Einfahren: Nitrit nach 3 Wochen noch nicht nachweisb., Algen

Atorka

New Member
Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und ich bin in diesem Forumsteil richtig.
Ich habe vor nicht ganz 3 Wochen ein neues Becken (125L) eingerichtet, und bisher ist der Nitrit-Gehalt immernoch nicht nachweisbar (Tröpfchentest). Seit über einer Woche sind auch (eingeschleppte) Schnecken im Becken, Abfallstoffe gibts also genug für die Bakterienentwicklung. Das Becken ist reich bepflanzt, die Pflanzen wachsen sehr schnell (wenn auch noch mit deutlichen Mangelerscheinungen, aber CO2-Anlage und entsprechende Dünger sind schon bestellt), aber seit ein paar Tagen stellt sich ein massives Algenproblem ein, und ich würde langsam gern mit ein paar Amanos besetzen.
Wie lange kann es dauern, bis sich der Nitrit-Peak einstellt? Ich dachte, das Nitrit müsste langsam mal steigen, aber nichts passiert. Ich messe einmal täglich, kann ichs vielleicht sogar verpasst haben?

Liebe Grüße,
Eva
 

GruBaer

Member
Re: Einfahren: Nitrit nach 3 Wochen noch nicht nachweisb., A

Moin Eva!

Sei doch froh das du kein Nitrit hast. Besatz kann ruhig rein. Nur fleißig Wasser wechseln und NO2 im Auge halten.
Aber nutze doch am besten den "Erste-Hilfe" Teil des Forums, grade für den Teil mit den Mangelerscheinungen

Grüße
Björn
 
Re: Einfahren: Nitrit nach 3 Wochen noch nicht nachweisb., A

Hallo Eva,

das mit dem Nitritpeak ist alles etwas komplizierter und muss im Prinzip auch gar nicht auftreten. Er kann z.B. "fehlen", wenn du mit altem Filterschlamm angeimpft hast oder irgendwelche Lebend-Starterbakterien zugeführt hast.
Wenn du es ganz genau wissen willst, müsstest du mal Ammonium/Ammoniak messen (der ist übrigens für Garnelen meines Wissens nach viel gefährlicher!) und den Nitratwert.
Natürlich alles in Abhängigkeit von deinem Leitungswasser oder Osmosewasser.

Hier gibts schon einge Beiträge zum Zusammenhang von Ammonium <-> Nitrit <-> Nitrat.

Für die Algen und Wuchsprobleme könntest du wie Björn schon vorgeschlagen hat, am besten einen Erste-Hilfe-Thread aufmachen und auch ein paar Bilder dazupacken, damit man einen Eindruck bekommt vom Bewuchs usw.

Aber was die Amanos angeht, denke ich, dass du sie nach 3 Wochen schon wunderbar eingesetzen könntest, solange die anderen Werte stimmen.

Liebe Grüße,
Nils
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Soil einfahren mit Mischwasser oder Leitungswasser? Substrate 1
S 100L Becken einfahren - Anfänger sucht Hilfe Pflanzen Allgemein 11
GrueneHoelle Filter vorab einfahren lassen... Technik 4
D Einsteigerfragen, Harz Mischbettfilter, AQ Einfahren Technik 4
Submersives_Element 20L - Einfahren in mehreren Phasen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
F 3 Wochen Einfahren, kritische Phase, erste Probleme Erste Hilfe 14
B Einfahren mit Osmose und Soil: Düngestart wann am besten? Nährstoffe 4
S Neues Becken einfahren Nährstoffe 0
B Neues Becken beim Einfahren düngen? Nährstoffe 1
P Emers einfahren - oder mit Twinstar Nano Emers 0
C Probleme beim Einfahren Schlechter Pflanzenwuchs algen etc, Erste Hilfe 8
ichmagsleise Probleme beim Einfahren Erste Hilfe 38
M 450L Becken am Einfahren. Pflanzen Schimmel? HILFE! Pflanzen Allgemein 16
B Empfehlung zur Dünger Gabe mit AR Produkten beim einfahren. Nährstoffe 18
8_n1mRa Richtig düngen beim Einfahren Nährstoffe 22
aj72 Nano Cube einfahren mit H.E.L.P. Advanced Soil Plants Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
Crys_79 Einfahren ohne Wasserwechsel Aquarienvorstellungen 53
Kalle Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht das? Erste Hilfe 9
W Einfahren Aquarium Düngen in den ersten Wochen. Nährstoffe 15
A Aquascape einfahren Nährstoffe 8

Ähnliche Themen

Oben