Eheim Experience 250 zu klein für 180 Liter

Thiemo

Member
Hallo,

Meint ihr der Eheim Experience 250 ist für 180 Liter zu klein?

Irgendwie hab ich den Eindruck dass sich dieser schnell zusetzt und irgendwie nicht stark das Wasser ansaugt.

Wie sind eure Erfahrungen für 180 Liter.

Mein aquael hangon Filter für 200 Liter schreibt mir deutlich Leistungsfähiger

MfG
Thiemo
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Thiemo,
Die erforderliche Größe des Filters ergibt sich aus den Zielen die mit der Filterung erreicht werden sollen.

Dazu muss man folgende Faktoren beachten:
- Besatzgröße und Futtermenge, bzw. Futterart
- Menge und Wachstumsgeschwindigkeit der Pflanzen
- soll der Filter eine Strömung erzeugen?
- so der Filter spezielle Aufgaben erfüllen, wie Farbstoffe binden oder Denitrifikation?
- erfolgt über den Filter eine CO2 Zugabe und wenn ja, mit welchem System?

Ein System und eine Filterfüllung die für ALLE Aquarien und Anwendungsfälle passt, gibt es nicht. Wer etwas anderes behauptet hat nicht verstanden wie divers Aquarien sein können. Manche Aquarien brauchen 5 Liter Siporax und andere Becken funktionieren ganz ohne Filtermedien - es gibt alle Extreme und auch viel dazwischen.

Viele Grüße

Alicia
 

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Thiemo,
Meint ihr der Eheim Experience 250 ist für 180 Liter zu klein?

Irgendwie hab ich den Eindruck dass sich dieser schnell zusetzt und irgendwie nicht stark das Wasser ansaugt.

Wie sind eure Erfahrungen für 180 Liter.
kommt darauf an. ^^ An 180 l würde ich den eher ziemlich leer oder lediglich mit groben, d.h. durchlässigen Filtermedien betreiben. Ist halt auch die Frage, wieviel Strömung soll es sein? Ich finde die als Thermofilter ausgesprochen genial für kleinere Becken und verwende(/te) die - mitunter leer, weil Thermofilter - an Becken von brutto 30-72 l. Darüber nähme ich einen Prof 3/4+ 250T(hermo ^^) mit 12 Watt, der mit den 16/22 Anschlüssen schon deutlich mehr Dampf hat als die Prof I mit 8 Watt und den 12/16er Anschlüssen. Man kann für 100 l schon auch einen Prof 3/4+ 350(T) nehmen, der hat 16 Watt und das Mehr an Durchfluss ist vernachlässigbar- oder einen Prof 3/4+ 600, der hat den gleichen Kopf wie der 350, lediglich einen Filterkorb(1,5 l) zusätzlich. Am Pflanzenbecken ist der 600er von den genannten Prof 3/4+ nur 3. Wahl.

Wenn sich dein eXperience 250 zusetzt, dann liegt das am Vlies/Schwamm oder an der Last durch das Becken. Ein eXperience 350 mit 24 Watt und 16/22er Anschlüssen hat das Problem weniger. Das ist ein Kraftpaket. Von der Lautstärke sind die proportional zur elektrischen Leistung - wobei Eheim Filter schon leise sind. So leise wie die kleinen Prof I ist keiner der anderen.

Gruß Nik
 

Thiemo

Member
Ja also ich habe den Filter damals so übernommen für die 180 Liter. Selber hätte ich mit den wahrscheinlich nicht gekauft.
Eigentlich will ich keine starke Strömung. Deshalb habe ich auch die Lili Pipe. Aber die Umwälzung erscheint mir leider etwas wenig. Der Filter ist mit den 3 blauen Standard matten bestückt und Siporax. Und oben auf dem Siporax noch weiße Filterwatte.
 

Anhänge

  • IMG-20210916-WA0003.jpeg
    IMG-20210916-WA0003.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 17

steppy

Active Member
Hallo!
Aber die Umwälzung erscheint mir leider etwas wenig.
was meinst du damit? Du hast doch geschrieben, dass du wenig Strömung willst. Wenn du doch mehr willst, dann nimm das Filtermaterial raus, das am meisten bremst. Das dürfte bei dir die Filterwatte sein.

Gruß
Stefan
 

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Thiemo,
Eigentlich will ich keine starke Strömung. Deshalb habe ich auch die Lili Pipe. Aber die Umwälzung erscheint mir leider etwas wenig. Der Filter ist mit den 3 blauen Standard matten bestückt und Siporax. Und oben auf dem Siporax noch weiße Filterwatte.
naja, dann ist es das was ich angenommen hatte, das Vlies. Das wird aber mit jedem Filter irgendwann ein Problem!
Also Reinigungs-/Wechselintervalle erhöhen - wenn du ein Vlies brauchst! Das Siporax würde ich in jedem Fall entfernen und z.B. durch Tonröhrchen ersetzen.

Im unteren Korb die blauen Schwämme sind auch nicht ohne, d.h. mit eher höherem Strömungswiderstand. Mein Tipp wäre, unten ebenfalls Tonröhrchen, einen blauen Schwamm drauf. Oben in den Korb Tonröhrchen und gut ist. Das sollte schon eine Weile halten. Wenn dir danach ist, kannst du über dem oberen Korb weiterhin Vlies verwenden. Das ist pflegeintensiv. Kommt auf das Becken an, ob du einen Filterguard nutzt oder den Filter als Drecksauger nutzt. ^^

Mir reicht es mit Filterguard, dann aber lieber gut gerührt - und so gut kann der eXperience 250 das Rühren nicht.

Gruß Nik
 

Ähnliche Themen

Oben