter Einstieg Aquarienvorstellungen 32
A 180l Aquascaping Einstieg Aquarienvorstellungen 0
Geckopaule Mein kleiner Einstieg ins Aquascaping (25 Liter) Aquarienvorstellungen 6
ckohl Einstieg in die Königsklasse - 60x45x45 Weißglas Aquarienvorstellungen 81
rangersen Wie schaffe ich den Einstieg ins Aquascaping Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
Manni13 Einstieg Riffbecken- 3 Fragen Meerwasser Allgemein 4
K Einige Fragen zum Einstieg... Pflanzen Allgemein 1
T Einstieg in's schöne Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M Richtiger Einstieg ins Aquascaping? Technik 8
golf1franz Hilfe gesucht für Einstieg Aquascaping! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 24
M 60x30x30 Einstieg Aquarienvorstellungen 9
GeorgJ Aller Einstieg ist schwer - oder auch nicht! Flowgrow Aquascaping Network 8
Japanolli Cube Einstieg; aber richtig! Nano Aquarien 7
J Einstieg in die Pflanzenwelt Pflanzen Allgemein 3

Ähnliche Themen

Oben